Donnerstag, 7. Mai 2015

Die älteste Wimperntusche.. für Anfänger

The life... on my face



Dieser Beitrag ist eine Mischung aus Schminktipps, Einkaufsbummel, #retroschminke und 'Alles muß raus - die Schmink-Edition'; und damit dürfte ich fast ALLE Leserwünsche abdecken *hahaaaaaa*! Es gibt also keine Entschuldigung, nun wieder wegzuklicken, nur weil Du vielleicht nicht zur Fraktion "ich schaue mir gerne Klimperwimpern an" gehörst... ^.^

Doch genug der (subtilen?) Erpressung, wenden wir uns dem wirklich Wichtigen zu: Wimperntusche *.*
Diese war ja in den letzten Wochen immer wieder Thema; manchmal hochgelobt, meist böse abgewatscht, versuche ich, einfach alle meine Mascaras in loser Folge vorzustellen, bis keine mehr übrig ist: dann haben wir das fertig :)


Eine der guten Sorte kam mir kurz vor Weihnachten in die Finger, als ich mir Gedanken um passende Geschenke für meine Mama machte; sie hat nicht allzu lange, eher feine Wimpern und schminkt sich gern nach meiner Anleitung - ich habe also die totale Macht über sie, was das betrifft *hihi* 
Vorm Regal von Maybelline fiel mir mal wieder ein, wie gute Erinnerungen ich an die unbekannteste, unscheinbarste und wahrscheinlich auch billigste Mascara dieser Marke habe: schon meine große Schwester hat sie früher benutzt - es war mit das erste Schminkprodukt, an daß ich mich bewußt bei ihr erinnern kann.. langsam ahnt ihr es, es geht um einen echten Dinosaurier aus der Drogerie: 




Maybelline Jade: Cream Mascara Perfect black



Ich weiß nicht, wie lange es diese Wimperntusche schon gibt, aber seht sie euch mal genauer an: allein die Verpackung und der aufgedruckte Markenname offenbaren dahingehend so einiges - sie erinnert mich von der ganzen Aufmachung her ziemlich an 80er Jahre-Chic und trägt außerdem noch den alten Zusatz Jade.

Andere Retroprodukte sind das Jade Feuchtigkeits-Make-Up (von 1969) und die Maybelline Great Lash Mascara (1971)...jaja, so lange gibt es die schon!! Mehr Geschichts-Schmink-Infos gefällig? *hier*

 
Preis: 3-4€
Bürstchen: winzig kleines Spiralbürstchen aus normalen Borsten
Tusche: flüssig


Diese kleine, unspektakuläre Mascara habe ich schon einigen Freundinnen, alles Schminkanfänger, empfohlen: sie macht das, was sie machen soll, einfach richtig gut - unkompliziert die Wimpern verlängern.
Zum Glück hat Mama mir erlaubt, ihr Weihnachtsgeschenk für Fotos zu benutzen!

vorher
mit 1 Schicht Maybelline Jade: Cream Mascara

Zum Vergleich (Bild unten): Volumen ist natürlich was anderes.. bei der gerade erst besprochenen essence-Mascara "get big lashes volume boost" z.B. ist im Vergleich dazu besonders im Außenwinkel schön eine optische Verdichtung der Härchen zu erkennen..

mit mehreren Schichten essence: get big lashes volume boost Mascara


Aber gerade dieser Mangel an Tusche auf den Wimpern ist es, was die "Cream Mascara" meiner Meinung nach so anfängerfreundlich macht: nichts klumpt, nichts verklebt, nichts bröselt, alles gut - es gibt einzig und allein schön verlängerte, natürlich getrennte Wimpern ohne jedes Extra. Aber das ist doch schon mal gut, besonders, wenn die Hand noch zittert *hihi*
Außerdem ist nicht unbedingt sichtbar, daß man geschminkt ist: die Tusche sieht so natürlich auf den Wimpern aus, daß man fast erzählen könnte "nee, die sind immer so lang!"


Und genau diese Eigenschaften haben mich unheimlich an meine allerliebste Wimperntusche von Dr. Hauschka erinnert!


Im Vergleich: 
Dr. Hauschka Mascara black vs. Maybelline Jade Cream Mascara Perfect black


Die Mascara von Maybelline Jade hat wirklich das winzigste Bürstchen, was ich je gesehen habe.. damit dürfte aber auch wirklich jede gut an noch so kurze Wimpern rankommen, ohne zu patzen. 
Das Bürstchen der Dr. Hauschka-Variante hat enger stehende Borsten, allerdings verjüngt es sich nach vorne hin genauso wie das Bürstchen der Maybelline-Tusche: diese konische Form nenne ich immer 'die klassische', weil eigentlich jeder mit ihr zurechtkommen dürfte.


Bis jetzt ist noch nie eine Wimperntusche an das wunderschön natürliche, aber doch ordentlich verlängerte Ergebnis meiner liebsten Öko-Mascara herangekommen; ich muss aber auch zugeben - dafür zahle ich knapp 15€! Wenn die "Cream Mascara" für einen Drittel dieses Preises also auch nur in die Richtung der Hauschka-Tusche geht, wäre ich zufrieden!

vorher
mit 1 Schicht Dr. Hauschka: Mascara

Und ich muss sagen: sowohl auf Fotos als auch in der Anwendung habe ich fast gar nichts am Konkurrenz-Produkt auszusetzen! Verlängerung, Trennung und die totale Abwesenheit von Klümpchen lassen mein Wimpern-Herz ja immer höher schlagen! 

mit 1 Schicht Maybelline Jade: Cream Mascara


Ich bin nach wie vor ziemlich begeistert: flüssige Tuschen können ja auch mal in die ganz andere Richtung ausschlagen, so wie *hier* geschehen - aber bei diesem Urgestein aus der Drogerie scheint alles richtig gemacht worden zu sein, und daß schon vor Urzeiten!! O.o
Hätte ich nicht bereits eine Wimperntusche dieser Art (verlässlich-natürliches Ergebnis) von Dr. Hauschka gefunden, hätte ich die "Cream Mascara" einfach nicht rausgerückt unterm Weihnachtsbaum... aber: sie war ja für Mama gedacht. Und weil ich auch mit vielen, komplizierteren Kandidaten noch zurechtkomme, ist diese Mascara bei Mama besser aufgehoben; außerdem hatte ich sie bereits in ihr Schminkbuch *klick* eingearbeitet, also musste ich dann auch abliefern *kicher*

(Eine weitere Liebeserklärung: *klick*)


Und so hat sie mich dann wieder verlassen,
für.. eine Anfängerin






Kommentare:

  1. Ich wusste gar nicht, dass es noch Produkte mit dem "Jade" Zusatz gibt. Cool. Mir gefällt, dass die Hülse so schlank und unspektakulär aussieht. Irgendwie sind Mascaras in letzter Zeit immer so voluminös und in der Mitte dick. Die passen nicht in die Halterung von meiner Badezimmerschrank-Tür.

    Ich bin jetzt übrigens dazu gekommen, Deinen "Und was ist Dein Rot" TAG zu beantworten. Was länge währt und so, gelle. :)

    In den letzten Wochen habe ich meistens nur einen Blogpost pro Woche geschafft, aber das wird nun vermutlich anders. Hab's Bloggen auch irgendwie vermisst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du suchst Mascaras danach aus, daß sie in die Halterung deines Badschranks passen? Das nenne ich mal kreative Konsequenz *lol* SUPER!! Ich finde, mit sowas muss man auch Hersteller konfrontieren; mir ist vieles nämlich auch zu raumgreifend, was da an Verpackungen ersonnen wird!!

      YEAH; ich komm gleich kucken ;)

      Löschen
  2. "Doch genug der (subtilen?) Erpressung, wenden wir uns dem wirklich Wichtigen zu: Wimperntusche *.*" XDXDXD

    Ich wusste nicht, dass die Great Lash schon so lange existiert :O Wieder was gelernt... Und die Cream Mascara hört sich auch nach einer an, die ich super gebrauchen könnte! Sollte sie vielleicht sogar haltbarer als die Great Lash sein? Ich werde es mal probieren...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hab ich das nicht alles schön ineinander übergeleitet? *hihi*

      Also bei mir hat die Great lash immer nur gekrümelt und Klümpchen fabriziert, ich mag ja lieber klümpchenfrei, dafür dann aber meist auch ohne krasse Verdichtung. Muss man wissen, was man will.. aber bleib doch bei Hauschka. Meine schlägt auch keine andere ;)

      Löschen
  3. Vor Jahren, als ich mit dem Schminken angefangen habe, war das meine erste Mascara. Ich hatte keinen Plan, bin einfach so durch die Regale geschlendert. Ich glaube ich habe sie wegen dem ansprechenden Bürstchen gekauft. Naja, auf jeden Fall war sie perfekt. Hatte nie Probleme mit ihr. Und wie das so ist, landet man dann trotzdem irgendwann mal bei anderen Firmen und anderen Mascara. Aber ich muss sagen: Keine kam an diese eine ran. Ich denke ich werde sie mir bald mal wieder gönnen. Und vielleicht bleibe ich auch dann bei ihr :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was hast du denn jetzt für eine? Ähnlich oder ganz anders?`Ich kann bei Mascara nämlich auch schlecht der Versuchung nach Neuem widerstehen :-)

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...