Dienstag, 30. Dezember 2014

p2: Cremelidschatten in Aktion - KUPFER

The life... on my face


Der erste Cremelidschatten von p2, der sich öffentlich beweisen muss, ist das helle Braun mit Rosé-Touch, was mir von Nancy angepriesen wurde..
es glitzert silbern-metallisch, genau wie sie sagte - und hat tatsächlich einen leichten Rosé bzw. rötlichen Kupfereinschlag, wie ich ihn in ihrem Video erspäht hatte. Da hat mich keine Videobearbeitungssoftware oder irreführende Beleuchtung getrogen *yeah* - denn ich veraaaaabscheue ja alles, was rein-braun oder, noch schlimmer, ockergelb ist O.o


Die Nummer '020 just as you are' der forever intense eye shadow cream kann mehr, als nur häßlich zu dick geswatcht wie ein sich häutendes Krokodil auf meiner Hand rumzuliegen - der deckendste Ton meiner 4 Farben eignet sich gut als simple Eyeshadow-Base für alle Farben im Braunspektrum, aber auch für sich allein macht er eine gute Figur. Am schönsten finde ich ihn aber mit einem neuen Lidschatten kombiniert, den ich vor kurzem von Catrice gekauft hatte :-D



Gleich am zweiten Weihnachtsfeiertag durfte dieses warm-funkelnde Augenmakeup mich für unseren Winterspaziergang aufhübschen: ich brannte darauf, ihn auszuprobieren, wollte aber auch nicht allzu lange vor dem Spiegel stehen müßen. Meine Familie und auch die Eichhörnchen drumherum legen nicht so viel Wert auf perfekte Lidschattenkunstwerke...:)



Der Cremelidschatten in Hellbraun mit Rosé-Touch läßt sich sehr gut mit einem Bronzerosa kombinieren: dazu habe ich
  1. braunen Cremelidschatten aufs ganze bewegliche Lid bis über die Lidfalte aufgetragen,
  2. darüber in einer V-Form den äußeren Augenwinkel/Lidfalte (bis auf Höhe der Pupille) mit einem kupfrigen Braun/Bronzerosa schattiert
  3. am Oberlid dicht am äußeren Wimpernkranz einen goldbraunen Kajalstrich gezogen
  4. und mit etwas Goldglitzer verschönert
  5. inneren Augenwinkel und den Bereich unter der Braue mit satiniertem Beige aufhellen




Alle verwendeten Produkte (momentan in der Drogerie erhältlich):
  • p2: forever intense eye shadow cream 020 just as you are
  • Catrice: Absolute eye colour mono 750 New in Brown
  • Catrice: Absolute eye colour mono 340 Oops nude did it again
  • essence: Crystal eyeliner 030 gold rush
  • alverde: Duo-Kajal-Eyeliner golden brown

Die Wimpern habe ich mit meiner neuen Max Factor: False lash effect Mascara getuscht.. so richtig  warm bin ich mit ihr aber noch nicht geworden.

 



Alle Cremelidschatten der Reihe lassen sich am besten mit einem synthetischen, billigen Pinsel von ebelin auftragen: sie trocknen nämlich schnell an, auch im Pinsel. Und selbst mit kräftigstem Rubbeln geht im Waschgang nicht alles restlos wieder ab - also verderbt euch nicht eure besten Pinsel :-D

Außerdem lassen sich die cremigen Töne so besser verteilen; ich hatte mit fleckigem Auftrag oder Klumpen oder zu dicken Schichten (aka Krokodilhaut) keine Probleme. Und super-haltbarer Lidschatten unter dem Fingernagel ist auch nicht grad mein Traum ^.^

Dieses kupfrige Funkeln
aber schon




Montag, 29. Dezember 2014

Forever mit Glitzer

The life... inside of my shopping-bag


Bevor dieses Jahr zu Ende geht, möchte ich noch einmal auf meinem Blog 'shoppen gehen'... aus aktuellem Anlass. Ganz aktuell hat mit nämlich wieder mal der Glitzer-und Schimmer-Wahn erfasst und außerdem eine große Zuneigung zu einer bestimmten Produktgruppe, die ich so vorher komplett ignoriert habe. 
Bereit??

Vorhang auf für p2 Cremelidschatten!!!



"Wie, was.. schmierige Creme auf dem Augenlid ist gut (Anfängerfrage)?"
"Andere Firmen außer Maybelline machen auch noch Cremelidschatten (Beautyblogger-Frage)?"
"Sehen die nicht alle irgendwie gleich aus, von der Verpackung und auf dem Handdrücken und im vermaledeiten Kunstlicht bei dm sowieso (monatelang meine ureigenste Frage)?"


Es gibt auf ALLES eine Antwort.. ich präsentiere erstmal meine 4 Farben (was im Klartext 66 % der gesamten Produktsparte darstellt! O.o) der  

p2: forever intense eye shadow cream


Ich hatte zuerst wirklich Probleme, die Töne farblich voneinander zu unterscheiden.. deswegen habe ich vorm Kauf viel nach Swatches gegoogelt und sie mir bei dm ein ums andere Mal auf die Hand gemalt, um sie draußen im Tageslicht zu vergleichen.. nein, sie sehen in echt NICHT alle gleich aus :-D und man kann sich etwas auf die Deckelfarbe verlassen: so ähnlich ist am Ende auch der Inhalt des Döschens.


Das Töpfchen mit dem weißlich-rosa schimmernden Deckel beinhaltet die spektakulärste Nuance: hellrosa mit großen Glitzerpartikeln, die auch auf dem Auge deutlich sichtbar sind.

 010 just the two of us


 

meine Mädchenfunkelseele made me do it: ursprünglich wollte ich ein Augenmakeup von Nancy nachmachen (siehe weiter unten), konnte mich aber zuerst dazu durchringen, mich zu fragen, ob das denn WIRKLICH gut zu mir passt? Deswegen habe ich lieber zu diesem Rosaton gegriffen, um die Vorlage an mich anpassen.. und bin BEGEISTERT! Ahh, so ein schönes rosa Funkel-Funkel-Kunstwerk konnte ich dadurch an Heiligabend tragen.. I'm in lve!




Die farbintensivste bzw. deckendste Nuance verbirgt sich unter dem kupferfarbenen Deckel: ein roséstichiges Bronze-bis Kupferbraun mit viel Silberschimmer.

 020 just as you are

 

mamiseelen made me do it: Nancy hatte in ihrem Video *klick* für ein schnelles Makeup diesen Lidschatten gezeigt.. und da ich ein willfähriges Opfer ihre Empfehlungen bin, wusste ich schnell, daß ich mir ihn zulegen würde, obwohl ich weniger auf Braun als auf Rosa abfahre XD 
Die auf mich zugeschnittene Version ihres gezeigten Looks habe ich in der Nuance "010 just the two of us" + rosa-braune Lidschatten gefunden, bin mit dem Braunton aber nicht unzufrieden; er ist mehr Kupfer als Bronze (= mehr Rot als Gelb) und steht mir deswegen besser als es z.B. Maybellines "On and on bronze" täte.

Zum Augenmakeup? Klicke *hier*



Die praktischste Nuance, weil sie sich gut als Unterlage für andere Farben eignet, findet sich im metallischen Lila mit Rosa-Touch unterm gleichfarbigen Deckel.


 050 just can't wait

 


essence made me do it: ich hatte mir das Quattro "To die for" gekauft, war aber nach dem ersten Ausprobieren desselben ein bißchen von den Brauntönen angewidert XD. Soviel gelbstichiges Ocker steht mir gaaaar nicht gut zu Angesicht! Ich überlegte also, wie ich insbesondere den hellen Ton anrosa-nen könnte.. und stieß auf diese Nuance der Cremelidschatten von p2, die eher rosa-mauve als braun schimmerte und durch den kühlen Touch gut geeignet ist, alles zu 'warme' runterzukühlen :) 

Am Ende hat er sich aber als perfekt für etwas ganz anderes erwiesen... und WIE! *.* Neugierig? Klicke *hier*



Die unspektakulärste Nuance birgt das Töpfchen mit dem gelbgoldenen Deckel: ein helles Gold mit einer guten Mischung aus Schimmer-und fein gestreuten Glitzerpartikeln.

 040 just me

 

 

meine Freundin made me do it: sie hatte sich kurz nach Erscheinen der Lidschatten im dm vor meinen Augen dieses Töpfchen geschnappt und seitdem immer wieder gelobt: ich musste zugeben - ihre Augendeckel sahen sehr hübsch damit aus! Letzten Endes ist dies aber der (nur zart deckende) Ton, den ich am wenigsten gebraucht hätte, denn mit goldenen Nuancen bin ich echt gut genug ausgestattet :)

Ein Augenmakeup mit dem zarten Totalausfall gibt's *hier* zu sehen



Meine Farbbeispiele auf dem Handrücken sind ein schönes Beispiel für die grottigesten Swatches der Welt; es liegt nicht nur am fehlenden Tageslicht, sondern auch an der Reflektion der Lidschatten selbst.. ich hab es mittlerweile nochmal mit einem weiteren Bild versucht, aber die Farbbeschreibungen als Seh-Hilfe bleiben weiter nötig :-)



Gute Fotos der Farben habe ich *hier* bei Nadja von Even if... gefunden!
Die Farben 010 und 020 sind *hier* verglichen worden.


***


Ich beglückwünsche mich seit dem Kauf immer wieder selbst, es endlich über mich gebracht zu haben, diese kleinen Töpfchen zu erstehen...warum die Dinger nur so große Liebe in mir entfacht haben?? Nun: ich erkenne ihr Potential, welches bei jeder Nuance etwas anders gelagert ist :-D



Wozu eignen sich sich?
  1. als Eyeshadow-Base (sie sind einfach klebrig)
  2. solo als zarter Farbhauch (total unkompliziert: auftragen und fertig)
  3. in Kombination mit Glitzerlidschatten für Glitzer-Alarm (Festtage!)
  4. in Kombination mit matten Lidschatten für einen interessanten Effekt (und eine bessere Haltbarkeit dieser)

Pigmentierung/Deckkraft?
  • allesamt schlechter pigmentiert als Maybelline Color Tattoo Cream Eyeshadows, ja - dafür sind sie aber auch billiger :-D
  • Ich verwende sie deswegen eher als Grundierung bzw. in Kombination mit anderen Lidschatten; gerade dafür gefällt mir die geringere Farbdichte aber gut, da sie von den eigentlichen Lidschatten nicht ablenkt.
  • in beiden Funktionen - ob als zarter Farbhauch allein oder als verstärkende Base - sind sie aber für mich besser geeignet als mein einziger Manhattan Flüssig-Lidschatten (Manhattan Eyemazing Eyeshadow Cream "51C Naughty Nude"); der ist weniger klebrig und NOCH weniger deckend!! O.o Die p2 Variante schimmert wenigstens sichtbar, während ich bei dem Rosaton von Manhattan eigentlich nur pure Durchsichtigkeit erreiche...




Je nach Farbvorliebe finden sich bei den p2 forever intense eye shadow creams schöne, farbige Eyeshadow-Bases, die für knapp 3€ mit anderen, gut haltbaren Kandidaten wie z.B. von Maybelline locker mithalten können. 
Ich finde es insbesondere toll, daß es Effekte wie die groben Glitzerpartikel in dem Rosaton gibt und insgesamt alle Nuancen eher glitzern als metallisch schimmern (wie eben die Color Tattoos); das sorgt für mehr Abwechslung UND ich kann meine krümeligen Glitzerlidschatten endlich mal so richtig groß rausbringen :)

Anwendungs-Beispiele (+ Tipps für die Pinselwahl) dafür liefere ich natürlich auch noch in gebündelter Form:

denn auf einem Swatch
kann niemand schminken








Freitag, 26. Dezember 2014

... und was habt ihr verschenkt?

The life... in front of my eyes



Geben ist seliger denn Nehmen; ich merke das zu jedem Weihnachtsfest. Ich freue mich immer extrem über Geschenke, habe aber noch viel mehr Freude daran, für andere etwas Schönes auszusuchen und dabei zuzusehen, wie sie sich (hoffentlich) darüber freuen, wenn sie das Päckchen auswickeln. Ich kann mich nach der Bescherung kaum an den vielen, hübschen Sachen sattsehen, die am Ende unter dem Baum liegen und erfreue mich einfach an ALLEM, egal, für wen es bestimmt ist. :) 

Da ich dieses Jahr auch einiges an Schminke und Pflegeprodukten verschenkt habe, dachte ich mir: diesmal zeige ich das und nicht, was ich so eingesackt habe.. 


 Yves Rocher: Fruits noirs gel douche


Dieses äußerst lecker duftende Duschgel hat meine Mama von mir bekommen; es lag mit in einem Blogger-Wichtel-Paket, welches Finja netterweise für mich gepackt hatte, aber da meine Mama total auf Cassis (schwarze Johannisbeere) steht und dieses Duschgel ziemlich genauso riecht, habe ich diese Flasche für sie abgeknappst: nicht selbst gekauft, aber mir doch ziemlich schmerzhaft aus den eigenen Rippen geschnitten *Scherz*, also :-D

Auch die anderen Varianten riechen einfach göttlich und ich werde meinem Lieblingsduschgel von Yves Rocher vielleicht bald ein weiteres hinzufügen...




Zoeva: Luxe Soft Definer 227



Meine liebste Schminkfreundin besitzt nicht viele Lidschattenpinsel, daran musste ich sofort denken, als der Hype um die Beilage der aktuellen Cosmopolitan losging. Ich habe ihr die Zeitschrift + Pinsel allerdings erst gekauft, nachdem ich mit meinem Exemplar selbst nach Hause gehetzt, ihn einmal ausprobiert und für gut befunden hatte!
Im großen Pinseluniversum gibt es bestimmt noch Besseres, Weicheres und auch Teureres *hehe*, aber für jeden, der vorher auch mit essence-Pinseln gut zurechtgekommen ist, stellt dieses Teilchen von Zoeva schon eine Bereicherung dar.. er verblendet einfach verdammt gut, besser als die Pinsel, die ich bis jetzt am Wickel hatte. Deswegen habe ich ihn auch mit gutem Gewissen meiner (minimalistisch ausgestatteten) Freundin in die Geschenktüte gelegt.. zusammen mit der Zeitschrift, denn den Lesestoff dazu wollte ich ihr nicht vorenthalten :-D




Mamas Schminkbuch: selbst gestaltet (Kodak Fotobuch)


Das mit Abstand aufwändigste Geschenk ist dieses rosa, 20seitige Büchlein geworden: ich habe für (und mit) meiner Mama schon Schminkvideos gedreht, um ihr die Kunst des Augenmakeups ohne dicke Kajalbalken näherzubringen... doch ein Buch mit großformatigen Bildern, was sie im Bad immer dann als Vorlage nutzen könnte, wenn ich nicht da wäre, ging mir nicht aus dem Kopf..
kurz vor Weihnachten habe ich deswegen noch Fotos mit ausschließlich den Utensilien gemacht, die sie benutzt, alles mit Photoshop so gut es ging nachbearbeitet (das Licht ist zur Zeit echt *arrrghl*) und mit einer Kodak Software für Sofort-Bücher (denn es eilte) ein ganzes, langes Adventswochenende zu einem Fotoband zusammengestellt.


Das Arrangieren der Bilder mithilfe der Software war das Schlimmste daran; die Tatsache, daß die Funktionen 'Bild drehen', 'Bild verkleinern' und 'Bild verschieben' nur einen Mausklick voneinander entfernt liegen, machte das Manövrieren nicht leichter! Auch wenn alles intuitiv zu bedienen ist, war ich mir nach wenigen Minuten intuitiv sicher, daß es schneller gehen würde, wenn ich alle Fotos ausdruckte, per Hand in ein Buch klebte und manuell beschriftete + noch aufwendige Verzierungen anbrächte..... *grrrrrrr*



Am Ende war ich mit den Nerven fertig, aber das fertige Ergebnis hat mich etwas versöhnt; die Bildqualität war dafür, daß alle Seiten sofort im dm-Markt ausgedruckt wurden ganz in Ordnung und der schöne, mit Stoff eingeschlagene Einband machte mein Büchlein zu etwas ganz Besonderem :)

Ein nicht ganz preiswerter Spaß, aber wenn es schnell gehen muss (keine Entwicklungszeit) und ihr die Nerven dafür habt: das garantiert ein ganz persönliches Geschenk!





Burt's Bees: Lippenpflege mit Acai-Beere

Meine Mama hatte sich ebenfalls schon seit Jahren immer mal wieder gewünscht, daß ich für sie einen Honigstift auftreibe, der dem ähnelt, welchen sie vor Ewigkeiten mal von The Body Shop benutzt und geliebt hatte! Ich hab es dieses Jahr mit dem hier versucht und sie war vom Duft ganz begeistert: check :-D







Maybelline Jade: Cream Mascara Perfect black


Ebenfalls für Mama ist diese Wimperntusche gedacht gewesen; da quasi ich allein für ihre Schminkausstattung zuständig bin, habe ich mal nachgerechnet, wie alt ihre aktuelle Mascara ist und mir wurde klar - da muss eine neue her.
Ich habe speziell nach einer mit einem kleinen Bürstchen gesucht, was Verlängerung und Trennung schenkt, aber dieses ganze Volumen-Plüsch-Zeug außen vor läßt; das ist meiner Meinung nach was für Fortgeschrittene und auch nicht gut geeignet für eher kurze und gerade Wimpern.

Das Bürstchen dieser Tusche ist seeeehr klein(!), von klassischer Form und die Mascara kostet nur knapp 3,50€. Eine gute Wahl für Nicht-Kosmetik-Junkies; ich erinnere mich, daß auch meine große  Schwester sie damals als allererste Tusche in ihrem Schminktäschchen hatte :)


***


Ich hoffe, ihr hattet ebenso große Freude an eurem Weihnachtsfest wie ich ♥

...und es interessiert mich zutiefst: 
was habt ihr denn an Kosmetik verschenkt?









Donnerstag, 25. Dezember 2014

Rosarotes Weihnachten

The life... on my face



Mein Weihnachts-Makeup wurde rosarot und glitzernd.. wie schon angekündigt :-D Es ist deutlich zu erkennen, was ich mir zur Zeit ziemlich wünsche (*hust* "Naked 3 Palette" von Urban Decay *hust*). Bis dahin aber erfülle ich mir diese Träume mit dem, was ich aus meinen Vorräten zusammenbrauen kann *.+

 
  
 

  1. ganzes Lid - hellrosa Glitzer (p2: forever intense eyeshadow cream 010 just the two of us)
  2. äußeres V - mattes Rosa (alverde: Quattro Lidschattenpalette 50 Rose Garden)
  3. darüber - Bronzerosé (Catrice: 750 New in brown)
  4. darüber zum Verblenden - glitzerndes Apricot-Rosa (Catrice: 780 My name is P'earl)
  5. Innenwinkel & unter der Braue - satiniertes Beige (Catrice: 340 Oops, nude it again)


 

Uuuuund: mega-viel rosa Funkel-Lipgloss, was ewig lang hält ♥



Fröhliche glitzernde Weihnachten!



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...