Montag, 30. Dezember 2013

Silvester wird.. ?

The life... on my face


Sonntag früh. Alles schläft.. zumindest mein Freund. Und solange er noch im Bett schnarcht, kann ich mich vor Langeweile kaum halten, wanke ins Badezimmer und tobe mich aus.. wenige Stunden später ist der Kerl wach (endlich), ich fertig (totaaal!) und 4 unterschiedliche Looks auch :-) DAS hat er nicht erwartet..
aber Magi-Mania schon! ;-) Und genau für ihren Schminkwettbewerb habe ich alles ausprobiert, was mir so in den Sinn kam, wenn ich an SILVESTER denke...


Eigentlich hatte ich nur einen Look im Sinn, dann noch einen anderen.. und dann bekam ich Geschenke, dann las ich ein Klatschblatt: schlussendlich kam 4x "Auge anders" heraus :-D


Look N°1 - Dunkelblau zu Pink
werde ich zur Bewertung einreichen und wohl auch morgen tragen, da er mir am Ende am besten gefiel und auch am meisten nach "PARTY!" aussieht :-)

Die Inspiration dazu hängt schon seit einem Jahr an meiner Wand....


Den dicken Lidstrich habe ich mit einem uralten, dunkelblauen Kajalstift gezogen und mit einem anderen, uralten Glitterliner intensiviert.. Wimpern mit schwarzer Mascara tuschen, Wangen zart mit Bronzer betonen et voilà!


Der Lippenstift ist von Astor ("005 Arty" Heidi Klum Kollektion) und mir tagsüber zu krass (siehe auch: die "Wasserleichen-Thematik"), doch hier hat er perfekt gepasst: er ist eher semi-matt als glänzend, hält gut, macht auch ohne Lipliner scharfe Linien und ist einfach allein schon ein Hingucker ^.^




Mein Eyeliner-Kunstwerk ist schön einfach nachzumachen (Kajalstifte machen es auch Anfängern leicht) und doch effektvoll: glitzert das Blau nicht toll?? Ich mag diesen dunklen Ton lieber als "einfach nur Schwarz" und finde ihn zum Pink eine interessante Ergänzung... und ihr? ;-)


***

Hier hört das Experimentieren aber noch nicht auf :-D

The most crazy look (in meinen Augen) war auch der erste, den ich schminkte: frisch von Donna geschenkt bekommen, inspirierten mich die Farben dieser Manhattan Palette zu einem Farbverlauf von orange zu pink in matten Tönen und einem Lidstrich in grobem Glitzer.. am Ende blieb noch Schwarz übrig und ich dachte mir: 
"...okay, grafische Linie am Unterlid!"
......
Das Ergebnis passt bestimmt auch gut zum Thema der Mitgeschminkt-Reihe von Smoke&Diamonds, wenn es nächstes Mal heißt "Futuristisch!" - aber ich fand mich wenigstens mal mutig :-)

Manhattan: Fab Fashionista LE "03 The Gorgeous"

Wilde Brauen wollte ich auch zu dem Look, also habe ich sie nach oben gebürstet.. mann, mann, sieht das schnell nach Waldschrat aus - da muss ich aufpassen :-D

innen orange, außen pink, mattweiß unter der Braue
grafische Linie in mattschwarz am Unterlid
breiter Lidstrich in Glitzerrosé

Dazu kombinierte ich das matteste, koralligste Rouge, was ich hatte und den knall-pinken Lippenstift von Astor, den ich noch mit Puder mattierte...
ruft da jemand Alien??? -.-


Hmmm, naja.. gewagt, aber verbesserungswürdig. Ich hab mich dann mal wieder abgeschminkt ^.^


ist etwas gewohnter für mich. Im Zweifelsfall tut es ein dunkles Smokey Eye doch immer, oder?!
Für abends, zum Weggehen oder aber Silvester feiern darf es dann aber doch mehr funkeln *.*

 

Dafür trage ich über meinem verwischten, grauen Glitzerkajal noch etwas silbergrauen Lidschatten mit vielen Glitzerpartikeln in der Lidmitte  auf  - und dann noch extra etwas Bodyglitter.

vergrößert glitzert das totaaaal ;-)
*funkel, funkel*
 

Insgesamt erinnerte mich das an einen Look, den ich schon mal gezeigt hatte, doch diesmal gab es stilecht viel oranges Glitzergloss dazu... wer kennt noch das Video??



Look N°4 - Golden-Brown 
kam gerade erst dazu... zu sowas führt also morgendliches Klatschblätter-lesen. Aber Emma Watson sah so süß aus mit ihren sanften, außen betonten Augen! Ich dachte: das ist schnell gemacht und dafür hat eh fast jedes Mädchen alles da :-)


Deswegen habe ich gleich meinen neuen alverde Kajal rausgeholt, den goldenen Teil von innen bis zur Lidmitte aufgetragen und seinen braunen Po dann im äußeren Winkel.. ^.^
Den schönsten, sandfarbenen Lidschatten (von Maybelline) über das Gold geben und genauso im Außenwinkel den Braunton mit Lidschatten in Schoko verstärken.. 


da ich keine künstlichen Wimpern verwende, aber den Effekt doch etwas erreichen will, tusche ich nur die äußeren Wimpern und lasse die inneren "nackt": genauso mache ich es am Unterlid. Normalerweise tusche ich die Wimpern dort nie, da sie viel zu lang sind und es sonst übertrieben puppenhaft aussieht, aber hier habe ich die äußeren auch leicht mit Tusche betont :-)


Dann habe ich etwas rosa Rouge aufgetragen und einen Lippenstift in Rosenholz mit Schimmergloss verstärkt.. insgesamt wurde das ein sehr sanfter, aber wirklich aparter Look! Ich sollte Braun&Gold nicht immer so verschmähen und das öfter tagsüber tragen... fürs Feiern war es mir dann fast zu wenig *BÄHM*



Genug Auswahl an Styling-Ideen habe ich ja nun, aber viel wichtiger... 
Da ich leider ein Profi im "letztendlich daheim hocken und 'waiting for silvester' machen" bin.. soll das anders werden (schwöre ich mir jedes Jahr ^.^)!!!!!! Und so ist mein größtes Anliegen:

Silvester wird dieses Jahr hoffentlich erstmal eines - 
gut!






Sonntag, 29. Dezember 2013

Samstag, 28. Dezember 2013

...was lag so unterm' Baum?

The life... inside of my shopping-bag



Nicht alle der hier gezeigten Dinge habe ich geschenkt bekommen: aber sie lagen alle unterm' Baum oder haben in der einen oder anderen Weise mit dem diesjährigen Weihnachten zu tun..:-)



Dieses Jahr stand ich besonders auf helle Champagnertöne, wahlweise mit rosa oder goldenem Schimmer.. diese Lidschatten habe ich mir deswegen kurz vorm Fest gegönnt (quasi selbst geschenkt), um sie auch gleich an Heiligabend zu tragen... ging schnell (zum Glück!), sah sehr frisch aus und passte zu meinen Engelslocken :-)

essence:  "Irresistible vanilla latte" & "Dance all night" eyeshadow

Außerdem noch auf dem Bild: rosa Rouge zur Ergänzung meines liebsten Farbschemas.. hell-güldene Augen und soft-rosé für Wangen und Lippen. Das Catrice Cream to Powder Blush "Pinkadoxa" kam dann aber von meinem Freund :-*

Weihnachtslook *yeah*: essence "Dance all night"

essence Lipstick"All about cupcake"+Rosebud salveCatrice Rouge "Pinkadoxa" 

Die beiden hellen essence-Lidschatten kann ich nur empfehlen: sie sind schön hell, ohne dabei zu weiß zu sein, aber deutlich gold oder gelb sind sie auch nicht... ein perfekter Schimmer, also :-) 


"Dance all night" ist aufgetragen ein heller Champagnerton, der seinen groben Glitzer schnell verliert, denn dieser ist nur oberflächlich aufgesprüht. 

von oben nach unten: Dance all night, irresistible vanilla latte heller Ton,  dann dunkler Ton


Der helle Teil des Eyeshadow Duos "irresistible vanilla latte" schimmert zart rosa: wuuunderschön *.* Ein echter Geheimtipp von Godfrina!
Der dunklere Teil enthält den gröbsten Glitzer von allen drei Champagnertönen, macht sich aber super am Auge, um etwas *funkelfunkel* reinzubringen: ich habe einfach danach alle Partikel unter dem Auge wieder weggefegt und erst zum Schluss den Concealer aufgetragen..

von oben nach unten: essence Dance all night; irresistible vanilla latte heller Ton - dunkler Ton; Catrice Pinkadoxa


Bild im Kunstlicht.... essence 3D eyeshadow "irresistible vanilla latte" heller Ton auf dem gesamten Lid - dunkler Ton ums Auge als Lidstrich herum.



Beschenkt wurde ich auch mit Hilfsbereitschaft, was die Jagd nach den ausgelisteten alverde "Lidschatten-Pinseln" anging.. es kamen gleich mehrere meiner flauschigen Lieblinge mit der Post noch vor der Bescherung hier an, so daß ich nun ausgesorgt habe... :-D

Schoki von dm: hmmmmmmmmmmmmmm! (+ "Dorians Grey" von Catrice)


Nix mit Schminki, aber viel mit mir zu tun hat diese süße, handgemachte (!) Tasche: ich schleppe mein Knäcke (= Handy) ja überall mit hin - und nun hat es auch ein eigenes, flauschiges Bettchen... und muß nicht mehr in einer alten Socke leben *ähem..*. Ich habe das dicke Polster gesehen und gleich zu meinem Freund gesagt: 
"Ab jetzt frag ich dich nicht mehr: Hast du meine Handysocke gesehen? sondern: Hast du meine Handybettdecke gesehen??" :-D

<3

Danke, Süße!! :-*


Meine Mama hatte auch ein Einsehen mit mir und meinen Geldbeständen (naja) und hat mir ein neues, unzerzaustes Portemonnaie geschenkt: jetzt kann ich wieder anständig rausgehen... aber wo ist da das Fach, wo ich 100 dicke Kassenzettel reinstopfen kann, um es wieder ordentlich aufzublähen wie das alte?? ;-)
Bijou Brigitte

***

Tja... und kaum waren die Feiertage vorbei, stürmten die Massen wieder in die Einkaufszentren, als hätten sie seit Tagen nichts gegessen (die anderen) und als hätten sie nicht schon mindestens 20 Kajalstifte daheim (ich)...
deswegen wurde geshoppt und ausprobiert: ich war doch grad so schön in Beschenke-Laune *hihi*
dreierlei Kajalstifte, Lidschatten von Catrice, Lippenpflege mit Mandel <3

Das ich dem Blogger-Heiligtum "C'mon Chamleon" von Catrice mal erliegen würde, war irgendwie klar, aber Kajalstifte? Ich wollte nicht mehr auf die alverde Winter-Dingsbums-LE warten und habe einen goldenen Stift aus dem Standardsortiment mitgenommen, an dessen Po noch ein goldbrauner dranhängt...

Rose und Mary schrieben so begeistert über die Impressive gel Kajals von p2.. und daneben lag noch einer, der ein BISSCHEN wie Cranberry von MAC aussah?? Ach naja, hier sind die Bilder :-D
   
p2 Intensive khol "endless argentina", alverde Duo-Kajal "golden brown", p2 impressive gel kajal "dramatic taupe"

Und sonst so?? Ich erwähnte ja schon meinen neuen, warmen Lilaton von essie... der durfte mit zur Bescherung :-)
Als ich die Kollektion sah, machte mich zuerst keine der Farben so richtig an. Aber Bilder vom "Warm&Toasty Turtleneck" erweckten in mir sofort die Assoziation: "Das ist DAS Winter-Lila! Flieder mit viel grau und waaaaaarm.."  

Warm&Toasty Turtleneck :))

"Sable collar" musste natürlich mit (so 'ne Farbe hatte ich noch nicht, weiß aber auch noch nicht, ob es dafür nicht auch einen Grund gab)... 
Und was die "Toogle to the Top" aka Duplikat "Leading Lady" angeht... lackfeins Story könnte genau meine sein *hehe*

essie: Shearling darling LE 2013
Ich wollte ihn von der Preview her nicht, ich hatte meinen schönen "Leading Lady" vom Vorjahr, ich stand dann vorm essie-Regal, ich ließ ihn 2x stehen... zum Glück schenkte mir mein Freund (nach mehrmaligen Zaunpfählen) das Dreier-Mini-Set. Es lag unangerührt unter dem Baum. Es war uninteressant. Ich liebte erstmal nur meinen neuen "Warm&Toasty Turtleneck". Weihnachten war dieses Jahr warm und kuschelig und lila..
... 

Doch nach den Feiertagen komme ich online, sehe IHRE Bilder und *bling*..ich renne rüber zum Baum um zu kucken, ob ich den TTTT auch WIRKLICH habe. Ich bin plötzlich verliebt... lackfeins Fotos machen irgendwas mit mir, jedes Mal :-D

Noch trage ich wieder nackige Nägel (den langen, nassen, warmen Erholungstag im Schwimm-Sauna-Bad übersteht auch der beste essie-Lack nicht lebend) aber bald stellt sich mir die Frage: und nu?

Im Zweifelsfall: 
Champagner & Rosé






Mittwoch, 25. Dezember 2013

Frohe Weihnachten

The life... in front of my eyes






























Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...