Freitag, 20. Mai 2016

Flashback: Nivea Beauté Venus-Look

The life... on my face


"Wenn reine Liebe auf pure Schönheit trifft..."

entsteht der Venus-Look. Zumindest laut Nivea Beauté :)

Der Frühjahrstrend vor-schon-so-einigen-Jahren stand 'ganz im Zeichen der römischen Mythlogie'.
Was DAS nun heißen soll? Es ist wieder Zeit für eine neue Ausgabe von Flashback statt Preview, ganz im Zeichen der #Retroschminke :) Diesmal gibt es nicht nur eine längst vergangene Limited Edition in der Rückschau zu sehen, sondern auch eine längst vergangene Marke.. Nivea Beauté, wir gedenken Deiner!




Bevor die dekorative Sparte von Nivea über den Schminkjordan gegangen ist, hat sie aber sehr hübsche Sachen produziert: und auch ab und an limitierte, thematisch sortierte Kollektionen angeboten. Passend zum Wonnemonat Mai habe ich mir den Venus-Look für das Frühjahr anno-dazumal ausgesucht.. ich habe nämlich nicht nur noch einige der Produkte parat, nein: ich habe damals auch brav die beiligende Broschüre mit eingesackt. Und zu Hause im Badschrank verstaut... ich LIEB(T)E schon immer Anleitungen mit bunten Bildchen und hübsch zusammengestellten Looks, die ich nur nachmalen mußte. Glücklicherweise hat dieses Faltblatt alle Duschschwaden und Ausmistaktionen gut überstanden und brav bis zum heutigen Tag auf uns gewartet: denn nun kommt sein großer Auftritt!


  • Creative Eyes Duo ???: die Nummer steht hinten nicht mehr drauf, aber es war ein schimmerndes Hellrosa und ein dunkles Braunrosa.. bis es mir mal runterfiel.. danach wurden die Reste in diese kleinen Döschen gekratzt
  • Volume Shine Lipgloss #05 Volum' Lilly & #07 Volum' Cherry: duftende Lipglosse in zartrosa und hellrot, wobei letzteres sich unerwartet zu DEM roten Lipgloss bei mir gemausert hat
  • Flex & Strong with Bamboo Nagellack #33 Pink Blossom: ist das nicht die süßeste Knubbelflasche, die je für einen Nagellack erfunden wurde?? Die Farbe selbst ist ein Fiji-würdiges Zartrosé.... da hat Nivea wohl prophetische Eigenschaften an den Tag gelegt. Nur die Konsistenz hatte ich immer als sehr wässrig in Erinnerung :-/




Ich habe redlich versucht, Farbbeispiele zu fotografieren, aber ich wollte nicht schon wieder für "die grottigsten Swatches des Jahres" kandidieren...deswegen erspare ich uns allen mal meine stümperhaften Ergebnisse. Klarer Lipgloss mit minimalem Fliederglitzer und krümeliger Lidschatten in rosigem Champagner und bräunlichem Rosé lassen sich nun mal schlecht ablichten. Nur der rote Lipgloss - der ja auch unerwartet das liebste Teil der ganzen Kollektion für mich war - hat ein gutes Foto hergegeben :)

Für den Rest kann ich versichern: ihr habt nicht viel verpasst. Das Lidschatten-Duo z.B. war immer meine letzte Wahl von all meinen Nivea Lidschatten gewesen: der helle Ton war nie hell genug, um mich frisch aussehen zu lassen und das Rosa war immer zu Braun...alles in allem sah ich damit müde statt göttlich aus. Obwohl die Farbzusammenstellung exakt so für meinen Typ vorgeschlagen worden war.
Denn: ich hab als Entschädigung für die entgangenen Swatches nämlich die Original-Anleitung mitgebracht.
Kuckt mal! =)



Obwohl... mein Lidschatten-Duo war gar nicht dieses in Lila. Hmm... vielleicht hätte ich mal das kaufen sollen, um zur 'Soft Rose Venus' zu werden :-D Vor allem, da ich mich doch, so jung wie ich war, immer voller Ehrfurcht an die vorgegebene Anleitung gehalten habe - und mit dieser Berechtigung die gesamte Produktpalette geshoppt hatte *hehe*.  Ich wollte einfach schon immer einmal aussehen wie die schöne Aphrodite!

Was sagt ihr zu den Vorschlägen von Nivea Beauté für

DEN Frühjahrstrend
2005






Kommentare:

  1. Mensch, da hast du ja ein paar Bestände entdeckt. Schon krass, wie schnell die Zeit vergeht. Man kann sich noch einigermaßen an die Produkte erinnern, aber trotzdem ist es schon fast 10 Jahre her.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist beim Sichten aller Sachen erstmal aufgefallen, wie viel ich doch (denn da ist noch mehr) von Nivea Beauté ganz selbstverständlich in Verwendung habe. Habe prompt beim Fotografieren auch gleich ein paar Lidschatten vergessen ^.^

      Löschen
  2. <3 Ooooohja, Nivea Buteh. Fühlt sich an wie gestern, als man noch vor dem Regal stehen konnte.
    Ich habe glaub ich noch 1,2 leere Puder Compacts und einen Eyeshadow. Und ein extrem seidiges peach-beigefarbenes Blush, aber leider depottet weil das Case kaputt war. Wie das beduftet ist, total intensiv und ganz einmalig, pudrig..
    Wünschte ich hätte den Nagellack noch, hatte mal einen mit einem etwas anderen Deckel, die Flaschen hatten was, harmonisch und lagen so angenehm in der Hand.

    Toll, dass du die Sachen noch hast! Sogar die Anleitung!
    ..War schön damals, oder?
    <3 Flashbacks & Retroschminke! *beigeisterungslaola*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, daß dir die Retroschminke gefällt! Ich hab noch ein bißen was in der extra dafür eingerichteten Tüte :)

      Ich fand die Theken von Nivea schön. Und die Verpackungen. Und die Mascara! Ich hatte auch unterschiedliche Foundations von denen und sogar etwas, von dem ich heute weiß, das es sowas wie ein highlighting primer war.. *lol* damals stand ich immer vor meiner 'Schimmercreme' und dachte mir so: "Und nu? Was soll ich damit machen? Deckt ja nicht!"

      Ich schmeiße übrigens extrem ungern was weg. Ich sitze gern auf altem Kram ^.^ Als ich mit dem Bloggen anfing, hatte ich dann deswegen ein weniger schlechtes Gewissen.. für irgendwas würde es mal gut sein, dachte ich :)

      Löschen
  3. 2005! Da besaß ich nicht einmal EIN Teil Schminke. Ehrlich war. Hätte mir "damals" jemand erklärt ich würde zum Schmink-Suchti mutieren mit immerhin 5 Alex-Schubladen voll Schminki, ich hätte die Person für bekloppt erklärt. *lach* So kanns gehen . . .

    Die Nagellackflasche ist ja echt allerliebst. 8D

    LG, Sandra #retroschminkefan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahahahaaa, diese Ausgabe war speziell für dich: so sah früher Schminke aus. :-D Damals waren catrice und essence SOWAS von ramschig, kannst du dir gar nicht vorstellen. Klapprige Deckel und versucht-elegante Logos auf der einen Seite und kreischbunter Karnevalsschminke-Alarm auf der anderen Seite *hehe*
      Nivea hatte was: das war glaube ich sowas mittelpreisiges mit dem Anspruch, der jungen, erwachsenen Frau zuzusagen. Ich war definitiv zu jung um in die Zielgruppe zu passen, aber wir haben zu Hause immer Nivea-Pflegeprodukte benutzt, deswegen hatte das was anheimelndes für mich: und das Markenimage wirkte sauber, frisch und ordentlich auf mich. Daran hab ich mich getraut ^.^

      Löschen
    2. Catrice war doch früher so leicht Öko-Boheme mässig angehaucht, da fand ich die Marke total toll. Die hatten so eine tolle Mineral Make Up Reihe mit schönen Lippenstiften.

      Nivea butee war mir damals zu teuer, aber an den Aufsteller kann ich mich auch noch vage erinnern. Meine Mutter mochte die Sachen sehr, schade, dass es die Sachen nicht mehr gibt. Die Produkte waren auch nicht ganz so teuer wie Loreal oder Ellen Betrix.

      Löschen
    3. Warte mal, mineral makeup? Bei mir klingelt was.. ich hab davon glaub ich ein Schimmer-Puder (würde heute wohl Highlighter heißen ^.^)
      Ich habe nur ein Duo-Lidschattendöschen, was fürchterlich klappert, aber du könntest Recht haben; was ich als gewollt-elegant (hatten die nicht so ein goldiges, stilisiertes Blütenmotiv-Logo) interpretiert habe, könnte auch Boheme gewesen sein.. ist schon ne Weile her :)

      Du hast Recht, schade das Nivea weg ist: ich fand das soagr attraktiver als Ellen Betrix. Und Max Factor hat die Marke ja nun auch nicht 'verjüngt' ^.^

      LG

      Löschen
    4. Oh jaaaaa, über Catrice im alten Look bin ich gestolpert, als ich mir auf Pinterest das Board mit den ganzen Monos zusammen gestellt habe—dunkelbraun abgerundet quadtratisch, mit einer Art Lotusblume auf dem Deckel, ne? :D

      Löschen
  4. Dingeling! http://i.imgur.com/n38SaPu.png Gefunden auf lindchensworld.com 8D

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...