Freitag, 31. Mai 2013

Sally Hansen: man kann eben nicht alles haben

The life... on my nails


Sally Hansen und ich - werden wir Freunde?
Das S.H. (was für eine Abkürzung) zu uns in den dm kommt, darauf hatte ich schon lange gewartet; eigentlich fast täglich, seitdem ich die Ankündigung gelesen hatte.
Ich meine: der legendäre Insta-Dri, hübsche limitierte Kollektionen...

Sally Hansen: kannst du dieses Erbe wirklich antreten??
was ich nicht er-wartet hatte, war, daß dafür das essie-Regal geschlachtet wurde!! *o*

Meine Freundin informierte mich darüber in einer SMS - es war eine Schreckensmeldung, über die wir uns erstmal ein paar 100 Zeichen lang austauschen mussten.
Natürlich können wir unsere essies auch woanders kaufen, aber... es geht einfach um UNSEREN dm, unsere Einkaufsmeile, 
  • wo wir regelmäßig hingehen, 
  • vor dem Regal stehen 
  • und uns die neuen Schätzchen ansehen oder von ein paar Lacken aus dem Standardsortiment träumen.

Da machte es die Erklärung der dm-Damen, daß wir einer der wenigen Märkte seien, wo jetzt die S.H Theke ausprobiert wird, auch nicht besser... ich dachte still: "Verrecke, Sally Hansen!"


Ausprobieren wollte ich natürlich trotzdem was.. hin und her gerissen zwischen der Freude über den angeblich tollen Schnelltrockner im roten Fläschchen und der Loyalität zu essie.. hörte ich noch die Rechtfertigung von offizieller Seite:
Unser Markt sei einfach zu klein! 
"Hmjaaa, deswegen ist er ja auch so gemütlich!!!" *grummel* 
Aber nun denn: man kann eben nicht alles haben..
haben durfte ich dafür diesen Bananenlack.


Der Name "Go Bananas" läßt für mich zwei Interpretationsansätze zu:
1. "Werde bananiger!"
oder
 2. "Los, Bananen, los!" :-D

Bananen finde ich auftragen allerdings nicht wieder: sonst hätte ich ihn auch nicht gekauft. 
Ich habe mich auf einen hellgelben Lack in Richtung Zitronengelb (hell und eher kalt) gefreut, denn alles sehr Sonnengelbe (dunkel und eher warm) sieht bei mir bescheuert aus ;-)

mehr Zitrone als Banane
Ich trage - wie schon mal angemerkt - im Sommer super gern Gelb, als Schminke und auch als Klamotten, und da fehlte mir schon länger ein dazu passender Lack.
Sonnengelb mit Stinkfaktor hatte ich schon *buah*
und Hellgelb mit Schimmer in schlechter Qualität auch :-/

Aber was definitiv Hübsches und Haltbares?

Sally Hansen, mach's mir!!
Schimmer gut in der Flasche zu erkennen
Der Lack schimmert auch, aber das erkenne ich auf meinen Nägeln nicht mehr....


Aufgetragen habe ich drei Schichten, doch darauf hatte ich mich schon eingestellt: mit Schnelltrockner ist das ja auch kein Problem mehr :-)
Trotzdem kann ich - mit der Lupe - immer noch Rillen auf dem Nagel durchschimmern sehen. Aber streifig ist es nicht!


Qualitativ habe ich nur zu bemäkeln, daß ich wieder mal Bläschenbildung hatte, trotz sehr viel Zeit, die ich mir beim Lackieren gelassen hatte :-(
Aber langsam hab ich da meinen - zugegebenermaßen uralten - Unterlack von essence im Verdacht.. ich muss ihn nochmal mit einem anderen, guten Basecoat von essie testen.



Was die Haltbarkeit betrifft: 2,5 3,5 Tage auf dem Nagel. Abwaschen und Kram inbegriffen und bisher sehe ich noch kein Ende: 

Sally Hansen, vielleicht kann man doch alles haben





Donnerstag, 30. Mai 2013

Sultry thursday: Lila Koralle

The life... on my face



Die Farbvorgabe des diesmaligen "Sultry Thursday" von Godfrina fand ich zuallererst ziemlich schwer vorstellbar:
Lila & Koralle

Doch dann ergab es sich, daß ich kurz danach in einer Zeitschrift eine Anregung fand, die genau diese beiden Farben kombinierte: ich probierte das aus und fand es erstaunlicherweise nicht nur gelungen, sondern auch noch einfach, frühlingshaft und so passend zu meinen grünen Augen, daß ich das in den letzten Wochen gleich mehrmals getragen habe (und das will bei mir Einweg-Schminker schon was heißen^^)..

Ganz im Gegensatz zu meinem letzten fischigen Etwas nun also etwas äußerst Tragbares :-D

Korallfarbenen Lidschatten auf der äußeren Hälte des beweglichen Lids verteilen

Lila Lidschatten von innen bis leicht über den korallfarbenen Lidschatten verteilen

Lila Lidschatten am Unterlid auftragen, Wimpern tuschen, FERTIG!

Meine grünen Augen habe dadurch richtig gestrahlt!
Die Kombination von innen-dunkel (lila) und außen-hell (korall) hörte sich für mich nur seltsam an, war  dann aber wirklich schick.. und noch viel fröhlicher auf dem Auge geht kaum. 

grüne Augen strahlen mit dieser Farbkombi

Auf den Lippen habe ich dazu passend ein eher koralliges Himbeer-Rot genommen: den gut haltbaren Lip Laquer von essence. Auf den Wagen trage ich mein allerliebstes Pink Grapefruit Rouge <3
Ich hab diese Kombi auch schon etwas abgewandelt getragen, dann mit Eiscreme-Nägeln in Sorbetfarben *.*

 Der Sommer kann kommen *yeah*








Mittwoch, 29. Mai 2013

Liebster Award: AXE, Meerschweinchen.. und der blaue Nagellack

The life... in front of my eyes



Ich wurde von Connü mit einem weiteren Award bedacht..danke!

Und hier die Regeln:
  1. Poste 11 Random Facts über dich selbst.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der dich nominierende Blogger gestellt hat.
  3. Nominiere 11 neue Blogger und verlinke ihre Blogs in deinem Post.
  4. Stelle den Bloggern, die du nominierst, 11 Fragen.
  5. Stelle sicher, dass die Blogger, die gewonnen haben, benachrichtigt werden!


Wahllose Infos über mich :

  • Ein Leben ohne Hummus ist möglich, aber sinnlos
  • Ich sprudele über vor Ideenin meinem Blogger-Ordner liegen 26 gespeicherte Entwürfe und in einer Textdatei bestimmt nochmal mindestens 50.
  • Ich hasse von Axe das Männer-Deo Alaska.. alle anderen sind okay, aber genau dieses hatten einfach alle Jungs in der 9. Klasse! 
bäh!

  • Ich liebe Mandelmus.. aber nur das weiße.
  • Mein Freund nennt mich unter anderem "kleine Schnüffelnase", weil ich an allem rieche :-)
  • Ich habe am meisten blauen Nagellack. 


  • Ich spreche Französisch besser als Englisch.. vieeeel besser :-)
  • Überraschungen quälen mich mehr, als das sie mir Freude machen.
  • Auf meinem Schreibtisch stehen aktuell 17 Flaschen Nagellack.. einfach so.
  • Ich trage im Sommer gern gelben Lidschatten - richtig gelb!
  • Ich habe ein Meerschweinchen, was immer hinten vom Bett runterfällt oder in der Ecke zerquetscht wird - ok, es ist aus Plüsch.*.-



Connüs Fragen


1. Was ist die schlimmste Buchverfilmung, die ihr je gesehen habt? 
Hmmm... was davon waren alles Buchverfilmungen? siehe Punkt 7.

2. Was sind eure drei liebsten Serien?
H2o - Plötzlich Meerjungfrau. Gossip Girl. Vampire Diaries. 

3. Schlimmster Ohrwurm aller Zeiten? 
Einen Stern...*wuahhh* Oder alles von Dieter Bohlen.

4. Grüner Daumen oder Pflanzentöter? 
Töööööööööööööter, ich kille sogar Kakteen! Nur was ich NICHT pflege, hat eine Chance, zu überleben :) 
Dabei gehöre ich zur Gattung "zu viel tun" während Bekannte von mir (öhm) zur Gattung "zu wenig tun" gehören.. das kann man wunderbar auf den Beziehungsstil übertragen :-D

5. Wenn ihr jetzt euren MP3 Player einschaltet, welches Lied kommt dann? 
Ingrid Michaelson: Are we yet there?

6. Was war das absolut schlechteste Buch das ihr je gelesen habt?
Bestimmt so ein Rosamunde Pilcher-Schmachtfetzen.. oder so ein Verschnitt einer ihrer Freundinnen: seitdem weiß ich "Bücher alter Damen sind S**-Bücher"!!!

7. Was war der schlechteste Film den ihr je gesehen  habt? 
Moment...ahhhhhhhhhhhh ja! *LOL*  "2010: Moby Dick". Eine Neuverfilmung. 
Mein Freund und ich lachen immer noch.. wir kucken gern schlechte (Katastrophen-)Filme und lassen dann die ganze Zeit unsere Kommentare ab. 
Aber, BITTE: diesen Wal, der laufen kann muss jeder einmal gesehen haben! Er grunzt und brüllt natürlich auch, aber.... *ich kann nicht mehr* 

8. Seid ihr abergläubisch? 
Früher sehr.. aber jetzt? Ein bißchen, ja. 

9. Die Frage zur Antwort "42" lautet? 
Was ist der Sinn des Lebens? Ich würde sie aber anders beantworten...!

10. Schoko-, Vanille- oder Fruchteis? 
Na dann: Schoko. Meine Lieblings-Eissorte ist aber Tiramisu.. seit 1995.

11. Schon mal was Gruseliges erlebt? Komische Geräusche vom Dachboden? Sich bewegende Gegenstände? Immer her damit! 
Na klaro, in einem alten Haus gehen auch gerne mal Türen von allein auf... und dann wieder zu.
Außerdem lebt auf dem Dachboden ein Siebenschläfer, der in zyklischen Abständen aufwacht und aufräumt.. so nenne ich das. Ehrlich, es klingt als würde jemand Möbel rücken. Muss ein Mördervieh sein. Oder doch ein Obdachloser, der da heimlich haust.. wie ich schon lange denke ;-)


What I'd like to know about you:

  1. Direkt nach dem Aufstehen brauche ich....
  2. In was für Situationen möchtest du auf jeden Fall geschminkt sein/lackierte Nägel haben?
  3. Und in welchen überhaupt nicht?
  4. Welche Serie/Film hast du erst durch deinen Freund/wahlweise eine männliche Person kennengelernt?
  5. Welches Utensil hast du trotz (langer) Blog-Karriere immer noch nicht, weil du es nicht verstehst/blöd findest/nicht beherrschst?
  6. Welcher Blogpost ging niemals online?
  7. Und welche Schminke fandest du im Laden super, doch auf deinem Gesicht zu Hause wurde dir klar: das darf niemals ans Licht der Öffentlichkeit geraten?!
  8. Mit Schoki überzogene Tomaten, jaaa oder bäääh? *
  9. Bei welcher Produktsparte landest du am Ende eines Drogerie-Besuchs doch immer wieder?
  10. Welcher deiner Posts ist laut Statistik der beliebteste - und ist das auch deiner?
  11. Zeige dein als letztes gekauftes (Kosmetik-)Produkt.

*Frage, die mein Freund stellen wollte


Ok, ich möchte gerne diesen rosa Button an folgende Mädels vergeben und ihre Antworten hören:


Alsooo........... was ist euer AXE? ;-)





Dienstag, 28. Mai 2013

Lips+Nails = matchy-matchy

The life... on my nails


Da ich gestern schon so viel gequatscht habe, zeige ich heute bloß ein paar Fotos einer Idee, die ich schon letztens hatte...


Was hat das jetzt zu bedeuten? 

Ich hab dem Fuchsiadrama von Catrice noch eine Chance gegeben.. und mit einem Gloss kombiniert:

Catrice: Ultimate Nail Laquer "Fuchsia(d)rama" 01 & Infinite Shine Lipgloss "Little red dress" 120


Passt ganz gut, finde ich :-)

Und der Lack hat sich auch noch angeschickt, etwas menschenfreundlicher zu werden: so dünn wie nur möglich aufgetragen (und das war hier echt schwer), machte er keine Bläschen mehr.. aber hielt auch nicht länger als vorher.

Dafür passt er super zu meinen Himbeer- und matchy-matchy Phantasien ^.^


Catrice: Fuchsiarama 01 & Little red dress 120

Und: diese Himbeergeschichten finden auch noch ihren Höhepunkt.. ich hatte da letztens eine ganze Schüssel voll von diesen roten Früchtchen und sie waren mir, dem Fotoapparat und Zubehör in meinem Badezimmer ausgeliefert: schutzlos, wehrlos...*hehe*

Lipgloss passend zum Nagellack: I like ;-)






Montag, 27. Mai 2013

Blogaward reloaded *danke, danke*

The life... in front of my eyes


..es gibt eine Award-Schwemme in meinem Leben: und das nicht etwa, weil mein Blog so erfolgreich/bekannt/(anderes beliebiges Adjektiv einsetzen) wäre, sondern nur, weil es liebe Menschen gibt, die an mich denken...
und sich hierher in die letzten, wenig besuchten Ecken der Blogsphäre verirren XD 

Was ich damit sagen will: Danke, CONNÜ! Das ich durch das Bloggen Mädels wie dich kennengelernt habe, ist das Beste daran :-D

Ich habe den 
verliehen bekommen. 
Das Witzige daran ist, das ich den schon mein Eigen nennen darf - (schon) damals war der definitiv auf mich zugeschnitten, denn wer passt besser zu einem Blogward für unter 200 Leser als ein Blog, der exakt 3 (in Worten: DREI) davon hatte? ;-)
Was hat sich getan seitdem?? Ich habe expandiert!!! *lol* 
Ich habe nun mehr als 300% mehr Leser (derer 11) als noch am 27. Februar 2013.. ich finde mich erfolgreich - eine wahre Karrierefrau - ich sollte auf ein Titelblatt von irgend so einem Magazin kommen....XD

Die Fragen haben sich seitdem etwas verändert, ich erzähle und schreibe sehr gern, deswegen geht es wieder lo-hos!!!


Die Fragen

1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet?
Laut Blogger am 16. Januar 2013. Ich hab damals schon länger Blogs verfolgt aber war mir immer unsicher, ob ich das auch könnte...(siehe "Was Jettie damit zu tun hat").

Eigentlich ist der Blog aber für eine Freundin gedacht gewesen: sozusagen unsere Beauty-Emails 2.0. :-)
Nach unseren Kosmetik-Einkäufen (gemeinsam oder getrennt) habe ich nämlich für sie Lippenstifte geswatcht und Nagellack gezeigt: so machte ich zum ersten Mal Bekanntschaft mit unscharfen Bildern, die nicht farbgetreu waren, dem Swatchen auf der Hand und einem Ordner auf meinem Rechner, der nur Fotos von Schminke enthielt :-)
Weil ich diese Bilder aber dann immer leidvoll verkleinern musste, um sie in eine Mail zu quetschen, dachte ich am Ende: es gleich online hochzuladen und dann was dazu zu schreiben ist einfacher, die Bildqualität ist besser und hübscher wird es auch: und sie kann es sich mit einem *Klick* ansehen.
Süße, this is for you <3
Mittlerweile finde ich das Erlebnis Bloggen an sich sehr spannend: ich möchte alles ausprobieren, was damit zu tun hat und was ich dabei erleben kann, ich betrachte alles mit großen und gespannten Augen und wenn ich mal alles gesagt und getan habe, werde ich das "Experiment Blog" wieder (ab)schließen...

Der bebilderte Wahnsinn

2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog?
Nope. Werde ich jetzt gehauen?? O.o
Ich kucke natürlich über andere Blogs drüber und suche nach Dingen, die mir gefallen, aber nur was Layout - Fotoqualität - etc. angeht.. 
Bei allem anderen möchte ich mich gar nicht zu sehr beeinflussen lassen: das hier ist MEIN kleines Projekt und ich sprudele so über vor Ideen, WAS&WIE ich etwas machen will, das ich manchmal nachts nicht einschlafen kann... zu wenig Inspiration ist sicher nicht mein Problem :-D


3. Verfolgst du viele Blogs?
Nein. Ich habe keinen dieser Followerdienste, auf welche die meisten Mädels umgestellt haben und lese hauptsächlich die Blogs, die in meiner Blogroll liegen: für mich selbst als Service, um zu sehen, wann es was Neues gibt. Aber DIESE Blogs lese ich täglich und verpasse keinen einzigen Eintrag..
(Mädels, wenn ihr dort landet stalke ich euch also ständig ^.^)


4. Seit wann interessierst du dich intensiver für das Thema Make-Up und Beauty?
Hmmm... Schönheit so allgemein? Ich erinnere mich daran, mit 11 Jahren in der Bild der Frau meiner Mutter gelesen zu haben, daß man sich immer den Hals eincremen soll, um Halsfalten zu vermeiden. Mache ich seitdem..*lach* 
Ich habe erst mit 16 angefangen, mich zu schminken, dann aber ordentlich. Die (oben genannte) Rubrik "Schönheitstipps" aus eben der Bild der Frau meiner Mutter hatte ich da schon seit Jahren intus und wusste alles über Verblenden von Make-Up-Rändern, die Wahl des richtigen Foundation-Tons und was man alles so vermeiden soll... (ich hatte also keine wild abrasierten Augenbrauen und unverblendeten Lidschatten auf'm Auge *.- )
Seitdem wuchs meine Sammlung stetig!


5. Welche Produktmarke hat dich am meisten überzeugt und warum?
Ich denke, ich muss hier "essie" einsetzen. Warum? Weil ich wohl am meisten Nagellack benutze - selbst wenn ich ungeschminkt rausgehe oder tagelang ungestylt zu Hause rumlaufe, Farbe habe ich wohl immer auf den Nägeln. Und zwar ordentlich, bitte! Dass das geht, weiß ich, seitdem meine Lovestory zu essie vor etwa 2 Sommern begann..
und als vor gut einem Jahr auch noch mein erster Good to go dazukam, haben sich mir neue Welten eröffnet! Qualität in Form von Haltbarkeit, schönen Farben und all das in weniger als einer Stunde (ausgehfertig) möglich? DAS ist für mich echter Luxus! Ich fühle mich schneller schön und von der Kosmetikindustrie einmal so richtig beschenkt!! :-)


6. Hast du eine Lieblings-Lippenstift/Nagellack-Farbe?
Tja, seit gestern bin ich mir sicher: es ist Koralle!


Beim Swatchen meiner Lacke auf Nagelfächern kam ich im Bad zu einem bestürzenden Ergebnis... ich besitze in etwa 4-6 Lacke, die (so ziemlich) die gleiche Farbe haben, und zwar ein "Cute as a button"-Korallrosa.
Call me Opfer...*o*


7. Welchen Kussmund-Abdruck hinterläßt du auf Papier?

8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit, 3 Beautyprodukte vor dem Feuer zu retten. Welche sind das?
Ich gehe mal davon aus, daß alle Mitbewohner/Haustiere/Fotos/Tagebücher/Lieblingsklamotten... quasi der ganze Hausstand in Sicherheit sind? Es ist also ein kleines Feuer? Eines in einem Raum, der mich nicht interessiert, also, öhm.. der Speisekammer? 
Gut, dann nehme ich meinen Lippenpflegestift von Weleda mit, Concealer von alverde und.. ach ja, meine Gesichtscreme Mandel! Geschminkt ist nicht so wichtig wie eingecremte, nicht spannende Haut.


9. Worauf kannst du beim Shoppen eher verzichten: Schuhe, Kleidung, Make-up oder Schokolade?
Ich geh nicht so oft extra Schokolade shoppen.. dafür eigentlich immer Make-Up. Schuhe kaufe ich eigentlich gar nicht mehr: ich kann mich nicht an mein letztes Paar erinnern, dabei war ich mal ein Schuh-Junkie! Und Kleidung?? Hach, die Schönheiten des Internet-Shoppings, wo es immer alle Größen und Farben gibt...;-)
Schminke, immer Schminke...

10. Lippenstift oder Lipgloss?
Ich denke, ich habe von beiden etwa gleich viel. Spontan sage ich: Lipgloss. Benutze ich im Alltag öfter, geht schneller, macht einen Knutschmund ohne viel Aufwand, selbst im Bus.


11. Ich verlasse das Haus nie ohne...
Lippenpflege. Selbst wenn ich spazieren gehe und keine Tasche dabei habe, befindet sich in meiner Hosen-oder Jackentasche mein Weleda Everon. Im Winter habe ich nur Handschuhe und eben diesen Stift dabei.   Im Sommer wäre dann noch eine Flasche Wasser fein, aber wichtiger sind mir keine-trockenen-Lippen. Ohne gehe ich nicht, nein, näää!


Und nu??
  1. Poste deine Nominierung mit dem "Best Blog Award" Bild und danke mit einem Link demjenigen, der dich nominiert hat.
  2. Beantworte die 11 Fragen.
  3. Tagge 10 weitere Blogger, die unter 200 Leser haben.
  4. Sage den Bloggern Bescheid.
...so sagen es die Regeln.

Ich tackere das mal folgenden Mädels an die Backe:
Margit Koala, Lily, Anni und Braunlöckchen (ich weiß, du hast ihn schon but look at these Brand New Questions^^)... und der Rest der Blogs, den ich verfolge, ist einfach zu verdammt gut besucht. :-D

Wenn ihr euch brav bis hierher durch meine UNHEIMLICH interessanten Antworten gelesen haben und gerne dieses Bildchen wollt, könnt ihr euch nun umgehend diesen Award umhängen :-)

I love you all! *wink*




Sonntag, 26. Mai 2013

Samstag, 25. Mai 2013

Astor und ich: Teil 2

The life... inside of my shopping-bag


...wie schon gesagt, meine Freundin und ich standen vor dem Regal mit den "Lipcolor Butter" Stiften und ich probierte (für uns beide stellvertretend) wild drauflos:
Ich schnappte mir das hellrosa Teil und sagte zu ihr:
"Achtung, gleich wirds lustig!"
Das wurde es aber nicht, denn irgendwie sah alles sah gut aus... *seufz*
..diesen Gedankengang können auch nur Mädels verstehen ^^.
Kerl: "Aber wieso ist das schlecht, es ist doch schön, wenn alles gut aussieht an dir!"
Mädel: "Nei-ei-ein! Das heißt doch auch, das ich jetzt alles "brauche"!!"
I need you   *höhö*
 Die vier in Frage kommenden Farben waren - leider - alle super:

  • Das helle Rosa war wie Frühling aus der Tube
  • das Pink-Rot wie Himbeere in super *grrr*
  • das Koralle sah aus wie mein Lieblingsgloss in Lippenstiftform
  • und sogar den Nude-Ton fand ich im Geschäft erst "neeee" (zu alltagsmäßig und zu sehr wie mein Kiko Lavish Lips Stift mit Glitzer) um ihn dann im Netz bei den ganzen Blogmädels "jaaaaaa!!" zu finden.
Es war alles irgendwie toll!

Außer der 80erJahre-Neonlippenstift von Heidi Klum (Color Last VIP "Arty") - Mannomann, da gefällt mir mal die Qualität von irgendwas und dann gibt es  keine passende Farbe für mich...
ich muss aber auch ein besonders farbloses oder ausgewaschenes Exemplar der Gattung Mensch sein: auf allen Bildern im Netz sieht diese Nuance einfach nur cool aus, während sie mich zu einer neonpinken Leuchtboje macht *hehe*

Tatsächlich war aber das Einzige, was ich (brav) aus dem dm an diesem Tag mitnahm: ne bemalte Hand :-)

Astor: Soft sensation Lipcolor Butter Hug me, Feeling feline, Pink lady, Unguilty pleasure

Nur Tage später war ich mit meinem Schatz shoppen: wohlbemerkt, er shoppte, ich war nur als Berater dabei (und durfte passiv mit Kaufrauschluft inhalieren ^.^)... am Ende einer langen Odyssee schleppten wir uns noch zu dm.. er weiß: ich blühe dort wieder auf!
Und dann?? Er schenkte mir Lippenstift! (Wer braucht noch Ringe??)

Ok, wir gingen zur Kasse und ich wollte eigentlich das Kauf-Embargo zwischen mir und der Drogerie brechen, aber am Ende bezahlte er heimlich meine Sachen und ich war nicht vertragsbrüchig geworden. 
ER kauft dir Lippenstift? Dann muss es Liebe sein.
Wieso? Mädchen... Er weiß nicht, was er tut und er findet es auch irgendwie unsinnig, aber er tut es trotzdem = LOVE!!

Astor: Soft sensation Lipcolor Butter Feeling feline 011
So kam "Feeling feline" in meinen kostbaren Besitz *hehehe*

Na gut, den zweiten hab ich mir selbst gekauft, aber das muss hier ja keiner wissen *pssst!*

Astor: Soft sensation Lipcolor Butter Hug me 08

Nach längerem Hin und Her entschied ich mich gegen den hellrosa Ton (zu sehr wie ein alverde-Gloss was ich besitze?) - und noch mehr Himbeerlippen müßen es im Moment auch nicht mehr werden..
also griff ich beherzt zu dem Nude mit Glitzer.. und musste leider den dazu passenden Perfect stay Lack in "Crème Brulée" (Leute, dieses Dessert sieht in wirklich nicht aus wie verbrannte Sahne!) nehmen: denn der Taupe-Ton für meine Freundin war schon weg (man sehe und staune) O.o
.. ich frage mich sowieso: was machen all die Mädels jetzt mit den - nicht freiwillig ausgesuchten - Lacken??
Astor: Soft sensation Lipcolor Butter Hug me 08


"Feeling feline" wollte ich von Anfang an: erwähnte ich schon mal, daß ich ein Koralle-Opfer sei?
Es schlich sich so an über die Jahre von Rosa über Apricot zu Koralle..tja :-D

Dabei sah "Feeling feline" dem neuen Catrice "Wheels on fire"-Lipstick aus aktuellen LE ziemlich ähnlich auf den Lippen! Nur die Textur und der Halt wirkten um Klassen besser bei Astor: weniger Schleim, weniger in-Lippenfältchen-kriech *.-

Astor: Soft sensation Lipcolor Butter 011 und 08
Ich brauch definitiv größere Lippen oder mehr Lebenszeit, um das alles anständig abnutzen zu können, was an Lippenprodukten in meinen Schränken liegt.. ich frage mich sowie: werde ich langsam zum Lippenstift-Junkie??

Ich hätte sowieso nicht gedacht, daß gerade Astor mir in der Hinsicht mal das Leben schwer macht - indem es anständige Suchtmittel produziert ^^

Gimme more, gimme more... for those summer nights



Freitag, 24. Mai 2013

Astor und ich: Teil 1

The life... on my nails

So viel, wie zur Zeit über die neuen "Lipcolor Butter" der guten Margaret (Astor) geschrieben wird, ist es verwunderlich, daß in den dm's der Umgebung tatsächlich noch Farbe im Regal ist und nicht nur ausgeweidete, kahle Kosmetikdisplays..

und da ich tatsächlich mal eine Neuheit entdeckt hatte, bevor Paddy drüber schrieb - d.h. auch zu uns in die hinstersten Ecken des Landes karren sie mal rechtzeitig Produktneuheiten ^.^ - und ich mich nur wegen des dm-Verbots (ja, ich war da, hab aber nix gekauft!) am Riemen gerissen hab, muss ich jetzt etwas schmollen.
"Ich hab es doch auch (zuerst) gesehen! Ja, und ich fand die eine Farbe (die alle toll finden) auch am besten!"
ruft mein kleines Kosmetik-Selbst...

ich konnte nicht näher ran, da war ein argwöhnischer Mitarbeiter!!
Aber nicht nur das dm-Verbot machte mir das Leben schwer, nein, die Kaufentscheidung hing von noch etwas ganz anderem ab:
Welchen der vermaledeiten Lacke als Gratiszugabe sollte ich denn nun nehmen, wenn ich doch schon alles habe?
Selbst wenn es umsonst ist, muss ich das überdenken!
Und es gab nur: stinknormale Farben wie aus diesem Kreis in der Farbenlehre? Leute?! Rot, Pink, Lila, hellbraun *spuck*?? Wirklich jetzt?
Ich machte mit meiner Freundin aus, daß - falls mehr als einer meiner werden würde - ich ihr den Taupe-Ton mitbringen könnte (Süße, ich bin sicher sowas schon in deiner Schublade gesehen zu haben ^^)..
und wir kreisten als machbar nur das Hellrosa ein. Hellrosa. Hmm. Kann ich vertreten. Da ist die Regalreihe im Schrank noch ausbaufähig und die Fläschchen stürzen vorne nicht schon vom Rand in den Abgrund.. und zerschellen auf dem Badfußboden.

Astor: Tickle my pink
(Dabei hab ich grad erst entdeckt, daß ich ein klassisches, perfektes Hellrosa von essie besitze.. oh du meine Güte: Kosmetik-Amnesie!!)

Doch wir gingen erstmal ohne alles wieder raus, also ich zumindest.. (Kosmetiktücher und noch viel peinlichere, aber nötige Sachen zählen nicht!)  und mit "Lipcolor Butter" Farbstreifen auf der Hand.

..und das war so ungewöhnlich, daß mein Freundin zu mir auf der Straße sagte:
"Du hast keinen Nagellack gekauft!" *leicht anklagender Tonfall*
Denn in ihrem Tütchen lag ein Fläschchen-  und so ganz allein ist mir auch immer nicht wohl dabei :-)


Am Ende besaß ich dann doch einen dieser "Lipcolor Butter" - doch dazu später...
This story is going to be told... tomorrow
denn zuerst setzte ich mich mit eben diesem Lack auseinander! Warum? Lippenstift muss erst fotografiert werden, bevor er benutzt wird, doch Lack... bei dem sieht keiner auf Fotos, wenn er schon entjungfert wurde :-) Deswegen probiere ich Lack meist sofort aus.


Der Pinsel ist ok, so eine Mischung aus dem neuen essie-Pinsel und dem neuen Catrice-Pinsel, die Konsistenz ist ok und deckt in zwei Schichten, doch die Farbe ist eindeutig *BÄHM* und weit entfernt von "Zartrosa".. das hier ist eher neonpink. Zumindest bei meinem Hautton.. oder bei meinem Sehfehler ^^
Barbierosa mit Leuchtrakete ;-)
  
Astor: Tickle my pink 2x + 1x essie: Good to go
Ich hab schon einen Lack von dieser Marke, das ist sogar mein Lieblingsgrau. Aber sonst sind Astor und ich eigentlich nicht dicke Freunde. Was ist nur geschehen??? *o*

Übrigens: bis jetzt (nach ca. 36h) ist auch noch keinerlei Abnutzung in Sicht.. die Langlebigkeit, die versprochen wird, scheint also eingehalten zu werden. Denn: 10 versprochene Tage = 2 Tage bei mir = mörderlange!! 


Sooooooooooooooooooo.....


*huhu*, ich will auch Aufmerksamkeit!!
und wer will jetzt noch den Beitrag zu dem anderen heißen Teilchen hier auf dem Bild lesen, trotz Internet-Overkills?? *Ich höre schon Leute Lipcolor Butter Stifte auswürgen*

See you later, M. Astor




Donnerstag, 23. Mai 2013

Die (glitzernde) Schachtel der Geheimnisse

The life... on my nails


Eine Schachtel? Öhm....
was ist da drin??
und mit Glitzer? Naja, Mädchenzimmer halt.

Aber dann...........


AHHHHHHHHH....... die essie-Schatztruhe!

Und da es bei Diana von I need sunshine im Moment eine coole Blogparade gibt, möchte ich mitmachen: es geht um



Und da hab ich mal die glitzernde Box geöffnet :-)

auserwählt
Ich hab so einige essie-Lacke angesammelt: und meine Leidenschaft gehört deutlich den koralligen Pinktönen. 
Aber wenn ich nur drei Lacke mitnehmen müßte (egal, wohin), würde ich wahrscheinlich diese hier aussuchen:
Lieblinge
  1. "Ole caliente"
  2. "Where's my chauffeur"
  3. "Not just a pretty face"

"Ole caliente" habe ich erst im dritten Anlauf aus meinem dm mit nach Haus genommen: anfangs war ich bei dieser LE nur dem Apricot von "A crewed interest" und dem Flieder von "To buy or not to buy " nachgerannt.. aber als dann am Ende noch ein paar einsame Fläschchen von dieser dunkelroten Koralle herumstanden, dachte ich: why not?
back in the summer of 2012
Darüber bin ich sehr glücklich! Es ist eine Farbe, die sehr gut deckt und keine Zicken macht und für die es viele Komplimente gibt. Werde ich auf Lack angesprochen, dann auf ihn, wählen meine Freundinnen einen aus, dann diesen. Man muss einfach hinstarren!
Seine Zeit ist noch nicht ganz gekommen (Hochsommer) deswegen gibt es nur ein altes Tragebild aus der letzten Saison :-)


"Where's my chauffeur" aus der Winter Collection wollte ich sofort, kaum daß ich die Pressebilder sah. Türkiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiis *mhhhhh*
Beyond turquoise
Die Farbe hab ich in den Weihnachtsferien gleich in mehreren Kombinationen getragen (seitdem uns die Industrie erklärt hat: Türkis ist eine Winterfarbe!), aber eigentlich warte ich auch mit ihm noch auf die große Hitze: denn ja, ich trage meine Farben saisonal! ^.^ Deswegen auch hier nur ein Bild aus vergangenen Tagen..


"Not just a pretty face"  hat die längste Reise hinter sich: lange im Netz angegeifert, konnte ich ihn letztendlich in..... St. Petersburg erstehen. :-D
Tja, da kam das essie-Regal überhaupt erst ganz neu nach Russland und hatte gleich Farben dabei, die es hier nicht gibt! Außerdem war der Lack am Ende auch noch umgerechnet billiger als hierzulande UND ich habe mit der russischen Beschriftung ein ewiges Reisesouvenir!

....witzig war nur, daß die Beschriftungen am Regal auf russisch waren, nicht wie bei uns in Originalsprache: und wie heißt dann bitteschön der Lack, den man sucht?? 
Ich popelte mich also durch alle durch und suchte nach was mit "Gesicht".. am Ende lachten meine Freundin und ich dann sehr, weil nämlich auf den Fläschchen selbst wieder die Namen auf englisch standen....*GIRLS!*

Die Farbe selbst ist für mich DAS Nude schlechthin. Der Lack ist sehr durchscheinend und deckt erst so halbwegs nach drei Schichten. Aber wenn ich keine Lust auf Farbe, sondern nur auf gepflegte Nägel habe, dann ist es der hier!

essie: Ole caliente - Where's my chauffeur - Not just a pretty face

Da man von essies ja aber nie genug haben kann (meine Wunschliste der kommenden Kollektionen ist schon wieder unanständig lang!), gibt uns Diana die Möglichkeit, einen zu gewinnen! 
Und da ich just vor dem Regal stand und dachte: 
"Woahhhh, ich möchte "Status Symbol" kaufen..." 
und nur mein Freund mich langsam und sanft wegführen konnte (wie jemanden, der leicht gestört ist), würde ich gern diesen Lack gewinnen, falls das Los mich trifft! 
"Jaaaaaaaaaaa, bitte!!!"

essie 
Heute könnt ihr noch mitmachen, eure essie-Liebe zu zeigen!

Me + essie = ♥




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...