Mittwoch, 17. August 2016

Inspiration für (blau-)grüne Augen: HELLBRAUN

The life... on my face


Was kommt als nächstes in der logischen Abfolge meiner Reihe 'Inspiration für grüne und blaue Augen', wenn es letztes Mal den Rouge-Trick zu sehen gab...?

Richtig: der Bronzer-Trick!
  

Mit meinem essence sun club matt bronzing powder "10 sunkissed" (lighter Skin) hat es nämlich eine besondere Bewandtnis: er ist eines von genau 2 Produkten in meinen Schminkschubladen, die ich in genau dem hellen, warmen Braunton besitze, der grünliche Augen nun mal so strahlen läßt: und beides sind Bronzer, also Bräunungspuder! Niemals hätte ich mir erträumen lassen, daß mir solch eine Farbe dermaßen gut stehen könnte, deshalb habe ich auch keinen Lidschatten in dieser Art.. und aus diesem Grund muss heute auch der Bronzer ran - und zwar nicht nur auf den Wangen! Los geht's mit den



Augen



Und die glänzen in sommerlich-warmem Hellbraun: dazu wird einfach nur ein warmer, hellbrauner Ton auf dem Lid verteilt und ein dazu farblich abgestimmter Lidstrich gezogen.. et voilà!

warmes Braun auf dem Lid bis über die Lidfalte auftragen und weich verblenden
dunkelbraunen Lidstrich ziehen, schimmerndes Highlight in den Innenwinkel setzen

Zum Glück ist mein (damals aus der Not heraus gekaufter) Bronzer von essence matt; so lief sein Auftrag als Lidschatten-Ersatz ganz glatt! Ich musste nur noch einen farblich passenden Kajalstift  in Dunbkelbraun aussuchen, um das Orangebraun deutlich vom Augenweiß abzugrenzen; so wirkt der Look am Ende garantiert nicht kränklich. Wimpern tuschen und fertig!



Mein Bronzer-Konzept ist gleich auf zwei Arten voll aufgegangen: nicht nur das das Bräunungspuder sich hervorragend als matter Lidschatten zweckentfremden läßt, nein, der warme Ton hat meiner Augenfarbe auch wirklich außerordentlich geschmeichelt! Der Effekt kommt hier eher durch den speziellen, rötlichen Unterton des Bronzers zustande (was grüne und blaue Augen ja eh strahlen läßt ), weniger durch virtuose Schminktechnik.. aber damit ist dieses Augen-Make-Up super geeignet für die Momente, wenn es 'schnell, aber effektvoll' sein soll ;-)





Wangen & Lippen



Da ich gerne ein und denselben Bronzer im ganzen Gesicht verwende, kam das warme Braun dann auch noch auf den Wangen zum Einsatz. So beißt sich nix miteinander, da Lidschatten & Rouge-Ersatz aus ein- und demselben Töpfchen kommen :)
Wer es lieber leuchtend als matt mag, kann aber natürlich auch zu einem Bronzer mit Schimmerpartikeln greifen: das ergänzt den sommerlich-warmen Look ebenfalls sehr schön.


Auf die Apfelbäckchen habe ich nur noch ganz wenig Rouge in goldigem Apricot aufgestäubt und auch meine Lippen durften in zartem Korallrosa glänzen - mit meiner sommerlichen Lieblings-Kombi aus essence&Kiko:



  


Farbschema:

 


 von links nach rechts:





Abschließend kann ich nur sagen: Braun ist gar nicht so schlecht... und manch als 'zu orange' gebrandmarkter Bronzer erst recht :)
Ich muss allerdings zugeben, daß dieses billige, handtellergroße Teil von essence bei mir erst so richtig zu seinem Recht kam, als ich anfing, es zweckzuentfremden: der Bronzer ist bei mir mittlerweile öfter auf den Lidern als auf den Wagen im Einsatz denn ja,

einmal warmes Bronzebraun braucht jeder.. 
auf grünen Augen





Kommentare:

  1. Ich nehm gerade von uma gerne einen organgen Lidschatten. Der ist dezent, aber betont die Lidfalte super.

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So richtig Orange habe ich fast nix.. genauer gesagt, gar nix. Und uma habe ich schon eeeewig nirgends mehr gesehen: wo bekommst du das denn??

      LG

      Löschen
  2. Du inspirierst mich, einen solchen Look auch mal wieder zu schminken... Es steht dir wirklich sau gut!
    Meine erste Erfahrung mit Wangenprodukten auf den Augen war in der Benefit Brow Bar. Wenn man sich dort die Augenbrauen machen lässt, frischen sie einem auch das MakeUp auf. Eine der Damen hat dann Dallas nicht nur auf meine Wangen aufgetragen, sondern auch in meine Lidfalte. Seit dem steht er definitiv auf meiner Wunschliste! Auch wenn Dallas ja nun nicht orange-stichig ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :-D

      Ich war ja noch nie bei benefit, ich habe Angst, was die a) zu meinen Brauen sagen oder b) damit machen *kicher*
      Vielleicht aber auch gut, weil ich so nicht mit teuren Schminksachen angefixt werden kann? Diese Bronzer scheinen ja mega-beliebt zu sein.

      P.S. warst du denn zufrieden mit der Augenbrauenbehandlung? Lohnt sich das?? #übermeinenschattenspringen

      Löschen
    2. ... Du hast mich mit diesem Thema zu einem Post inspiriert... Kommt ganz bald ^.^

      Ich war immer sehr zufrieden mit der Behandlung und habe am Counter auch erfahren, dass die Damen (ich glaube) 3 Schulungen machen müssen bis sie auf die Augenbrauen losgelassen werden. Aber: Sie färben mitunter sehr dunkel, was ich im Nachhinein etwas krass für mich fand und ich finde auch nicht, dass man wirklich alle 4 Wochen - oder was da die Empfehlung ist - hin muss. Ich war nun schon 2,5 Jahre nicht mehr dort, weil ich zu geizig dafür bin (30 Tacken für 'ne Vollbehandlung). Dennoch richte ich mich beim Zupfen meiner Augenbrauen immer noch nach Bildern aus der Zeit frisch nach meiner ersten Behandlung (dank Blog ja gut dokumentiert *hehe*) und werde sicherlich irgendwann nochmal hingehen, um alle paar Monate (oder mittlerweile ja schon Jahre) die Form zu behalten... Färben werde ich aber nun nur noch selbst!
      Fazit: 1-2 Mal im Jahr würde ich es definitiv empfehlen, öfter muss es meiner Meinung nach nicht sein.

      Löschen
    3. Das finde ich eine tolle Idee, vor allem, da es auch so Neulinge/Schißhasen gibt wie mich, dich so einer Behandlung argwöhnisch gegenüberstehen :-D

      Vielleicht frage ich beim nächsten Mal einfach unverbindlich an, was sie denn so machen WÜRDEN bei mir (bitte nicht färben!) und ob sie mir die Form verändern wollten (hab nochmal gegengecheckt: rundes Gesicht+eckige Brauen=optimal).. wenn ich denn mal wieder in diesen einen Douglas komme, vor der Benefit-Counter steht. Vielleicht haben die ja voll coole Tipps parat!

      LG!

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...