Samstag, 2. September 2017

H₂O: Mermaid Makeup

The life... on my face


H₂O: diese Serie ist 'my happy place' (dt: Wohlfühlzone), meine Oase der Ruhe und des mich-Wegträumens in warme Gefilde und türkisblaues Wasser. Jedesmal, wenn ich am Sonntagmorgen davorsitze, eingekuschelt in meine Decken und mit einem Kaffeepott in der Hand, tauche ich für eine halbe Stunde komplett ab und singe laut:

"C'mon, this is my adventure, this is my fantasy
it's all about living in the ocean, being wild and free...."

Im letzten Sommer hatte ich mich eigentlich nur daran gemacht, einmal den wirklich echten Original-H₂O-Look nachzuschminken, den die Mädels tatsächlich in der Serie tragen, weil nämlich jegliche Tutorials die ich dazu im Internet gefunden hatte, immer ziemlich weit weg von der Realität waren...



Da ich aber alle Folgen auf DVD besitze #fangirl und so auf Standbilder zurückgreifen kann (und mittlerweile auch ein gewisses Auge für das Make-Up von anderen habe), haben meine Recherchen ergeben, daß zumindest in Staffel 2  alle Mädels (ja, auch die bösen!) flächendeckend den gleichen Look tragen, was die Schminke angeht:

  • Braunes Augen-Makeup
  • zart gebräunte und nur leicht mit Farbe angehauchte Wangen
  • sowie sehr natürliche Lippenfarbe


 


Das Augen-Makeup unterscheidet sich lediglich in feinen Nuancen:

  • Cleo trägt, als dunkelster Typ, ein kräftiges Aschbraun auf den Lidern, 
  • während Emma und Rikki mit ihrem helleren Teint und Augen jeweils ein mittleres Rotbraun tragen.

Sobald die Mädels sich Unterwasser befinden bzw. nass sind, bekommen sie außerdem ordentlich glänzendes Lipgloss in Orange und auch Bodyglitter aufgetragen. 

Nachdem ich bereits Emmas Makeup einmal für mich nachempfunden hatte und absolut begeistert davon war (siehe *hier*), habe ich dann auch die dunklere Version für Cleo ausprobiert: und daraus hat sich mein absoluter Lieblingslook für den Sommer... ach was, für alle Tage ergeben! Aber seht selbst :)





Das H₂O-Makeup




Von links nach rechts: 
  1. mittelbrauner Lidschatten
  2. dunkelbrauner Lidschatten
  3. dunkelbrauner Lidstrich
  4. sehr heller Bronzer
  5. Cremerouge in Orange
  6. Lippenkonturenstift in Hellbraun
  7. matte Lippen-Creme in Altrosa



Alle verwendeten Produkte: 









AUGEN


Für das Augen-Make-Up wird einfach brauner Lidschatten aufgetragen und ein dazu farblich abgestimmter Lidstrich gezogen.. et voilà!



Ich nutze für den ganz leichten Farbverlauf (von heller nach dunkler) immer zwei Lidschatten:

  • mittelbraunen, matten Lidschatten aufs gesamte bewegliche Lid bis über die Lidfalte auftragen und nach oben weich verblenden
  • dunkelbraunen, matten Lidschatten im äußeren Augenwinkel auftragen und weich nach innen verwischen
  • mit dunkelbraunem Kajal einen Lidstrich am Oberlid ziehen, um die Wimpern optisch dichter erscheinen zu lassen
  • ein schimmerndes Highlight in den Innenwinkel setzen
  • Wimpern tuschen 
  • etwas Concealer unter den Augen auftragen




Je dunkler man vom Typ her ist, desto mehr dunkle Farbe kann man natürlich auch ums Auge herum auftragen, ohne daß es zu angemalt aussieht: Cleo trägt meist noch etwas Dunkelbraun am unteren, äußeren Augenwinkel, was ihren Augen etwas wunderschön Katzenartiges verleiht, aber ich lasse das im Alltag meist weg.









WANGEN


Teint und Lippen der Mädels werden nur unmerklich betont, will heißen: sichtbar geschminkt wirkt da nix. Ich habe also das DVD-Cover eingehend studiert und für mich festgestellt: ein bißchen Bronzepuder und oranges Rouge vorne auf den Apfelbäckchen reicht schon aus.




Ich nutze dafür meist meinen allerhellsten Bronzer, den ich großzügig auf meine Wangenknochen auftragen kann, ohne daß es nach zuviel aussieht und nur vorne, direkt auf den Apfelbäckchen, einen Tupfer meines einzigen orangen Cremerouges.

Manchmal kombiniere ich das Augen-Makeup aber auch mit richtig viel Glow eines flüssigen oder gepressten Schimmerbronzers (im Sommer), oder einem Cremerouge in bräunlichem Apricot.







LIPPEN



Zu guter Letzt trage ich matten, bräunlichen Lipliner auf und male damit meine gesamten Lippen aus, bevor ich matte, altrosa Lipcream darübergebe: in Kombination ergibt sich daraus so etwas wie ein MyLipsButBetter-Farbton, d.h. der meiner eigenen Lippenfarbe sehr nahe kommt. Für den ganz zurückhaltenden Look kann man aber auch einfach klares Gloss auftragen. :)




Ich liebe meinen Meerjungfrauen-Look: er ist so schön natürlich, betont aber doch sichtbar eben die natürlichen Vorzüge.. es ist ein wirklich alltagstaugliches Makeup, was mir aber trotzdem immer das besondere Gefühl gibt, was (für mich) Besonderes zu tragen 😍


"I've got the power
if I just believe.."





Kommentare:

  1. Ich finde die Serie ja auch toll, auch den Nachfolger möchte ich ganz gerne.
    Der Look ist sehr schön. Wenn ich im Alltag lidschatten trage dann echt auch meist braun. Der Look sieht echt schönes und ist vor allem einfach (!!!) und schnell nachzumachen. Die Augen sind echt schön betont ohne das es zu übertrieben aussieht.

    Liebe Grüße, Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mimimimiiii, Fraktion H2o und Anti-Mako Mermaids! Ich hab das natürlich auch gekuckt, wenn es schon nix anderes gibt, fand es aber bei weitem nicht so gut wie das Original. Schauspieler, Plot, Orte, einfach alles... #h2ofangirl XD

      Ich mußte mich mit braun ja erst anfreunden, mag es jetzt aber sehr gern braun auf dem Auge! Und ja, das ist wirklich ein sehr schneller Look: außerdem ist es eben wirklich das, was die Mädels in der Serie tragen, allein deswegen bin ich schon hin und weg davon *haha*

      LG!!

      Löschen
    2. An h2o kommt es nicht dran, dem.stimme ich zu, aber ich mag trotzdem :D
      Braun ist nicht gleich braun. Bei mir sind auch manche brauntöne extrem toll und andere leider einfach nur blöd

      Löschen
    3. Ich finde ja auch.. solange es mit Fischschwänzen ist, schau ich es :-)

      Löschen
  2. Ich hab von der Serie noch nie gehört (werde da aber gleich mal recherchieren... ^^), aber das Make-Up finde ich schön für jeden Tag. Nicht zu viel Farbe, aber auch nicht nichts :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 'Nicht nichts'.. genau das!!
      Ich mag diese Art von Makeup, weil die Mädels sehr jung waren und dementsprechend zurückhaltend geschminkt wurden: da holt kein MUA die Contour, Cut Crease und Falsche Wimpern raus, deswegen finde ich solche Looks immer besonders schön frisch, leicht und jung, eben. I LOVE IT!! Natürliche Schönheit, eher :)

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...