Samstag, 29. August 2015

7 shades of turquoise...

The life... on my nails


Wer, wenn nicht ich, muss unbedingt an Steffis Blogparade zur Farbe TÜRKIS teilnehmen?? Für meine eigene Themen-Reihe 'Turquoise love' *klick* in dieser Woche habe ich einen Beitrag zu 
fest eingeplant gehabt!



Ich habe nämlich nicht nur 7 Ausführungen von türkisem Nagellack im Angebot, nein - ich kann aus einem viel größeren Strauß an Möglichkeiten wählen! Was diesen Farbton angeht, bin ich total bekloppt, immer auf der Suche nach neuen Varianten und absolut unzurechnungsfähig - und diesen Wahnwitz betreibe ich nun seit etwa 3 Jahren in so richtig großem Stil :-P
Was das bedeutet? Bei den Blau-Grün-Tönen habe ich im Badschrank nicht nur eine, sondern gleich ZWEI Reihen vollgemacht, d.h. eigentlich stürzen die Fläschchen vorne schon fast vom Rand in den Abgrund.. !

Damit die große, türkise Nagellackparade aber nicht so uniform (und langweilig) wird, habe ich aus den tausend *hust* Nuancen 7 ganz Besondere inklusive Nail art-Designs rausgesucht, die ich bereits mit ihnen kreiiert habe :)




Das 'One coat wonder'





Der minzige Delphin ist ein hochpigmentierter, sehr gut deckender Creme-Lack in einem minimal angegrauten, grünlichen Türkis. Er ist sommerlich, aber nicht extrem knallig; wie Türkis mit leicht angezogener Handbremse :) 
Zusammen mit Gold oben drüber hat er aber den perfekten Türkis-Stein auf dem Nagel abgegeben *klick*!




Der Liebling




Das ist einer meiner absoluten Lieblingslacke: die Konsistenz ist zwar ein Graus, da extrem dünnflüssig und nur wenig deckend, aber die Farbe... hach! Ich liebe blaustichiges Türkis, was so hell und rein, aber nicht gleich Neon ist. Von diesen Fläschchen besitze ich bestimt..öhm, noch 5 oder so auf Halde?? 




Der Fußnagellack




Diese Variante musste unbedingt mit in die Aufzählung, da ich die Bezeichung 'Fußnagellack' so lustig finde :-D Ich habe aus der Reihe noch zwei anderen Töne, die sich auch auf den Fingernägeln gut machen; genau wie dieses grünliche Türkis mit dickerer Konsistenz, was mit zwei Schichten gut deckt und ziemlich karibisch aussieht: Sommer, Sonne, Sonnenschein..




Das Neon-Türkis



Wer will mal im Dunkeln leuchten, der muss nur zu Kiko gehen.. dieses krasse, minzige Türkis ist der totale Kracher! Obwohl es explizit KEIN Neon-Lack ist, sieht es für mich fast so aus: noch mehr würde wohl auch zu viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen und vielleicht Autounfälle provozieren :) 
Mit dem passenden, durchscheinenden Mikroglitzerlack oben drüber wird es noch etwas schimmernder, was aber nur im Sonnenlicht richtig sichtbar wird. Dieser Lack gehört eh raus an den Strand!




Der schimmernde, jedoch streifenfreie Metallic-Lack O.o




p2 macht echt gute Lacke: dieses grünliche Türkis hier vom letzten Jahr schimmert metallisch, wird aber null streifig, läßt sich wie weiche Butter auf den Nagel streichen und hat den schönsten, güldenen Schimmer, den ich je gesehen habe!




Der erste Versuch mit Türkis... knapp vorbei

essie: "Where's my chauffeur"


Tja, knapp vorbei ist auch daneben, oder so? Ich wollte einen türkisen Lack von essie, ich hatte mir den in der Vorschau als genau den richtigen Kandidaten ausgemalt und als die LE dann da war, habe ich einfach zugeschlagen. Heute muss ich zugeben, daß er mehr grau-blau als türkis aussieht, aber.. er war einfach mit der erste, den ich so explizit auf der Türkis-Jagd erlegt hatte! Und ein bißchen Beifang ist eben immer mit dabei *hehe*




Der Wassertropfen-Effekt-Lack



DAS-IST-PURE-PERFEKTION-IN-AQUAFARBEN!
Das minzige Türkis glänzt nicht nur wie warmes Wasser in der Karibik, es enthält auch noch weiße Partikel, die in der milchigen Basis aussehen wie eingeschlossene Wassertropfen. *.*

Wer auf noch mehr Unterwasser-Fantasien abfährt, kann sich gern mein Design mit einem weiteren Lack der gleichen Sorte *hier* ansehen.. :-)



��



Wer den sommerlichsten aller Farbtöne auch auf dem Augenlid schön findet, kann sich gern durch meine aktuelle 'Turquoise love' Themenreihe lesen: rechts im Menü sind alle Beiträge dieser Woche aufgelistet. 

Oder ich klickt euch zu den anderen Teilnehmern von Steffis Blogparade: und dann heißt es nur noch - sich wegträumen....




http://www.smokeanddiamonds.de/2015/08/7-shades-of-turkis.html
zur Blogparade: *klick* aufs Bild!





Freitag, 28. August 2015

Smokey eyes for mermaids

The life... on my face


So hat Wayne sich das bestimmt nicht vorgestellt... aber da ich schon für die Original-Version in dunkel-dunkel Komplimente abgestaubt hatte, dachte ich mir: probiere ich das in Vorbereitung auf den Strandurlaub mal in Abstufungen von Türkis aus..

Alle Meerjungfrauen- und H2O-Fans nun also: aufgepasst :)



Das 'Smokey eyes for beginners' (*klick* zum Video) hielt für mich wirklich ein AHA(!)-Erlebnis bereit: so weit nach außen hatte ich den Lidschatten noch nie gezogen.. aber so einfach und sauber hatte ich ein 'verwischt-schmutzig' aussehendes Augen-Make-Up dafür vorher auch noch nie geschminkt! Stur der Anleitung zu folgen provoziert bei mir ein stets-vorzeigbares Ergebnis: ich liebe sowas! DANKE, Wayne *.*



 In der Meerjungfrauen-Sommer-Version mit zarten Wasserfarben (von hellem Mintgrün bis dunklem Türkis) wirkte es natürlich weniger verrucht als viel mehr bunt und etwas... ausgeflippt XD 

Sich so viel Farbe aufs Augenlid zu hauen und die dann auch noch weit nach außen zu ziehen ist in meinem Umfeld nicht üblich..!! *o* Ich muss aber sagen: mir ist die Umsetzung insgesamt viel besser gelungen als noch bei der tausendmal-verbesserten Version in ähnlichen Farbtönen von vor 2 Jahren: die Übergänge waren harmonisch und alles passte gut zusammen, nichts wirkte kantig oder wie gewollt-aber-nicht-gekonnt. Was das für mich um Umkehrschluss bedeutet? Die Technik ist wirklich popeleinfach und idiotensicher: hurra!


 
Zusammen mit zart-gebräunten Wangen, rosa Rouge und hellrosa Lippen wurde das ein super Sommer-Makeup für helle Haut und neutrale-kühle Farbtypen... eben, blonde Bade-Nixen :-D

Ja, von p2 gab es schon früher gute Lidschatten! :)


Wir fragen uns nur eins bitte nicht: WARUM (zur Hölle!) habe ich diesen rosa Flauschebademantel für die Fotos anbehalten.....? Ich weiß wieso.. 
oh, es sieht tatsächlich gut aus, schnell fotografieren.. oh, das Licht ist gut, schnell alle Bilder in den Kasten bringen.... -.-
Was lerne ICH also noch daraus? Sich korrekt zu kleiden, beVOR die Fotosession losgeht erspart viel Photoshop-Gefummel  im Nachhinein, um den Bademantel zu kaschieren ;-)



Und auch wenn es vielleicht von der Seite wieder mal relativ zart aussieht: direkt von vorn wird klar "ich hab mich was getraut!" Das dunklere Türkis am Außenwinkel war echt nicht zu übersehen: und so im Gesamtbild kann das nur als Meerjungfrauen-Auge bezeichnet werden - grünblau, schimmernd, und durch die Technik ein bißchen wie nicht-menschlich  :-D



Ein weiteres, noch viel tolleres Meerjungfrauen-Unterwasser-Glitzer-Makeup habe ich *hier* gefunden! Das probiere ich dann als nächstes aus..*.+

Smokey eyes sind ja klassischerweise rauchig und dunkelgrau, braun oder schwarz.. mit Türkis allein können sich viele schon nicht anfreunden, und dann auch noch als Komplett-Look, rund ums Auge? Ich fand es letztendlich aber erstaunlich 'okay', so auszugehen :)

Nixen-Augen
sind nun mal grün-blau 




Donnerstag, 27. August 2015

Turquoise acid wash (gradient)

The life... on my nails


.. auf gut deutsch: eine türkisblaue Waschung, mit eingebautem Farbverlauf.
Ich hab grad erstmal ge-google-t, was 'acid wash' überhaupt ganz genau bedeutet: eine Säurewaschlösung bzw. ein Säurebad, um Jeans ein bestimmtes, abgehangenes ^.^ Aussehen zu verleihen.


Was es für mich heißt? Den genialsten Coup von Maybelline des letzten Sommers! 

Die 'Acid wash effect'-Lacke (LE) waren eine milchige Mischung aus 4 Farben in Blauabstufungen und matten, weißen Partikeln unterschiedlicher Größe. Quasi, ein Glitzerlack ohne Glitzer, ein fertiges Jellysandwich - und aufgetragen wirkten die in der semi-transparenten Lack-Farbe schwimmenden Partikel fast wie Wassertropfen! *klick*

 

Maybelline: Acid Wash Effect 

"Ripped-Tide"
"Mint-Acid-Ittude"
 

Ich habe nach lackfeins Anleitung einen Farbverlauf von Mint zu Wellenblau aufgetupft, und zwar direkt auf dem Nagel mit dem Pinsel, ohne Schwämmchen oder andere Hilfsmittel. Da die Lacke so dickflüssig sind, geht das gut, es ist nur viel Gematsche in mehreren Durchgängen - und ein wirklich guter, schnelltrocknender Überlack anschließend vonnöten! :)


Für mich war schon einer der Lacke die große Sommer-Liebe, aber zusammen ergeben das Mint und das dunklere Blau die totale Unterwasser-Stimmung ♥ auf dem Nagel, da mich der Effekt an ein tiefes, tiefes Meer erinnert *.*

And I get lost

in your riptide


Mittwoch, 26. August 2015

Turquoise eye, first try :-D

The life... on my face


Mit sommerlichen Farben experimentieren...war gar nicht so leicht!

Kaum hatte ich das Video von Karin Dragos gesehen, war mir klar: DAS-WILL-ICH-AUCH! Ein kombinierter Lidstrich in türkis&schwarz auf einem sonst sehr zurückhaltend angemalten Auge + rosa Lippen + gebräunte Wangen... das rief förmlich nach mir, war es doch wie meine Pastell-Vorliebe, in den Sommer übersetzt ♥ 



Ich dachte, genau den richtigen Kandidaten für dieses Augen-Make-Up erst kurz vorher erbeutet zu haben.. leider DACHTE ich das nur -.-

Der türkis-blaue Minzton (drei Farben in einem, ist das ein Paradoxon in sich?) aus der #secret party LE von essence trägt einen anbetungswürdigen, sommerlichen Namen, aber doch relativ wenig Pigment in sich. "Das tragbare Schwimmbecken" glänzt mehr durch Transparenz (ist ja auch eine Eigenschaft von Wasser..) als durch karibisch-blaue Farbtiefe... naja. Man kann nicht alles haben, was? (Schon gar nicht für 2,50€!)

 

 Augen

essence: eyeshadow 02 swimming pool to go (#secret party LE)


Das Augen-Make-Up an sich war einfach nachzumachen: auf dem hell grundierten Oberlid wurde von mir nur die Lidfalte in einem matten Hellbraun-Mauve-Gemisch akzentuiert, bevor ich dicht am oberen Wimpernkranz eine dickere, türkise Linie gezogen habe.. okay, versucht habe zu ziehen! Selbst mit angefeuchtetem Pinsel und viel Getupfe wurde der Lidstrich nicht deckender und farbintensiver, als hier zu sehen :-(

 

Insgesamt hat mir das Konzept aus schwarzem Eyeliner über türkisem Lidstrich gut gefallen, nur... das Mintgrün vom Lidschatten war so lau. Dabei hätte ich gern einen echten 'splash!' Effekt erzielt! 
Hinter den dunkel getuschten Wimpern ging das zarte Farbspektakel nämlich total unter: da wäre etwas mehr 'PAARTY!' schon gut gewesen!

Sollte ich tatsächlich den Original Catrice-Kajal aus dem Video brauchen??





Lippen

p2: sheer glam lipstick 017 love ignition
ohne
mit

Zumindest der neue Lippenstift ließ mich nicht im Stich: es ist echt schade für alle, die keinen mehr abbekommen haben, da p2 die Sheer Glam-Reihe komplett rausgeschmissen hat :-/ Bei den neuen, ähnlich schmierig-transparenten (sorry: sheer-en.. Denglish ahoi!) Lippenstiften (unter verändertem Namen und in altbackener Verpackung) habe ich auf Anhieb keine ähnliche Farbe gefunden!

Ich liebe nämlich meine "Liebes-Zündung" - zumindest in mir erweckt dieses kühle, knallige Rosa sprühende Zuneigung! Als ich den Tester öffnete, erschrak ich zwar vor dem 90er-Jahre-Neon-Rosa, was BESTÜMMT noch im Dunkeln leuchten würde...aber aufgetragen war es ganz zart und tragbarer als gedacht :) Wie viele hat wohl allein der Anblick des Testers vom Kauf abgeschreckt??



Wangen

Maybelline Master Hi-Light "50 light bronze"




Mein aktueller Bronzer von Maybelline Master Hi-Light "50 light bronze" (*) machte seinem Namen alle Ehre: schimmern tut er ordentlich, aber ohne daß die Glitzerpartikel einen Akne-Look kreiieren würden, indem sie sich an jede natürliche Hautunebenheit klammern und aus ein paar Mini-Hubbeln eine Kraterlandschaft machten.. :-p
Außerdem ist mir das warme Karamell-Braun zum Glück nicht zu dunkel; es läßt mich einfach gesund und wie natürlich-zart angehaucht aussehen!

Da ich Schimmer und Farbe auf den Wangen gleich in einem Rutsch mit dem Bronzer erledigen kann, fällt es nicht so ins Gewicht, daß ich das Rouge nur unmerklich aufgetragen habe: passend zum Lidschatten hatte ich auch das dazugehörige Blush aus der #secret party LE gekauft (logisch, es ist RO-SA!), aber finde es nur so... lala. Wird nämlich pinker auf meinen Wangen, als mir lieb ist >.<






Verwendete Produkte:




Mit der Farbe meiner Frangipangiblüten-Ohrringe hatte ich zumindest schon mal ins Schwarze... oder Pinke getroffen - als hätte mein Lippenstift nur auf sie gewartet :) 
Was aber den türkisen Lidstrich anging, war meine Freude etwas verhaltener.. der neue Lidschatten macht sich zwar als das, was er ist (Lidschatten eben!) ganz gut, doch eine Umschulung zum Eyeliner hatte er nicht geschafft - sollte in dem Fall tatsächlich wieder 'Nur das Original ist das Original?' zutreffen?? Damit hatte ich ja schon zweimal zu tun.......

ich würde wohl noch ein bißchen Arbeit in den Winged Eyeliner with a POP of COLOR stecken müßen! Aber das ist kein Problem, bei der

großen Türkis-Liebe!






Dieser Beitrag enthält 1 PR-Sample (*)



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...