Donnerstag, 13. August 2015

My summer skin: natural glow

The life... on my face


Ich war im Urlaub, am Strand.. ohne Internet. Zwischendurch, wenn wir mal kurz schwankendes Netz hatten, flackerten mir so seltsame Schlagworte aus den einschlägigen Netzwerken entgegen.. 
"..taking your highlighter to the next level - strobing - blah blah blah.."
aber wenn ich im Meerjungfrauenmodus bin, kann ich all dem ganzen Kosmetik-Kram gut widerstehen. Ich plätscherte also nur weiter mit meiner Flosse in den flachen Wellen und dachte: "Aaaaach.. eh du heimkommst, ist der Quatsch auch wieder abgeebbt *maritimes Wortspiel* :-D"

Wenn ich GEWUSST hätte, daß dieses ominöse 'strobing' nix anderes als das ist, was ich eh schon fast immer tue - und im Sommer außer mir auch ALLE anderen Menschen! - ich hätte bestimmt schon im Sand über meinem Handy leise gelacht :)




Kaum war ich wieder zu Hause, wurde es nicht viel kühler.. und das große Schwitzen begann! Wo einem an der See noch etwas kühler Wind entgegenweht, ist es auf dem platten Lande seeeehr heiß. Heiß UND schwül. Flirrende Hitze über den Feldern. Dunstige Luft, die vom See aufsteigt. Denkbar 'schlechtes Wetter', um sich dolle zu schminken ^.^

Ich habe mich nur an meinen neuen Maybelline Master Hi-light hi-lighting bronzer (*) gewagt und erinnert, wie gut sich Bräunungspuder mit ein paar lichtreflektierenden Pigmenten drin auf dem ganzen Gesicht macht: nicht nur auf den Wangen, sondern auch als zarter Schimmer auf den Augenlidern, Nase, Stirn und Kinn.

 
Unten drunter passt allerhöchstens noch etwas semi-transparente, getönte Feuchtigkeitscreme oder ebenso leicht-deckender Concealer - denn den großen 'GLOW' liefert schon die reichhaltige Sonnencreme, und zwar flächendeckend!

Puder wäre absolut überflüssig: Schweißperlen *hmmmmmmmmmmm* tupfe ich lieber mit Taschentüchern ab.. mattieren kann man den Hochsommer sowieso nicht :)

juicy lips

Auf die Lippen tupfe ich mir meine zurzeit liebste Kombination aus essence Tinted lip balm 02 Life is better when you surf  in Korallrosa und Kiko Lavish Lips Creamy Lipgloss 01 Peach Coral in Apricot: passt vom Farbton perfekt zum goldigen Bronzer und zieht mit der Zeit eher ein, als zu verschmieren. Und pflegt noch ein bißchen :) 

 links: nur Lippenpflege - rechts: mit 'fruchtigen' Lippen


Aber... was ist strobing denn nun eigentlich?

Strobing bedeutet im Klartext nichts anderes als 'leuchtender Glanz im Gesicht', kombiniert mit dem Aussparen jeglicher Verdunkelungstechniken wie Konturieren: strobing = "Licht ohne Schatten" :)

Und genauso entsteht dieser Effekt auch.. durch Licht, ganz ohne Ausweichmöglichkeiten in den Schatten ^.^
Das dieser Hype genau zum Hochsommer aufgekommen ist, liegt wahrscheinlich in der Natur der Sache: pünktlich zu den steigenden Temperaturen liefen die Trendscouts dieser Welt herum und fragten sich mal wieder 'Was ist gerade in auf der Straße in diesem Sommer?' Dabei begegneten ihnen, passend zur Jahreszeit, viele vor Hitze glänzende Gesichter (ach nee) - und jeder, der entweder speckige Sonnencreme oder Schweißperlen auf der Oberlippe zur Schau trug, wurde zum Trendsetter, der diese neue Gesichtsbemalungstechnik mit verbrochen hat :-D

Da Trends ja nicht einfach so gesetzt, sondern nur aufgegriffen und dann verbreitet werden, kann es gut sein, daß DU die Erste warst, die damit angefangen hat, weil du deine Haut brav mit einer fettigen Sonnencreme eingerieben hast, deren Reflexion auf deinem Gesicht Autounfälle verursachen könnte *hehe* Oder es war dein schwitzender Freund.. oder deine Mutter, die noch nie was von Puder gehört hat.. oder der Bauarbeiter, der mit hängender Hose in der Sonne gearbei------....... nein, der eher nicht *uaaaaaaaaaaaaaah*

***

Aber was weiß schon ich! *kicher*

Unzählige YouTube-Größen habe zu dem Thema glänzende ^.^ Beiträge verfasst: hier eine Einführung



Mir fiel bei all den Videos sofort eines von Nancy ein, was sie schon vor Monaten herausgebracht hatte:


Die Prinzipien, die sie im Video zu leuchtender Haut zeigt, sind ganz ähnlich zu denen, die fürs strobing zum Einsatz kommen.
Wer wissen möchte, wie er diesen 'ich bin verschwitzt, aber nicht eklig, sondern nur zart benetzt wie nach einem leichten Sommerregen'-Effekt auf sein Gesicht zaubert, kann folgende Dinge ausprobieren:

  • Stufe 1: Sonnencreme auftragen. Den Glanz mit nix kaschieren. Das Gesicht draußen immer nur so in die Sonne halten, daß allein die Wangenknochen vom Licht getroffen werden. Fertig :-D
  • Stufe 2: Teintprodukte (wie Foundation) nicht abpudern. Ich pudere meine trockene Haut eh nie ab und 'leuchte' deswegen im ganzen Gesicht, übrigens das ganze Jahr über wer wirklich null verschwitzt aussehen will, mattiert nur die Stellen an der Wange direkt neben der Nase, die Haut direkt unter der Unterlippe und auf der Stirn am Haaransatz. Kinn, Nase, Wangen, Lippenherz und der Bereich zwischen und über den Brauen bleiben vom Puder unberührt und 'glühen' so auch ohne Highlighter!
  • Stufe 3: einen schimmernden Primer UNTER dem Makeup auftragen (wie *hier* erklärt) und dann wieder wie beim Punkt 'nicht abpudern' vorgehen - das kann auch gut durch fettige Sonnencreme erreicht werden *lol*
  • Stufe 4: zusätzlich die freigelassenen, ungepuderten Stellen mit etwas Schimmer (Highlighter) bestreichen, am besten in cremiger oder flüssiger Form, das macht sich auf ungepuderter Haut am besten wer eher ölige Haut hat, pudert das Gesicht normal ab und fügt die glänzenden Stellen nachträglich mit einem Highlighter auf Puderbasis wieder hinzu
  • Stufe 4a: wer es sommerlicher aussehen lassen will, nutzt statt des neutralen Schimmers einen schimmernden Bronzer, so wie ich auf den obigen Fotos. 
  • Und wer wirklich bis ins Weltall leuchten will, sollte sich unbedingt die Produkte dafür von Nikkie abschauen!


Ich kann aber nach dem Urlaub nur bestätigen: wo sie Recht haben, haben die ganzen Makeup-Trendscouts Recht, denn - tausend schwitzende Urlauber mit öligen und nassglänzenden Leibern, aufgereiht am Ostseestrand, KÖNNEN nicht irren! Das ist sogar strobing to the next level,

strobing all over



* Dieser Beitrag enthält 1 PR-Sample

Kommentare:

  1. bei den temperaturen passiert sowas bei mir ganz automatisch ... und auch wenn ich highlighter liebe, finde ich den look momentan eher weniger vorteilhaft. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat ein Tipp von Wayne Goss mal geholfen, als er erklärte, wo man glänzen kann, ohne verschwitzt auszusehen und wo nicht. Die Seiten der Nase und der Wangenbereich direkt daneben sehen anscheinend immer nach Schweiß aus, wenn sie glänzen, andere Bereiche dafür weniger.. aber besonders jetzt im Hochsommer kann man ja immer sagen: liegt am Wetter :-D

      Löschen
  2. *g* Wenn ich diesen Artikel "liken" könnte, würd ich das tun, drölfzigfach sogar. Ich hab mich ja sowas von beömmelt. ♥

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahahahaaa, ja, dafür wünsche ich mir auch so einen ♥-Button für jeden Artikel ^.^

      Aber man kann die Posts anscheinend über diese kleinen social media Icons oberhalb des Kommentarfelds, direkt unter dem Artikel, teilen: auf fb, twitter, google+ usw. wenn ich das richtig sehe. Kann das nur ich als Autor oder geht das auch für Leser, kannst du das mal testen? O.o

      LG!

      Löschen
  3. Wie geil dass du meinen Witz benutzt hast! ;3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab es dir gesagt - das wird hier knallhart verwurstet, wenn es gut ist :-D
      Danke!

      Löschen
  4. Mir musste eine Bloggerkollegin beim letzten Treffen erst mal erklären, was das ist. Hatte ich noch nicht gehört...da ich aber ohnehin, Dank meines Sonnenschutzes, glänze, war ich schon längst Trendsetterin :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du den Trendscout um die Ecke linsen sehen? *lol*

      Löschen
  5. Antworten
    1. Hat auch ziemlich Spaß gemacht, ihn zu schreiben.... 'strobing all over' *lach*

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...