Freitag, 15. Dezember 2017

Naked heat: real vs. steal?

The life... on my face



Heute ist - in Blogmaßstäben - ein äußerst schöner Tag: nicht nur, daß ich meine Übersichtsseite zu 1 Palette - x Looks ausbauen kann, nein, ich darf auch seit langem mal wieder Teil einer Blogparade sein!! 😊




Wenn ich euch also nun gleich drei weitere Looks zu meiner noch recht neuen Naked Heat von Urban Decay zeige, so bin ich damit nicht die Einzige: die Blogparade Real vs. Steal bringt euch gleich 16 Bloggerinnen, die mit der Originalpalette, aber auch mit Dupes zu ihr, Looks geschminkt haben, die ihr als Anregung nutzen könnt... und vielleicht auch als Entscheidungshilfe, ob ihr sie euch zulegen wollt oder nicht. 16 Paar Augendeckel 'sehen' mehr als 2 *hehe*


17.12. Just Eve - Beautype



🔥🔥🔥





1. Glutbraun mit EMBER

Der erste Look kam anders heraus als gedacht: ich hatte nämlich nicht erwartet, daß der Lidschatten auf meinem beweglichen Lid SO SCHÖN schimmern würde... also, ich hatte mir Großes von ihm erhofft, aber das Urban Decay mit der Namensgebung 'glühende Kohle' nicht übertrieben, sondern goldrichtig..... ähm glut-richtig gelegen hatte, ja, das war eine schön Überraschung!




Augen:



Die Besonderheit bei EMBER, dem Hauptdarsteller dieses Looks liegt darin, daß er sich von selbst zu einem dunklen Anthrazit verblendet, wenn man mit einem Blendepinsel die Kanten verwischt → das ist richtig cool, weil man sich so, ganz theoretisch, für einen schnellen Look einen zweiten Lidschatten für die Lidfalte sparen kann: man könnte den Ton einfach nur etwas konzentrierter mit einem flachen Pinsel bis zur Lidfalte auftragen und dann über die Lidfalte hinaus leicht mit einem fluffigen Pinsel ausblenden. Was das angeht, erinnert er mich an C'mon Chamäleon (bzw. Club und seine ganzen Dupes von MAC).

Vom starken Schimmereffekt erinnert er mich an Cranberry (oder die ganzen Dupes) von MAC, nur in dunkler bzw. brauner/wärmer. 





Teint:

Ich war mit dem Rouge dazu nicht so zufrieden; es wäre besser gewesen, ein bisschen Bronzer und darüber einen Hauch Apricot- oder Pfirsich-Rouge zu geben, so wie bei meinem ersten Look mit der Naked Heat Palette... da rächt es sich, dass ich meine ganzen wärmeren Rougetöne bereits bei der Umschichtung von Herbst zu Winter aus der Schublade geräumt habe 😉



Lippen:

Auch hier hätte mir ein etwas mehr schimmernder Ton wie z.B. tantalizing taupe von Maybelline besser dazu gefallen; gut wäre vielleicht auch von essence der matt matt matt lipstick 02 perfect match gewesen. Allgemein hätte ich alles, was ich zu dem Augenmakeup kombinieren wollte, mit noch wärmeren Untertönen aussuchen müssen.






2. Flammender Sonnenuntergang mit LUMBRE


Ein leichtes, eher frisches Tages-Make-up war mein Ziel: am Ende habe ich etwas bekommen, was was mich an meinen Tequila Sunrise-Look erinnerte, den ich viel zu selten trage, der sich aber ausgezeichnet zu grünen Augen macht 😍




Augen:



Ich musste das Augen-Make-up durch einen matten Lidschatten in Vanille ergänzen und ich hätte auch dringend noch einen helleren, schimmernden Ton gebraucht, um den Bereich um meinen Augeninnenwinkel anständig aufzuhellen: so sieht es jetzt doch sehr gülden und eben ein wenig zu dunkel für meinen hellen Hautton aus. 





Teint:



Ich habe vom letzten Look dazugelernt und meine Teintgrundierung durch etwas wärmere Produkte ergänzt: ich habe ganz wenig hellen Bronzer aufgetragen und darüber ein Pfirsichfarbenes Rouge, genauso wie einen goldenen Highlighter. Was ich wirklich lassen sollte sind meine Versuche mit der Catrice HD Foundation, denn was ich auch tue, wie ich sie auch aufhelle und mit schimmerndem Primern aufzuwerten versuche, sie trocknet mir immer zu stark an, kriecht mir in Poren, von denen ich nicht mal wusste, dass sie da sind (!) und lässt mein Gesicht stets zu gelblich und somit etwas müde aussehen 😐  #nurwasfürhochsommer







Lippen:

Die Lippen hingegen gefallen mir unglaublich gut zum frischen und eher leuchtenden Tages-Make-Up: ich habe mich für meinen absoluten Liebling aus dem Bereich der goldigen Nudetöne entschieden und muss sagen, dass ich mittlerweile besorgt auf seinen Füllstand in der Hülse blicke .....ich glaube, ich muss mal bei Kleiderkreisel einen Einkauf tätigen 😨







 3. Rötlicher Ruß mit ASHES  


Das sollte also mein 'kühles' Augen-Makeup werden... es wurde aber am Ende mehr etwas in die Richtung von Nachgeschminkt: "back to black". Rußig. Rötlich. Und eben gar nicht 'aschig'.. aber naja, dann muss ich meine Aubergine-braunen Träume einfach in den nächsten Herbst verschieben und es mit anderen Lidschatten aus meinem Fundus versuchen.. :)





Augen:


Teint:




Zum Teint kann ich nur sagen: tut-es-nicht. TUT ES NICHT!! DENKT AN MEINE WORTE, wenn ihr trockene Haut habt und vor der neuen Revlon-Theke und dem colour stay Make-up steht.. anders als nämlich versprochen, ist es NIX für "dry skin".. also, zumindest nix für meine Art von trocken
Ich habe außerdem selten so ein flüssiges Teintgrundierungs-Produkt gesehen, was auch dazu führt, daß die Deckkraft nicht sehr hoch ist.. ich habe abschließend noch versucht, das trockene, sich in Poren absetzende Grauen (hatten wir da nicht schon mal was mit einer anderen ↑, nicht für meinen Hauttyp gemachten Foundation?!) mit Fixing Spray von essence zu retten (auch bekannt als: der Glitsch aus der Spraydose)... aber nein: nix zu machen!
Mein Fazit dazu ist: kann man doofes Makeup eigentlich bei Rossmann einfach wieder zurückgeben?




Lippen:
  • alverde: lipliner automatic 40 rosé delight & 50 cashmere beauty 
  • essence: soft contouring lipliner 08 big proposal




Diese Lipliner-Kombination ist sowas wie meine perfekte mauve-grau-braune Nude-Lippe.. hat aber auch gedauert, die zu finden!! #fingerwegvonmanhattanliplinern #FINGERWEG!



🔥🔥🔥



Mein Fazit zur Palette ist nach wie vor dasselbe: alles sehr schöne Töne, auch ungewöhnliche, die ich aber immer noch mit einem matten Lidschatten in Vanille für den Bereich unter der Braue und einem helleren, schimmernden Ton für den inneren Augenwinkel ergänzen muss.. aber es gibt echt Schlimmeres als das =)

Eine weiterer Verdacht, der sich durch meine Versuche nun erhärtet hat ist, daß diese Palette keine neutralen oder kühlen Augen-Make-Ups hergibt: für Fans von pinken oder lila-lichen Looks ist sie also nix, wer aber grüne oder blaue Augen hat, kann ihre Farben auch ohne einen warmen Hautunterton gut tragen!





Ich weiß ja schon, welcher mein Favorit aus dem warmen Dreigestirn heute ist: Look N°2 mit meinem Lieblingslidschatten LUMBRE ♥
Und was meint ihr? 'Feuer und Flamme!' oder 'Asche zu Asche!'

mit der Naked heat







*Dieser Beitrag enthält 2 uralte PR-SAMPLE




Kommentare:

  1. Ich finde alle drei Amus vor allem in der Nahaufnahme extrem toll *.*
    Die sind echt mal ungewöhnlich, aber trotzdem tragebar. Gefällt mir sehr, sehr gut.
    Was mich überrascht ist, dass du rot so gut am Auge tragen kannst. Bei mur geht am Auge nix mit rot und warme Töne sind generell schwierig.

    Eine Palette, drei looks ist toll getroffen, du zeigst sehr schön unterschiedliche Make-ups.
    Kannst du sowas bitte bitte auch mal mit irgendeiner Nudepalette machen? Ich hab gefühlt zig Nudepaletten und schminke echt immer nur das gleiche, mir mangelt es an Einfallsreichtum.

    LG Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Schminke ist vom Ästhetikfaktor schon sehr hoch, so auch auf Nahaufnahmen, ich bin da voll deiner Meinung. Wie bling-bling auf dem Auge ^.^

      Ich kann rötliche Sachen sehr gut tragen: grün liebt rot!!

      Was deinen Wunsch angeht, würde ich ihn dir gern erfüllen, wir sollten uns nur vielleicht auf eine Palette einigen im Vorraus?
      Ich habe ja die ganzen Paletten, die ich hier mal gezeigt habe und zu allen, außer den ↓

      - essence: eye & face palette 02 rise and shine
      - Catrice: Chocolate nudes eyeshadow palette 010 Choc' Let it be (dc)
      - Maybelline: the blushed nudes
      - Zoeva: en taupe eyeshadow palette

      schon immer mehrere Looks hier veröffentlicht. Ich habe auch weniger so ganz neutrale Lidschattenpaletten. Es nutzt dir ja aber wahrscheinlich weniger, wenn du nicht das hast, was ich habe??


      Löschen
    2. Danke, dass du mich nach meiner Meinung fragst :)
      Ich besitze leider keine der von dir genannten Paletten.
      Ich fände mehrere looks mir der von maybelline, der von catrice oder der zoeva interessant, da die Farben recht universell sind und bestimmt auch mit anderen Paletten ähnlich nachgeschminkt werden könnten *.*
      LG

      Löschen
    3. Na, DAS krieg ich locker hin!! Zur Blushed nudes kommt vielleicht im Dezember noch was und ich hab mit der Zoeva en taupe schon ein paar Sachen geschminkt, die eh nur auf ihre Veröffentlichung im Januar warten, das wird aber alles sehr kühl und lila-lich, ist das was für dich?
      Ich überlege nämlich auch noch, mir die Rose Golden von zoeva zuzulegen... was für eine Palette macht dir denn am meisten Sorgen? Meist kann man das auch dupen und ich kann dir trotzdem eine Inspiration schminken :)

      Ganz liebe Grüße!!

      Löschen
    4. Uff, jetzt kommt eine Mammutantwort von mir :D
      Bei Lidschatten dürfen Farben für mich nicht zu dunkel oder zu knallig sein. Schimmernde Farben mag ich nur, wenn die Qualität toll ist wie bei denen von zoeva (ist auch die einzige "Highend" Sache, die ich in der Kategorie versuchte. Kühlere und neutrale Farben sind für mich ok (so lange nicht zu dunkel oder zu grell), warme Farben auch so lange sie nicht in Richtung Ocker gehen.

      Ich nutze inzwischen an Lidschatten fast nur noch meine beiden Zoevapaletten, weil die einfach super leicht zu nutzen sind und überlege echt, einen Teil meiner teln schwer verblendbaren Drogerielidschatten auszumisten.
      Ich schminke irgendwie immer nur das selbe und bin da leider unkreativ und suche deswegen nach Ideen. Bei den Zoevapaletten hab ich auch die en taupe, die Basic Moment und die rosegold im Auge und überlege, mur hier noch eine zuzulegen (obwohl ich mehr als genug hab :D)
      Im Alltag trage ich größtenteils braun/taupe/Kupfer/nude Sachen von der farbrichtung, deswegen würden mich Ideen zu den Farbgruppen interessieren :)
      Wenn ich kein nude (ich nehme das jetzt einfach mal als Oberbegriff) trage, trage ich was in Richtung Silber -grau oder lila-rosa.
      Ganz liebe Grüße

      Löschen
    5. Okay, ich hab eine Vorstellung und auch eine Idee, wie ich vielleicht helfen könnte!
      Verrätst du mir noch, welche Zoeva Paletten du nochmal hast? Dann kann ich mir die Farben online ansehen:))

      Löschen
  2. Schöne Looks hast Du da geschminkt. Der letzte gefällt mir am Besten.
    Ich finde die Colourstay für trockene Haut übrigens klasse - aber da habe ich Dir schon näheres bei Instagram geschrieben.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Dunkle kommt mal wieder gut an *lach* Dabei war der auch mit der einfachste!!

      Und uuuh, ich schau gleich mal bei Insta vorbei!! Danke

      Löschen
  3. Wow... da hast du ja echt alles gegeben! Persönlich finde ich den letzten dunkleren Look auch am Besten, weil er eben für dich eher untypisch ist.
    Ich finde es toll, das du auch bei den Lippenfarben variert hast, ich habe für meine Looks tatsächlich auch 2 x die Farbe gewechselt und schon wirkte das ganze Gesicht anders.
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich konnte mir denken, daß ich mir mit dem ungewöhnlichen Look mal wieder die meisten Freunde mache, deswegen hab ich den auch mit reingenommen *opportun*
      :-D

      Und Lippenstiftvariation muss auf jeden Fall sein, ich trag ja auch anderes Rouge und es wird sonst nicht stimmig :)

      LG

      Löschen
  4. Deine Looks sehen fantastisch aus! Aus der Palette kann man so viele tolle und vor allem verschiedene Looks schminken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Blumen! Ich komm gleich mal bei dir kucken :)

      Löschen
  5. Also, ich trau es mich ja fast nicht zu sagen, aber DIESMAL gefällt mir der dritte Look auch am besten. Das ist dunkel, aber passt trotzdem super zu dir. Vielleicht ist es auch die katzige Form, die dir hier so gut gelungen ist? Und der Farbverlauf von dunkel zu hell, der so harmonisch geworden ist? Ich weiß es nicht, aber ist dir wirklich SUPER gelungen!
    Der zweite ist ja einer von den Looks, die immer gehen und auch immer toll an dir aussehen, zart und trotzdem nicht langweilig, auch sehr schön!
    Der erste ist aus meiner Sicht der schwächste, aber nicht weil er nicht auch schön wäre, sondern vor allem weil die Konkurrenz einfach noch besser ist ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Accccccccccccccccccccch, immer hau raus deine Meinung!! *lach*
      Ich fand ihn auch ganz gut, aber in echt hatte es doch was von 'Grufti', mein Freund hat sowas gesagt, als er mich sah *hehe* Und die Katzenartige Form, die fand ich beim Betrachten der Fotos fast zu hart, aber gut, daß du das von außen ganz anders siehst!

      WItzigerwseise war der erste Look der aufwändigste; ich bin aber trotzdem froh, alles mal probiert zu haben, denn so hab ich endlich mal fast alle Farben durch und Vorurteile (nur positive!) wurden bestätigt! :)

      Löschen
  6. Wow gleich 3 Looks sehr cool, aber da sieht man wie wandelbar die Palette ist.
    Danke dass du mitgemacht hast.

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, ich habe mich sehr gefreut, dabei zu sein! Ich wollt nämlich auch unbedingt nochmal sehen, wie die Palette so richtig ausgenutzt werden kann :-D

      Löschen
  7. Oh das sind aber drei schöne Looks ^.^ besonders den ersten und dritten finde ich richtig toll! Falls du mal wieder Lust an Blogparaden hast, ich habe eine Aktion die heißt Lidschatten 1x1 wo immer zwei vorgegebene Lidschattenfarben kombiniert werden. Aktuell läuft die Runde Pink Gold und ab 27.12 startet Silber & Lila. Falls du als fester Teilnehmer mitmachen möchtest kannst du auf FB die Grupppe "Lidschatten 1x1" suchen und eine Beitragsanfrage stellen ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pink und gold würde ja super zu mir passen, aber für Lila und Silber hab ich sogar schon was angedacht für Silvester! Das wird dann vielleicht was :)) danke für die Einladung!!

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...