Samstag, 28. Februar 2015

Zeig mir Deins, dann zeig ich Dir meins...:)

The life... on my face


..und keine Sekunde eher!

Bei der Bloggerwichtel-Aktion hatte ich Connü mit einem Päckchen voll mit Yves Rocher-Sachen bedacht.. und zum Dank bekam ich eines von ihr zurück: das war vielleicht eine super-gelungene Neujahrsüberraschung! 
Ich habe mich nicht nur sofort mit den Geschenken angemalt, sondern war natürlich auch total gespannt, wie Connü meine Lieblinge von Yves Rocher denn nun finden würde.. und so haben wir uns ausgemacht, dieses Geheimnis auch vor uns beiden erst in diesem Beitrag zu lüften, gemäß dem Motto:


Danke Connü, für das tolle Banner!



Mein Geschenkpaket enthielt nicht nur farblich aufeinander abgestimmte Schminke, die alle Bereiche 'von Kopf bis Fuß' abgedeckt hat, sondern auch eine so hübsche Karte in Pastelltönen, wie ich sie selten gesehen habe... DANKE *.*




Ist dieser bunte Strauß an Aufmerksamkeiten nicht hübsch anzuschauen?! Ich liebe gemischte Pakete :-D


von links nach rechts: Lipgloss, Highlighter, Rouge, flüssiger Lidschatten, Cremelidschatten


Und wie sieht das alles nun in Aktion aus? Es bleibt spannend...*hihi*




Für die Wimpern: 

alterra Extreme Lash Mascara 

alterra Extreme Lash Mascara

Zuerst mal: an dieser Wiperntusche ist nichts extrem.. außer der Geruch *kicher*

Obwohl das Bürstchen so groß und auch recht rund aussieht, bringt es keines der Probleme mit, die ich von anderen Volumen-Mascaras kenne: es trennt die Wimpern wirklich schön und extra-fein, verlängert sie zart und das mit so wenig Tusche auf den Wimpern wie bei keiner anderen Mascara, die ich je hatte. Dadurch beschwert die Farbe auch feine Härchen nicht und sorgt besonders außen für einen schönen Schwung - die Wimpern werden richtig gebogen, nicht nur geradeaus-verlängert! Ich glaube, daß sie deswegen eigentlich super geeignet wäre für Mädchen mit wenigen und auch feinen Wimpern, wenn diese nicht super-kurz sind (da würde wohl das dicke Bürstchen ans Augenlid klatschen), da sie nun mal null Volumen macht. Und null extrem ist. :-D


Tragebild alterra Extreme Lash Mascara

Außer.. was eben die Geruchsbelästigung angeht: kennt ihr das, da zu sitzen und euch zu fragen, was da so komisch riecht.. und dann seid ihr es selbst? XD Ich rede diesmal nicht von meinen unfähigen Deos, sondern von der Schminke! Direkt nach dem Aufschrauben hatte ich gleich so ein seltsames Odeur  aus dem Mascara-Tübchen vernommen, aber meist vergeht sowas ja sehr schnell: leider ist das hier nicht der Fall. Und ich habe etwas Sorge, ob die vielleicht umgekippt sein könnte? Meine Dr. Hauschka-Mascara riecht immer ganz dezent nach Rose und müffelt nie (auch nach mehr als 1 Jahr nicht *hust*), also kann es nicht an ihrer NK-Herkunft liegen..

das zweite Manko ist, daß sie leider schmiert. Nach dem ersten Tag mit ihr hatte ich sooo üble Panda-Augen, daß ich furchtsam nochmal meinen ganzen Tag rekapitulierte, um herauszufinden, wem ich so tatsächlich begegnet war? Schande... naja, egaaaal! 





Für die Lider: 

Manhattan Eyemazing Eyeshadow cream 29A 

Manhattan Eyemazing Eyeshadow cream 29A

Dies ist ein cremiger bis flüssiger Lidschatten, der tatsächlich nicht mehr macht, als etwas Glanz auf das Augenlid zu bringen. Allerdings macht der Champagnerton in 29A (Get glamified!) das besser als mein eigener aus der gleichen Reihe (irgendwas in hellrosa..), denn hier sieht man tatsächlich was: er eignet sich gut zum Aufhellen des inneren Augenwinkels und soll auch als Eyeshadowbase was taugen; dafür muss es ja nicht unbedingt deckend und hochpigmentiert sein ;-)



Maybelline Color Tattoo 95 Sleek&Spice 

Maybelline Color Tattoo 95 Sleek&Spice


Denn das ist ja schon sein direkter Verwandter von Maybelline!
Diesen Color Tattoo 24hr Eyeshadow muss Connü direkt aus den USA importiert haben, denn "95 Sleek & Spice" kam in einer rein US-exklusiven LE raus *o*. 
Ich habe ergooglet, daß die Nuance dem in Deutschland erhältlichen "35 On and on bronze" ziemlich ähnlich sein soll, was mich besonders freut, da ich um genau den immer rumgeschlichen bin (wie kann ich Beautyblogger sein und den NICHT haben?), mich aber aufgrund meiner Braunsperre nicht dazu durchringen konnte, für ihn Geld auszugeben.. denn die Color Tattoos sind ja nicht spottbillig. 


Maybelline Color Tattoo 95 Sleek&Spice


Dafür sind sie aber auch umso langlebiger und makellos in Auftrag und Deckkraft! Ich habe bis jetzt drei matte und (nun) drei schimmernde Nuancen und finde sie alle toll! Ich trage alle meine Farben mit einem flachen, synthetischen Pinsel von ebelin auf und kann sie in einer durchscheinenden Schicht oder richtig deckend tragen. Top!

Die Farbe von "Sleek & Spice" selbst ist kühler als gedacht, was mich freut: zu warm-gelbliche Untertöne  (Bronze!) stehen mir ja nicht so gut *ähem*, was mich auch immer von "On and on bronze" abgehalten hat. Da in meine Nuance aber doch noch etwas mehr kühles Grau gemischt wurde, habe ich mit ihr kein 'Gelbsucht'-Problem :-p

Verglichen mit ein paar anderen, cremigen Produkten wird das klar: 

Swatches Maybelline Color Tattoo 95 Sleek&Spice Dupes





Für die Wangen: 

essence Blush&Highlighter 01 Highway to pretty (Road trip LE)


Das kombinierte Rouge&Highlighter-Produkt von essence hat in mir zwei Erkenntnis hervorgerufen: 
"Aaaah, ist das pink und krass pigmentiert!"
 "Mist, der Highlighter ist ja durchsichtig??"


Ich hatte von dem hübschen Pinkton beim ersten Versuch sowas von Overblush-Alarm, daß ich versuchen wollte, mit viel Highlighter oben drüber mein Malheur etwas abzuschwächen.. und ich sah: nix. Meine Wangen leuchteten immer noch fiebrig-pink, so als hätte ich niemals mehrere Schichten hellrosa-Schimmerpuder großzügig darüber gestäubt. Normalerweise funktioniert dieser Trick immer ganz gut, nur eben hier nicht. Ich kann mich nun entscheiden: ist das Rouge zu stark oder der Highlighter zu schwach? Who knows.. ^.^




Für die Lippen: 

Makeup Factory Shimmer Lip Tube 20 Pearly Cassis 


Mit dem Schimmer-Lipgloss in "Pearly Cassis" hat Connü sowas von richtig gelegen: denn ich liebe es! Es funkelt und glitzert mehr, als das es schimmern würde, was ICH ja total super finde! 
Der Farbton bewegt sich so in Richtung kühles Beerenrot, obwohl ich Cassis (Johannisbeere) für übertrieben halte. Ich habe ein ganz ähnliches Glitzerlipgloss von L'Oréal aus Vor-Beautyblog-Zeiten, was ich immer geschont habe (da nicht mehr erhältlich) und bin nun ganz froh, einen Bruder davon parat zu haben.

Ich hatte es erst im Verdacht, zu müffeln (denn meine Lippen sind einfach näher an meiner Nase als meine Wimpern), bis ich drauf kam, daß es die Mascara geschafft hatte, von meinen Augen bis zu meinen Nasenlöchern hinabzustinken :-D .. dafür wurde dieses schöne Gloss aber bei mir rehabilitiert. 





***


Das Augen-Makeup:


alterra: extreme lash mascara (in einer Schicht auf den oberen Wimpern)
manhattan: eyemazing eyeshadow cream get glamified (im inneren Augenwinkel)
Maybelline: Color Tattoo 95 Sleek & Spice (in einer dünnen Schicht auf dem ganzen Lid)



Im Gesamtbild:



Die leicht übertrieben geröteten Wangen sind hier trotz aller Vorsicht immer noch zu erkennen, genauso wie der eher kühle Braunton, der sich gut zu meinen grünlichen Augen macht. Und das Glitzergloss ♥.. na, das reflektiert einfach nur wahnsinnig stark das Licht mit seinen silbrigen Partikeln - vom Grundton ist das eigentlich schon etwas dunkler ;-) 


Ich finde die Farbzusammenstellung wirklich sehr gelungen (besonders auch zu meinen honigblonden Haaren und der hellen Haut): die rötlichen Pinktöne von Rouge und Lipgloss passen sehr schön zum kühlen, schimmernden Braun - na, und Champagner macht ja eh alles besser :)
Danke Connü, das hast du ganz fantastisch ausgesucht!



Für die Nägel: 

Sally Hansen 415 Ruby Do & 630 Strawberry Shields


Aber das war noch nicht alles; da lag noch mehr in Rot&Glitzer im Paket!! 
Meine Freundin hat mir zwar gleich ein verkniffenes Auge zugeworfen, als sie hörte, daß mein Lack 'von Sally Hansen sei' *lol*, aber dann hat sie die Farben auch bewundert :)

"Ruby Do" kommt "Bahama mama" von essie ziemlich nahe, welchen ich (zum Glück?) nicht besitze, aber gerne hätte *hehe* Als diese Doppelpacks auch bei uns in der Drogerie standen, starrte ich bewundernd den roten Glitzer von "Strawberry Shields" an und wusste: wenn ich was von Sally Hansen kaufte, dann nur dieses Set! Was das angeht, hat Connü einen totalen Glückstreffer gelandet.. was ich von den Pinsel-Herstellern bei SH nicht behaupten kann!

Sally Hansen 415 Ruby Do & 630 Strawberry Shields

Gleich beim ersten Versuch, mir mit dem Beerenton die Zehennägel anzumalen, habe ich im Bad ein mittleres Massaker veranstaltet, was bei dem Farbton auch noch besonders realitätsnah rüberkam XD Ich habe mir noch NIE Nagellack bis zu den Knöcheln (Fuß) und Handgelenken geschmiert.. noch nie! Aber dieser Pinsel hat so eine seltsame Reservoir-Funktion, daß mir jedesmal vom Stiel immer weiter Nagellack herunterlief und auf den Nagel tropfte, egal, wie gut ich ihn vorher abgestreift hatte.. 
naja, ich dachte mir: "Fußnägel! Da ist alles schwerer!"

Aber auch bei meinen Fingernägeln hatte ich meine Probleme.. wer allzu kleine Nägelchen hat und deshalb nicht so viel Fläche auf den Hornplatten, der wird wohl immer mit dick angemalten Nagelhäuten enden ;-) Vielleicht wird das noch besser, wenn er etwas eintrocknet...


Sally Hansen 415 Ruby Do & 630 Strawberry ShieldsSally Hansen 415 Ruby Do & 630 Strawberry Shields


Farblich habe ich nämlich null zu meckern: besonders der Glitzer-Überlack ist etwas ganz Besonderes.. gröber als bei "Leading Lady" (essie), aber doch nicht wie im Zirkus oder der Kindergarten-Bastelstunde.. meine Freundin versicherte mir erst gestern: nicht tussig. Also.. am besten gleich wieder neu lackieren :)



***



ich hab Dir meins gezeigt, 
nun zeig mir Deins!






Donnerstag, 26. Februar 2015

Meine verhasste Urban Decay Naked2 basics Palette

The life... inside of my shopping-bag


 Ich muss etwas gestehen...


'Mein Name ist Sunnivah, und ich hasse meine neue Naked2 basics palette.' ..ich muss das endlich gestehen. Ich halte es nicht mehr aus. Ich kriege jedes mal schlechte Laune wenn ich sie sehe oder an sie denke oder es nochmal versuche. 😒 Es ist nicht die Konsistenz, es ist nicht das irritierende Krümeln.. es sind die Farben. Ja, ich habe sie selbst ausgesucht und ja, ich habe sie sehenden Auges gekauft (zum Glück! Sonst würde ich ein Geschenk armer Anverwandter hassen) aber.... Taupe-Töne? Taupe ist französisch und heißt Maulwurf! 😲 DEN Maulwurf möchte ich mal sehen, der SOOOO gelbsüchtig aussieht!!!!! Wie ein ockergelber Unfall!!!!!! Wem stehen diese komischen Brauntöne bitteschön? 😠 Rotbraun oder schwarzbraun oder auch graubraun, bitteschön...aber GELBE Untertöne, in 5 von 6 Nuancen? Ich sehe sch**** damit aus. Und deswegen fühle ich mich sch****. Sch**** für 25 €. Yeah..... *arggggghl* #gedankenzurnacht #daslichtbeidouglasistechtsauschlecht #anonymeurbandecayhasser #opferdergehirnwaesche #naked2basicsgehweg #warumhabeichnichtaufmeinrosamaedchenherzgehoert #ockerseiverflucht
Ein von The life in front of my eyes (@sunnivah13) gepostetes Foto am



Auf Instagram habe ich dieses Geständnis schon kurz nach Neujahr gemacht; ich habe sogar den hashtag #anonymeurbandecayhasser erfunden.. denn ich glaube, damit fast allein zu sein, der tief empfundenen Abneigung für meine ersten UD-Lidschatten. Diese kleine, von mir lange aus der Ferne angeschmachtete Palette ist das teuerste Dilemma, in welchem ich kosmetisch je gesteckt habe...-.-

Eigentlich wollte ich sie stolz präsentieren: mein Weihnachtsgeschenk, mein erstes Urban Decay Produkt, meine matten, hochwertigen Farben... die ich so sehnlichst erwartet hatte.



Urban Decay Naked 2 Basics Eyeshadow Palette Farben



Doch ich hasse sie.. okay, das ist ein ziemlich hartes Wort: ich empfinde großen Widerwillen, die Lidschatten tatsächlich zu benutzen. Und so sollte das doch nicht laufen, oder?? 


Beginnen wir mit den positiven Aspekten:


die Palette ist wunderschön. Ich traue mich kaum, das zu sagen, aber ich scheue mich, diese unpassenden Lidschatten wegzugeben, weil ich die Verpackung liebe.. ja, das tue ich.  Die kleine, handliche Palette hat so eine samtige Oberfläche, daß ich am liebsten mit ihr kuscheln würde. Sie liegt gut in der Hand, ist stabil und schließt wirklich sehr sicher (d.h. Fingernagel-Bruch-fest), aber ich habe eh immer zuviel Angst, sie fallen zu lassen, als daß ich das wirklich genießen oder sie an meine Wange pressen würde.. ich behandele sie wie ein rohes Ei. Ich MAG sie einfach.. von außen O.o





Hinten drauf hat sie tatsächlich einen Echtheits-Code.. *.* Wie kann mir als Kunde denn noch mehr versichert werden, hier was wirklich Wertvolles für mein Geld bekommen zu haben?!

Die Qualität der Lidschatten läßt für meinen Geschmack auch nicht zu wünschen übrig: die Töne sind matt (bis auf den hellsten), dabei aber eher weich-seidig als staubig. Sie können von der Konsistenz zwar nicht mit den fast schon cremigen Ombre pure Lidschatten von L'Oréal mithalten, sind jedoch weniger pudrig als meine matten Farben von Kiko, Catrice oder auch alverde. Bei der Entnahme mit dem Pinsel löst sich zwar etwas Lidschatten im Pfännchen, aber.. mal ganz ehrlich: das tut mir nur weh, weil ich denke: "OMG, dieses Staubkorn da hat bestimmt umgerechnet 1€ gekostet!" ^.^



Urban Decay Naked 2 basics



Ich mag also eigentlich alles an der Naked2 basics Palette.. wären da nicht die Farben. Ja, genau. Unglücklicherweise trifft die Farbzusammenstellung nicht meinen Geschmack, bzw. meinen Farbtyp, Hautton, was auch immer.. und da ich leider nicht die seidige Verpackung, das schöne Gesamtkonzept oder das Gefühl der Lidschatten zur Schau trage, wenn ich meine Augendeckel schminke, sondern allein die Farben, ist das ein Ausschlusskriterium. ;-( 
Es ist furchtbar, das zu sagen: aber mir-steht-das-nicht. Und ich frage mich, wem das eigentlich stehen soll! >.<


Die Farben


Urban Decay Naked 2 Basis Swatches

Zuallererst: die Palette ist eindeutig BRAUN. Jeder, der was von Taupe gesagt oder geschrieben oder verbreitet hat oder jemals fand, daß diese Palette irgendwie kühle Töne enthalten soll, der ist farbenblind. Oder braucht zumindest eine Nachschulung in Farbenlehre. Oder ich habe einen wahnsinnigen Knick in der Optik O.o

Wer also scharf ist auf Taupe, Grau-Braun oder gar Grau, der muss hier alle Hoffnung fahren lassen! Möchtest du so eine richtig schöne, braune Palette? Super, hier ist sie! Hast du von den Vorschaubildern gedacht, hier vielleicht ein paar zart-angegraute, vielleicht sogar mauve-grundige Taupetöne zu bekommen, die zumindest alle einen kühlen Touch haben? Vergiss es.. *grummel*


Ich sage es mal so: mit Braun hätte ich noch leben können, Grau-Braun hätte ich fast schon geliebt.. aber das es so eine häßliche Zusammenstellung an Ocker, Umbra und Currygelb in einer Palette geben könnte, darauf wäre ich im Leben nicht gekommen. 
Gelb bis maximal Umbra sind nämlich die Untertöne dieser Palette, fernab von allem, was kühl, grau oder taupe sein könnte.. und das ist auch mein größtes Problem mit ihr :-(


Am meisten springt mich dieses Farbschema beim eidottergelben.. ach, ORANGEN "Stark" an.... ich hab immer bei Bildern aus dem Internet gedacht: "..ach, na das Gelb-Apricot da, das wird in echt bestimmt ganz anders aussehen und längst nicht so intensiv und..." vergesst es. Es sieht genauso aus, wie auf dem Foto. Ja, GENAU SO furchtbar! XD


Zum Vergleich habe ich einen anderen Lidschatten daneben gemalt: wer schon mal in der Drogerie in diesen neuen, apricot-gelben Ton von L'Oréal aus der Ombre Pure Reihe gepatscht hat ("107 Macaron vanille"), der weiß, wie gelblich der bereits aussieht.. haaaa, jetzt kuckt euch den mal neben dem currygelben Unfall von UD an!! >.<


Gegen den dotter-orangen "Stark" ist "Macaron Vanille" ein zart-gelbes Waisenkind! Fast schon beige!!..... Wer in 3 Teufelsnamen hat so einen Hautton, daß er "Stark" zum Verblenden oder als Farbe auf dem beweglichen Lid nutzen könnte?? Bitte klärt mich auf..




Was die dunkleren Töne angeht bzw. die, welche zum Konturieren des Auges geeignet wären, macht sich in mir ebenfalls Enttäuschung breit. In "Frisk" hatte ich die größten Hoffnungen gelegt, doch genau dieser Ton läßt mich eher verheult oder gelbsüchtig aussehen als alles andere. 
Und genauso geht es weiter, zum Vergleich: neben dem rotbraunen (warmen) Ton "Cover" sieht sogar "Breaking nude" (L'Oréal Ombre pure) fast grau bis aschfahl aus, dabei ist der in echt Milchkaffebraun, nicht grau oder besonders aschig vom Unterton... 
nicht zu vergessen: die Schönheit "Primal", die unter seine braunen Pigmente noch einen Schuß von dem Ocker-Gelb gemischt bekommen hat, was beim Verblenden so richtig schön heraus kommt.. *wurgs* Wer sich DAS ausgedacht hat, muss definitiv eine Matschpfütze im Sinn gehabt haben.. oder die US-Amerikaner haben alle ganz andere Hautuntertöne, zu denen das passt?



Gegen die braunroten Nuancen von UD sieht auch der eigentlich braun-graue Color Tattoo plötzlich zementgrau aus, ohne jeden Einschlag von Braun oder irgendwas.. dabei ist "Permanent taupe" in echt nicht ganz so kühl, im Gegenteil: er stellt für mich persönlich das ziemlich perfekte Grau-Braun dar.. und wenn ich an 'taupe', also das Maulwurfsfell denke, sehe ich auch eher so einen Ton vor mir als irgendwas aus der Naked2 basics Palette ^.^

Urban Decay Naked Basics 2 Swatches Vergleich


Und nun?


Einigermaßen erträglich finde ich das schimmernde, helle Champagner-Beige "Skimp" - obwohl das der schwächste Ton aus der ganzen Palette ist, da er nicht gut deckt.. er bleibt transparent und läßt mein Augenlid durchschimmern, was ich nicht so attraktiv finde. Ebenso annehmbar finde ich den dunkelsten Ton "Undone", auch, weil dieser einfach ein gut pigmentiertes Anthrazit ist, was mal keinen Gelbstich aufweist :-)

Allerdings liege ich mit 2 bis 2,5 halbwegs passenden Nuancen bei einer so teuren Anschaffung deutlich unter dem, was ich als gute Ausbeute bezeichnen würde. Ich hatte mir erträumt, mit der Palette mit möglichst deckenden, hellen Tönen und fein abgestuften, dunkleren Nuancen natürlich-konturierte Augen-Makeups schminken zu können, was nun leider ausfällt, es sei denn, ich will ständig gefragt werden, warum ich so müde/verheult aussehe XD




Deswegen möchte ich eine vorsichtige Warnung aussprechen: wer weiß, daß Ockerfarben auf der eigenen Haut einen aussehen lassen wie eine Drogenabhängige, wie jemand mit Gelbsucht oder als würden blaue Flecken grad wunderschön von grün zu gelb verblassen, der sollte die Finger von dieser Palette lassen! Oder.. sie sich zumindest genauer als ich bei Douglas live und in Farbe ansehen.. am besten vor der Tür. Nicht drinnen, im Kunstlicht. Denn ich zitiere: #daslichtbeidouglasistsauschlecht


***


Da aber ein gelungener Blogbeitrag nicht nur Negatives und Hasserfülltes enthalten sollte, gebe ich schon mal einen Ausblick auf das, was noch kommen mag: ich habe mir mit Evelyne von Blushes and More eine andere Bloggerin zur Unterstützung gesucht, die Positives über die erste Naked basics Palette (Nummer 1) von UD zu sagen hat - ihre Review findet ihr *hier*! Und.. ich selbst habe auch noch schöne, matte, neutrale Farben gefunden, die sogar mir stehen (und absolut bezahlbar sind).. Augenmake-ups und Vergleiche auf gleich zwei Blogs erwarten euch also in der nächsten Zeit, wenn es denn dann wieder heißt

#anonymeurbandecayhasser








Dienstag, 24. Februar 2015

Romantic dinner

The life... on my nails


p2: last forever 019 romantic dinner


Bevor nun alle/einige/nur ich(?) wieder zur Sortimentsumstellung zu dm rennen, um im p2-Regal nach günstigen Auslistungsartikeln zu wühlen (alles schon gesehen; die Lipgloss-Reihen sind komplett leergefegt!), dachte ich mir: "zeig doch mal einen Lack, der NICHT aus dem Sortiment geht, denn der Leichenschauen ist nun wirklich genug im Moment" :-D


Die Nummer 019 der Last forever nail polish mit dem hübschen Namen "Romantic dinner" habe ich mir gekrallt, nachdem ich bei einer Dame am einem warmen Septemberabend genau so ein rauchiges, sehr dunkles Aubergine auf den Zehennägeln gesehen hatte.. ja, ich starre Leuten (nicht sehr unauffällig) auf die Füße. p2 hatte so ziemlich genau das, was ich wollte, deswegen kam der Lack schon zu Herbstbeginn mit zu mir nach Hause. 
 
p2: last forever 019 romantic dinner

Kombiniert habe ich ihn mit einem hübsch-häßlichen Lack von anny: "361 midnight run"... wer hat noch bei der Nageldesign-Aktion mitgemacht und dafür genau DIESES Schlangengrün bekommen? Ich mag die Marke sehr gern und stehe oft bei douglas träumend vor dem Aufsteller.. aber dieses häßliche Teil war mir noch nie aufgefallen. Auch eine Erkenntnis: anny macht tatsächlich auch wääh-neee-Farben :)

 
Doch da Herbst war, durfte die Metallic-Schlange wenigstens einmal aus ihrem Loch kriechen.. ich denke, dieser helle, goldgesprenkelte und dabei irgendwie doch kühle Ton würde einer feurigen Dunkelhaarigen viel besser stehen als mir. Jemand Interesse??
 
p2: last forever 019 romantic dinner & anny: 361 midnight run
p2: last forever 019 romantic dinner (2 Schichten+Topcoat)
 


Ich gehe lieber romantisch
geräucherte Auberginen essen


P.S. Okay, "110 Dating time", "691 Can't get enough" und "130 fresh sister" lohnen sich wirklich... rettet sie!







Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...