Dienstag, 17. Mai 2016

Absolute Alltags-Favoriten?

The life... on my face


Ich habe keinen Alltags-Look. So ein 'geht-immer' Makeup. Wenn andere erzählen: "Ich mache immer nur das Gleiche und brauche mal Anregungen für was Neues!", so wie letztens meine Schwester, dann denke ich mir im Stillen: Du Glückliche. Du stehst früh also nicht im Bad und debattierst mal wieder mit Dir und Deinen Schubladen voll an Schminke, was es denn heute sein soll? Wonach Du Dich fühlst? Wer Du heute sein willst.. bzw. welcher Teil von Dir? ;-)


ich mache jeden Tag was anderes. Ich male mir mit Schminke meine Träume aufs Gesicht und nutze sie als kreativen Ausdruck meiner Laune. Wo andere nachmittags mit Aquarell malen, meditiere ich früh im Bad eine halbe Stunde mit Pinsel und Lidschatten in der Hand. Mich entspannt das total..
allerdings wäre es schon nett, mal ein 'das steht mir und wird so und so geschminkt'-Notfall-Makeup parat zu haben. Für die Morgen, an denen ich weiß: "Du hast maximal 15 Minuten. MIT Haarekämmen!" Oder für Tage, an denen ich so eine 'blaaaaaaah'-Stimmung habe. Oder mich die totale Unsicherheit überkommt, was ich denn nun anziehen soll... ja, für diese Momente der totalen Unkreativität wäre ein fixer, erprobter und möglichst universell einsetzbarer Look fein! 

Und deswegen habe ich in letzter Zeit experimentiert: zusammen mit

Karima 
yay :-) und nay :-(

Matjea
nay (lag an der Palette, nicht an ihr: das Ergebnis war mir zu dunkel)

Mariah
yay.. mehr yay als ich dachte!

Sharon
yay!!


aber mal abgesehen vom tollen Makeup, was mir Sharon gezeigt hat (blasse Blondinen-Conncection), musste ich am Ende immer konstatieren: sieht nicht besser aus als das, was ich mal 'erfunden' hatte mit meiner Catrice Absolute matte palette. Und deswegen sollte mein liebster Look, den ich seit mehr als einem Jahr mit den matten Lidschatten immer und immer wieder schminke und der bisher noch jedes Mal geklappt hat, vielleicht in den Status 'meines allerliebsten Alltags-Makeups' erhoben werden..? Ich meine: was sich lange bewährt, sollte endlich mal als gut beworben werden :-D


Alltagslook = Schlabberpulli & Nachtzopf.. und keine Foundation



So geht's: Lieblings-Look in 8 Schritten



1. gesamtes Oberlid matt grundieren


2. mit einem hellen Graubraun großzügig die Lidfalte schattieren


 3. mittleres Graubraun etwas stärker konzentriert direkt in der Lidfalte auftragen

4. um den Augenwinkel/unter der Braue hellen Lidschatten auftragen

 
5. aufs bewegliche Lid schimmernden Highlighter tupfen


6. Wimpern oben tuschen


7. Wangen mit dem liebsten Rouge in Korallrosa bestäuben


8. Lippenstift in Korallpink auftragen und mit Lippenpflege betupfen



Verwendete Produkte:









Die zarten Töne der Catrice: Absolute matt eyeshadow palette machen sich ausgezeichnet zu meinem hellen Typ: ich kombiniere das Graubraun in der Lidfalte oft noch mit einem Hauch Mauve aus der Absolute rose eyeshadow palette, ebenfalls von Catrice, und erreiche dadurch die maximale Passgenauigkeit zu meinen grünlichen Augen ;) Übrigens habe ich dieses Augen-Make-Up schon an den unterschiedlichsten Typen ausprobiert - und es sah an allen toll aus!

Den Trick, Highlighter als Lidschatten zu nutzen habe ich bei Lauren gesehen: das hat echt den p2: Glow up Highlighter eyes+cheeks "high beam" davor gerettet, bei mir als Schrankleiche zu enden, denn auf den Wangen will er nicht so richtig wirken. Aber als Cremelidschatten für den extra-goldig schimmernden Effekt, oioioi! Da macht er sich richtig toll - zumindest bei meinem Hautton. Mary Lou und ihre Schwestern können mir getrost gestohlen bleiben :)

Das alle Töne aus dem Spektrum von Apricot über Melone bis heller Koralle an mir so unglaublich frisch aussehen, versetzt mich zwar angesichts meiner Rosa-Vorliebe jedesmal ein bißchen in Schrecken (nicht, daß die ganzen rosa Lippenstifte schlecht werden!!), aber wenn es wärmer wird und ich eh schon Braun auf den Augenlidern trage - ja, dann gebe ich dem Korallrosa auf Wangen und Lippen eben nach. Vielleicht bin ich ja doch kein kühler Typ und muss das 'Golden Girl' in mir nur an die Sonne lassen :)


Manchmal schminke ich das Augen-Make-Up auch so (für die Tage, an denen ich Lust auf einen weichen Lidstrich habe):




Alles in allem ermöglicht mir die kleine, preiswerte Lidschattenpalette aus der Drogerie - zusammen mit ein paar anderen, absoluten Lieblingen - einen schnell gemachten, mehrfach erprobten und immer vorzeigbaren Look. Vor allem aber finde ich mich so wirklich jedesmal einfach hübsch geschminkt -  und ich glaube, das ist es, worum es eigentlich geht beim Prädikat:


absolut
alltagstauglich





Kommentare:

  1. Mir gefällt vor allem die Version mit dem Lidstrich gut, wahrscheinlich weil ich so unfähig bin was den angeht.
    Bei mir variiert es extrem, wie ich Schminke nutze.
    Während meiner Promotion habe ich mich als Ausgleich extrem kreativ und ausgefallen geschminkt (nach Vorlagen von pixiwoo und Lisa Eldridge ^^), einfach um mal was mit den Händen zu machen und ein fertiges Produkt zu haben. Da habe ich auch total viel gelernt, weil ich überhaupt kein Geld übrig hatte und deswegen alles mit den Fingern und genau zwei Pinseln machen musste, groß und klein. Lustig war das. :D
    Im ersten Jahr meines Jobs war ich dann so fertig dass ich mich überhaupt nicht mehr geschminkt habe, weil jede Minute Schlaf so kostbar war.
    Inzwischen habe ich doch eine Art Alltags-Makeup, was sich aber eher auf die Technik als auf die Farben bezieht. Das ist praktisch, weil ich so ohne nachzudenken jeden Tag anders aussehen kann. Hoffentlich finde ich auch bald wieder die Muße, was richtig krasses zu machen! Grüne smokey eyes zum Beispiel...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab noch eine andere, minimal abgewandelte Lidstrichversion davon, fällt mir grad ein.. also ich variiere das Thema hier dreimal leicht anders, und dann passt das aber immer. Langweilt mich nur schnell.. aber dafür hab ich mal was, wenn es 100% sitzen und halten muss und nicht 3h Auswahprozess kosten darf :)
      "Während meiner Promotion habe ich mich als Ausgleich extrem kreativ und ausgefallen geschminkt" das kann ich total nachempfinden: ich finde es schön, wenn das noch jemand anderes als kreativen Ausgleich sieht. Also.. Schminke kann ja fast wie Kunst auf dem Gesicht sein - das genieße ich total. Es geht mir dabei weniger ums Ergebnis (ich seh mich ja eigentlich nicht, wie ich rumlaufe), sondern ums MACHEN! So wie beim Basteln oder Malen oder bei anderen entspannenden Tätigkeiten.. es fühlt sich gut DABEI an :)
      Die pixiwoo ertrage ich übrigens nur wegen deren Aussprache (und manchmal auch wegen der blöden Belichtung) schlecht, obwohl ich die Vorlagen teilweise echt super finde (muss dann stumm stellen) und Lisa Eldridge schminkt meist genau konträr zu meinem Farbtyp.. schade -.-

      "eine Art Alltags-Makeup, was sich aber eher auf die Technik als auf die Farben bezieht".. das hört sich echt gut an. So macht meine Schwester das auch: die Technik steht ihr einfach ausgezeichnet, und ich hab ihr dann nur Mut gemacht, mal die Farben abzuwechseln :)
      Mit meiner Augenform geht bei mir so einiges, deswegen kann ich mich schlecht beherrschen und bei was bleiben.. ich will immer was anderes, immer was ausprobieren, immer neugierig: naja, ich bin Zwilling, da schlägt das durch ^.^

      Ich freue mich, von deinen grünen Smokey Eyes zu lesen! (DAS hatte ich auch noch nie.. nur türkise) :)

      Löschen
  2. Ich begreife das auch immer nicht, wie man tagtäglich immer nur ein und das selbe schminken kann. Meine Mama z.B. hat exakt ein Lidschatten Duo in braun. Oder eine Kollegin von mir, IMMER in hell-anthrazit, dunkel-anthrazit. Durchaus auffällig, aber immer das gleiche. o.0

    Ich falle äußerst gerne in den Farbtopf, liegt aber auch an meiner extremen Kurzsichtigkeit—man soll meine kleinen Augen hinter den dicken Brillengläsern ja noch sehen. ;D Aber für Frühschichten (= 03:15 aufstehen) habe ich so zwei, drei Standard-Looks mit Nudepaletten, die ich quasi im Halbschlaf auf Autopilot schminken kann, und bei denen es dann auch nicht so auffällt, wenn ich mal was vergesse. 8D Meist mit der "Naturally Yours" von ZOEVA, oder der Iconic 2 (NAKED2 Kopie) von MUR plus "Natural Beauty" Blush von Essence und "Barely There" Lippenstift auch von Essence. :)

    Bin übrigens auch Zwilling! :D

    Und, yup, schminken ist mein "Zen".♥

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...