Montag, 11. August 2014

The essie-tag

The life... on my nails


Für Uneingeweihte: der Titel ruft nicht den essie-Tag (dt.) aus, sondern kommt aus dem Englischen
'to tag sth. to sth'.: etw. an etw. anbringen
und bedeutet, daß mich andere Bloggerinnen auf Instagram bei einer Mitmach-Aktion zum Thema "essie-Nagellack" bedacht haben, darunter auch lackfein (Ohohooooooo!) und Nina von unwritten :)  
Ich nenne das immer "getackert werden"... und essie-TAG (dt.) kommt dann ja auch irgendwie wieder hin ;-D

1. Klassiker? 2. Liebling? 3. Erster essie? 
4. Größte Enttäuschung? 5. Welcher LE Lack ist "worth the hype"? 6. Welche Farbe fehlt dir? 


Damit nicht nur Foto-Liebhaber (Instagram) was davon haben, hier nochmal ausführlich in Bild und Schrift. (Viel Spaß!)



essie-Klassiker: für mich ganz klar 'watermelon', ein kräftiges, nicht zu kühles Pink, das einfach jede haben sollte. Und bis jetzt war auch jede wirklich begeistert, wenn ich ihn ihr auftragen hatte :-D 
Dieser Farbton sprang mich im Regal immer förmlich an und gehörte mit zu den ersten Fläschchen die ich kaufte..

Läßt sich mal wieder schwer farbecht fotografieren, aber vielleicht überzeugt das nächste Schlagwort: 1-Schicht. Wer will, kann ihn in einer Schicht tragen, denn mit großzügiger Hand wird er bereits dann schon deckend. Naaaaaa...?

 



  
mein Liebling ist tatsächlich ein Topcoat: der 'Good to go' macht alle meine Farben schneller ausgehfein - ohne ihn geht nix!


Selbst ungeschminkt trage ich seit knapp 2 Jahren fast jeden Tag Nagellack - und das habe ich nur diesem Schnelltrockner zu verdanken.

Mit ihm gehören solch schröcklichen(!) Bilder wie auch eingedrückte Bettwäschelinien, die bereits am frühen Morgen kurz nach dem Aufwachen für Tobsuchts-Anfälle sorgen *uaaaaaaargh*, endlich der Vergangenheit an :)


P.S. ich mochte ihn ja schon immer lieber als den Sally Hansen InstaDri, aber in der neuen, verbesserten Version (seit letzten Herbst in den Regalen) hat er nun auch die gleiche, schön-flüssige Konsistenz wie der Konkurrent.. und zieht am Ende keine Fäden! 

Sally Hansen, you loose!



mein erster Wunsch-essie war 'lilacism', den ich in irgendeiner Printwerbung mal gesehen hatte, laaaaaange bevor man essie je bei uns auf dem platten Land kaufen konnte. Und als ich dann in unserem Mini-Douglas tatsächlich die nächste LE im 4er Mini-Set mit 'nice is nice' entdeckte, dachte ich: "Hmm, ist auch so ähnlich lila, nehme ich!" ;-)
 
 

Unglaubliche 5 Tage Haltbarkeit, Glanz ohne Überlack und elegantes, ungekanntes Creme-Finish später war ich essi-fiziert *.*

Zusammen mit 'nude beach' meine liebste Prinzessinnen-Pastel-Kombi 2011 ^.^




größte Enttäuschung überkommt mich beim 'sable collar': dafür kann der Lack aber nix, ich hab einfach nur eine Braunsperre *.+
 

Da kann auch der rote Schimmer nix mehr retten: ich fühle mich ALT mit dem Teil auf den Nägeln!! O.o Mal sehen, wie es diesen Herbst wird.. vielleicht komme ich dann urplötzlich in Braunbär-Stimmung?? *huh*




Den Hype wert war 'mint candy apple' aus der LE 2009: heute so aus dem Ausland unter der Nummer #702 bestellbar, finde ich ihn tausendmal schöner als die deutsche Version.. kaltes Türkisminzeisblau mit knalligem Pastell-Touch (ja, das geht) 


Er deckt fast schon in einer Schicht und wirkt bei hellen Hauttönen leicht neon-leuchtend, so strahlt die Farbe: zumindest fühlte meine Freundin sich mit ihm letztens wie eine Leuchtboje *hehe*

 



ins feste Sortiment darf gerne ein Lack von 2012 einziehen: 'ole caliente' ist mein kräftigster Korallton und Rot, ohne nach Weihnachten auszusehen...summerfeeling!  



In wechselnden Lichtverhältnissen sieht er mal mehr Orange, mal mehr Pink aus.. sicher ist aber, daß ein Großteil meiner Freundinnen sich genau DEN aus der großen essie-Kiste zieht und mit strahlenden Augen sagt: "DEN will ich aufgetragen bekommen!" :-D




Ach ja, die Kiste... *ähem*
Sie ist schon nicht mehr allein: ich habe angebaut.. die kühlen Blau-und Lila-Töne lagern bereits in einer weitereren, silbernen Box (die ziemlich nach Kokos riecht) :-D


Da ich mich in meinen essie-Wahn nicht ganz allein einkuscheln will, möchte ich die Fragen gern an Connü von minimalmakeup.blogspot.de weitergeben, genau wie an Isa von Nagellackjunkie :)

Was sind eure 
Lieblinge und Ausfälle von essie?





Kommentare:

  1. Ich finde den Got2Go von essie ganz schön teuer. Man benutzt ihn ja doch ganz schön oft. Und dann 9 €. Echt viel. Ich teste gerade den neuen von Astor und ich muss sagen er ist gut. Trocknet schnell und glänzt schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss sagen, ich habe bisher in knapp zwei Jahren vielleicht 5 Flaschen davon geleert.. und ein Farblack kostet fast genauso viel, aber davon stehen hier viele komplett voll rum ^.^
      Für mich lohnt sich das total, weil es funktioniert!! Immer! Sicher!! Ich hatte keine Geduld (und auch kein Geld) mehr übrig, um weitere zu testen, die dann vielleicht mies sind...;-)

      Das der neue von Astor gut sein soll, habe ich auch schon gelesen: und wenn du ihn nun auch noch lobst, bietet sich ja in der Drogerie nun eine etwas billigere Alternative an; gut so! Mal sehen, ob ich denn nicht auch mal probiere..

      LG

      Löschen
  2. Oh, dankeschön für das Taggen! Da mache ich doch sehr gerne mit :)

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts zu danken, schön, daß du Lust drauf hast...:)

      Löschen
  3. Warum verwundert mich Sable Collar nicht in deiner Liste? xD
    Ich bin auf jeden Fall schon am überlegen welche Farben ich nehmen werde (auch wenn meine Auswahl nicht ganz so groß ist). In dem Sinne, danke fürs taggen und schön dass du wieder da bist! Hoffe du hattest einen schönen Urlaub? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin so durchschauuuubar ^.^

      Ich freu mich schon auf deine Liste: du hast vielleicht weniger essies, aber mehr Lacke anderer Marken und kannst da vielleicht Vergleiche anstellen hinsichtlich der Qualität und Farbauswahl und so. Ich bin ja ziemlich unbeleckt. Ich bin ja nur ein williges essie-Schaf *määäh*

      ;-)

      Löschen
    2. Bitte schön! ;D
      http://minimalmakeup.blogspot.de/2014/08/der-essie-tag.html

      einiges davon konntest du dir sicher schon denken.

      Löschen
  4. Wie schön, du bist wieder daaaaa \o/
    Da ich allmählich meinen BTGN Topper-Vorrat aufbrauche, finde ich good to go ziemlich interessant! Die fiesen Bettwäsche-Muster u.ä. kenne ich nur zu gut...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaaaaaaaaaaaaa :)

      Ich habe gehört, der BTGN soll aber wieder da sein, nur unter anderem Namen?? Sicher bin ich nicht, aber wenn das dein Favorit ist, kannst du ja mal kucken gehen??
      Meine Freundin hatte den mal ausprobiert und sich ziemlich verärgert über ihn geäußert, deswegen kam der mir nie unter: sie ist aber auch immer essie gewohnt gewesen ;-)

      Löschen
    2. Oh echt? Das ist an mir vorbeigegangen :D
      Was mich mittlerweile auch stört: Er zieht schnell Fäden/dickt ein - egal wieviel Verdünner ich reinschütte! Sollte das mit dem Neuen verbessert worden sein, wäre das natürlich 'ne Option, aber ähnlich wie du hab ich keine Lust mehr auf teure Fehlkäufe... Dann lieber gleich richtig ^.^

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...