Samstag, 6. Juni 2015

Schminken für (totale) Anfänger: Produkt-Set für den einfachen Lidstrich-Look

Schminktipps


Auf die Idee für diesen speziellen Look hat mich Julia (xlaeta) gebracht: sie zeigt in fast jedem ihrer Videos, daß ihr Alltags-Augen-Make-Up aus einem hellen Lidschatten auf dem Lid + einem schwarzen Eyeliner mit Aufwärtsschwung besteht..
ich bin ja niemand, der jeden Tag eine dunkle Linie am oberen Wimpernkranz trägt, aber für manche Mädchen scheint das ihr liebstes Mittel beim sich-hübsch-machen zu sein :)

Was wäre dafür nun alles an Schminke und Zubehör nötig?
Nach den allgemeinen Empfehlungen zu allen Produkt-Kategorien geht es ins Detail: exemplarisch für 4 unterschiedliche Typen habe ich je eine Grundausstattung zusammengestellt, die einen Komplett-Look ermöglicht - heute Set


3. für einen einfachen Eyeliner-Look


Bei der (dritten) Grundausstattung für den schlichten, schwarzen Lidstrich-Look, habe ich einen Eyeliner und Lidschatten in Vanille-Beige gewählt.. wer es glänzender mag, kann als Extra einen Highlighter als Lidschatten zweckentfremden :)  
Das Rouge würde ich je nach Hautton (warm oder neutral-kühl) wählen; da der Fokus auf den Augen liegt bei diesem Look, habe ich die Lippen nur noch ganz dezent mit farbloser Lippenpflege/zart-getöntem Pflege-Balm geschminkt.





Die konkreten Farben für die Wangen (Rouge) und Lippen hängen wieder vom Hautton ab: wer ein warmer Typ ist, sucht sich ein Rouge mit warmen Untertönen aus, wer ein neutraler/kühler Typ ist, wählt die kühlere Variante. Genauso bei den Lippenprodukten: apricot-terracotta getönter Pflege-Balm für den warmen Typ, rosa getönter für den neutral-kühlen Typ. Wenn das ausgewählt ist, kann es schon losgehen :)




    Augen & Brauen    



  • satinierter Puderlidschatten in Vanille-Beige: Catrice Velvet matt eyeshadow 010 Vanillaty fair (3,99€)
  • flacher Pinsel für Puderlidschattenessence eyeshadow brush (1,25€)


    Auf das gesamte Lid bis hoch zu den Brauen habe ich die Eyeshadowbase verteilt: da sie komplett durchsichtig ist, macht sie sich dafür sehr gut!
    Darüber habe ich den Puderlidschatten in Vanille-Beige gegeben und zwar aufs bewegliche Lid bis knapp hoch unter die Braue.
    Optional: darüber kann (auf der Mitte des beweglichen Lids) für mehr Glanz noch etwas Glow up! Highlighter eyes+cheeks (von p2) getupft werden.

    Damit das Augen-Make-Up strahlt und die Augen wacher wirken, habe ich die schimmernde Seite des Highlighter-Stifts in den inneren Augenwinkel gegeben: die Stiftform macht sich dafür super, da einem nichts ins Auge krümelt wie es bei Puderlidschatten der Fall sein könnte ;-)
    Unter der Braue habe ich wenig von dem matten Rosa aufgetragen (andere Seite des Highlighter-Stifts) und gut verwischt. Dieser Schritt ist wieder optional, öffnet aber das Auge optisch.. das wirkt besonders zu dem dunklen Lidstrich sehr schön :)

    • schwarzer Eyeliner: flüssig: p2 100% black easy liner (~ 3,95€) / mit Filzstiftspitze: L'Oréal Super liner perfect slim (~7€)
    Das Schwierigste an der ganzen Sache ist die schwarze Linie am Oberlid: ich ziehe sie so nah es geht am Wimpernkranz entlang und lasse sie in einem sanften Schwung nach oben auslaufen. Am leichtesten gelingt das meiner Meinung nach mit einem Eyeliner mit Filzstiftspitze.

    Wie ziehe ich einen nicht-krakeligen Lidstrich? *klick*


    • transparentes Gel zum Zähmen der Augenbrauen: essence lash&brow gel mascara (1,95€)
    Die oberen Wimpern habe ich in schwarz getuscht, danach fehlte nur noch eins: das Zähmen der Augenbrauen! Wer möchte, kann dafür eine feuchte, ausrangierte Zahnbürste nehmen oder auf diese etwas Haarspray sprühen, bevor die Brauenhärchen in Form gebürstet werden. Ich nehme dafür immer ein klares Gel von essence, da es in einem Schritt bürstet und leicht fixiert.

    Wie trage ich Wimperntusche auf? *klick*




    Das Make-Up mit hellem Lidschatten und dunkler Betonung des Wimpernkranzes stellt die Augen in den Mittelpunkt: das Vanille-Beige sorgt aber dafür, daß die Augen optisch nicht allzu sehr erdrückt oder verkleinert werden.

    Wer sehr helle Augen/Haut/Haare hat, kann die schwarze Linie am Oberlid durch eine in Grau oder Braun ersetzen, das wirkt weniger hart als Kohlrabenschwarz. Natürlich sind auch Töne wie Grün oder Blau möglich :) dann würde aber unter Umständen die Lidschattenfarbe ebenfalls angepasst werden müßen.




        Wangen, Teint & Lippen    


    Ein Grundregel der großen Schminkschule lautet ja: Du sollst nur einen Bereich des Gesichts betonen, d.h. male Dir krasse Apfelbäckchen oder dunkel umrandete Augen oder stark geschminkte Lippen, aber nicht alles auf einmal! XD
    Da der Fokus hier auf den Augen liegt, muss es bei Wangen und Lippen sachter zugehen: ich schminke den Rest des Gesichts also nur noch dezent, damit es im Ganzen nicht zu viel wird.


     
    • Lieblings-Foundation und/oder Concealer
    • Kosmetikschwämmchen-Ei: ebelin Professional Make-Up Ei (2,45€)
    Ich habe mein ganzes Gesicht mit meiner liebsten Foundation grundiert: bei guter Haut reicht aber auch ein Concealer aus, mit dem nur die Partien betupft werden, die es nötig haben. Bei Teintprodukten kann ich aus diesem Grund auch nichts ganz pauschal empfehlen: was zu eurem Hauttyp (und auch Hautton!) passt ist so individuell, daß sich leider jeder ganz allein auf die Suche nach einem guten Produkt machen muss :-D

    • Puderrouge in einem neutralen Rosa, satiniert: essence silky touch blush 10 adorable (2,45€)
    • für Puderrouge, locker gebunden, trägt Farben sehr dezent auf: essence blush brush (2,75€)
    Das Rouge von essence in der Nuance 10 adorable machte sich zu meinem Hautton (eher neutral/kühl) am besten: ein schön neutrales, helles Rosa, was ich mit einem lose gebundenen Pinsel auf die Wangen gestäubt habe. Da es nicht zu stark pigmentiert ist, kann ich die Farbe nach und nach intensivieren, bis mir das Ergebnis gefällt.
    Übrigens: für alle mit warmem Hautton macht sich die Nuance 20 babydoll besser!

    Passend zum Rouge habe ich rosa Pflege-Lipgloss aufgetupft, das gleichzeitig etwas glitzert.. ein schöner Effekt, der sich aber nicht zu sehr in den Vordergrund drängt und den Augen den Vortritt läßt :)
    Wer nicht auf Glanz steht, kann einfach eine ungetönte Lippenpflege auftragen. Etwas weniger glitzernd ist der Beautifying Lip Smoother von Catrice!





    Für wen ist diese Produktauswahl/Look geeignet? Für alle 
    • Augenfarben
    • mit hellem bis mittlerem Hautton, warm oder neutral bis kühl (Rouge passend aussuchen!) 
    • mit nicht allzu kleinen Augen 
    • die ihre Wimpern optisch verdichten und die Augen in den Vordergrund rücken wollen

    Wer trotz kleiner Augen einen schwarzen Lidstrich tragen möchte, der kann sich einfach mal *hier* nach einem passenden Eyeliner umsehen: für jeden Typ!


    Variante mit kleinem Schwänzchen


    Wer jetzt gleich die einfacherer Technik: 'schwarzer Lidstrich mit Mini-Schwänzchen' erlernen möchte, klickt einmal *hier hin*: am Ende soll dieser Look ja für wirklich jeden und für jede Augenform machbar werden :) Dort gibt es noch mehr

    Tipps
    für den Auf(wärts)schwung!





    Kommentare:

    1. ich find die augen eigentlich dezent genug als dass man dazu auch nen knall-lippenstift tragen könnte. aber ich bin auch einfach typmäßig nicht die ballerina :D der lidstrich ist toll geworden und du siehst wie immer ausgeschlafen und frisch aus!

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Dankeschön.. das Frische kommt hauptsächlich von der Haut, die ich nicht abpudere; das kann aber auch manchmal die Grenze zum starken Glanz überschreiten und sieht dann eher verschwitzt aus ^.^ ein schmaler Grat!

        Ja, ich habe mir auch beim Schreiben gedacht, daß viele den Lidstrich gern mit roten Lippen oder knalligen Farben kombinieren, besonders bei dunkleren Haaren, wie bei dir :-) Aber genau wie du sagst: manche eine ist heller vom Typ und dann passt das nicht so gut und außerdem denke ich ja immer an die Anfänger, für die diese Reihe (auch) gemacht ist: die Empfehlung/der Leitsatz mit dem 'nicht alles zu stark anmalen wie ein Clown' passte hier so schön thematisch rein und ganz ehrlich; mir war der schwarze Eyeliner als Anfänger selber immer viel zu viel. Ich kam mir damit so angemalt vor, daß ich NIEMALS noch Lippenstift dazu getragen hätte (machen ja viele Mädchen in dem Alter auch heute tatsächlich nicht).. an diese Eindrücke versuche ich mich immer zu erinnern und hier einzuarbeiten. Denn auch wenn Zeit alle Hemmungen löst.. anfangs war das mal ganz anders :-D

        LG und danke für die Blumen, Schneewittchen!

        Löschen
    2. So ungefähr sieht mein Alltag-Look aus, wobei ich einfach nur mit Kajal eine Linie ziehe (am liebsten mit dem essence gel eye pencil - hält super!). Lidschatten benutze ich nicht mal jeden Tag und auch den Rest vom Gesicht bekommt manchmal nur Puder drüber und fertig.
      Ganz liebe Grüße!
      PS. Dank dir habe ich mir das Rouge adorable gekauft und das ist jetzt mein Alltags-Blush, wenn ich eines verwende ;)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ui, der essence gel eye pencil hält gut, ja? Das ist ja immer nicht so selbstverständlich bei Kajalstiften, danke für die Empfehlung!
        Mein alltägliches Makeup sieht nicht mal Lidstrich vor, ich habe immer keine Lust mich dem Nervenkitzel aus 'wird das heute eine gerade Linie oder nicht?' morgens hinzugeben..*lach*

        Ich freue mich, daß dir das essence Rouge gefällt, es steht also wirklich so einigen, hellen Hauttönen - yeah! *.+

        Löschen
    3. Hach, wieder so ein toller Beitrag *_*
      Heute kommt bei mir auch mal wieder ein winged eyeliner auf's Lid... Ich glaube, ich gestalte es ein wenig "koreanischer", aber dramatisch anders ist das ja auch nicht ^.^
      Was die Farbe des Lidstrichs anbetrifft, bin ich bei mir gerne mal verwirrt... Eigentlich müsste ich genau der Typ sein, der den schwarzen Lidstrich nicht gut verträgt, aber manchmal sieht einzig und allein der gut bei mir aus...

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Jetzt bin ich mal gespannt, ob du meine neueste Entdeckung vielleicht 'koreanisch' findest *Flitzebogen ist gespannt*

        Danke für deine lieben Komplimente.. besonders nach diesen langen Artikeln brauch ich das besonders :) *bitte streicheln sie hier*

        Löschen
      2. Immer wieder gern <3 *streichel streichel*

        Löschen

    ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...