Donnerstag, 11. Januar 2018

New nails

The life... on my nails


Oh mann, WIE lange habe ich die Bilder auf Instagram angegeiert, auf der andere Mädels ihre schicken, künstlichen Nägel zeigten und darunter schrieben... 
"in love with my new nails"
Ich wollte auch solche 'natural looking fake nails', scheute aber immer die Abhängigkeit von Terminen beim Nagelstudio. Denn ich HATTE bereits vor Urzeiten mal künstliche Nägel und das war eigentlich das einzige (neben der Geldausgabe), was mich daran gestört hat. Toll war, wie lang meine eigenen Nägel dank der Gelverstärkung wachsen konnte.. wovon ich aktuell nur träumen kann.





Das kurze Elend


Meine eigenen Nägel sind mal lang und mal kurz, mal scheinbar bruchresistent und dann wieder spröde wie sonst was: ganz allgemein scheinen sie sich bei der Wachstumsgeschwindigkeit nach den Jahreszeiten, dem Mond oder den Sternen zu richten... ich erkenne zumindest kein Muster; die Phasen von schönen, lang gewachsenen Fingernägeln kommen und gehen bei mir in Wellen.
Gerade scheint die gute Mondphase 🌔 oder kosmische Konstellation aber wieder vorbei zu sein -  denn hatte ich ein paar Wochen im Herbst wirklich tolle Nägel, so sind sie jetzt wieder babykurz. Und brechen noch dazu jeden Tag immer weiter ab.. Wie übrigens immer im Winter um diese Zeit!!  

eigene Nägel, Ende Oktober

All das, was sonst was bringt, brachte diesmal nix mehr: weder Pflege noch alle anderen Tipps und Tricks, die ich so auf Lager habe, nein... auch mein chronisch eingerissener Daumennagel (*aua*) sah schlimmer als je zuvor aus, so daß ich mir ernsthaft Sorgen darum machte, eventuell bald beim Arzt mit einer verbundenen Hand zu sitzen, weil ich ihn mir dann doch mal - aus Versehen - vom Nagelbett abgerissen hätte 😓

Deswegen habe ich, nach langem Hin und Her, dann doch einen Nagelverlängerungstermin ausgemacht. Vielleicht würde zumindest mein eingerissener Daumennagel in den 4 Wochen, die der Spaß meist hält, komplett rauswachsen und ich hätte eine Sorge weniger 😅





Was sich erstmal so einfach anhört, ist es aber nicht: wer nicht regelmäßig zur Nageltante geht, hat kein Studio an der Hand, was er dann einfach anrufen könnte - und wer per se von der Materie keine Ahnung hat, rotiert nun allein schon bei der Frage "Gel oder Acryl?".
Ich hatte mir Acryl in den Kopf gesetzt (angeblich dünner, langlebiger und mit Aceton zu entfernen), merkte aber schnell, daß sich in dem Bereich wohl viele schwarze Schafe tummeln! Nach der Lektüre von einem Artikel zum Thema (und der Lektüre der Preisliste von einem empfehlenswerten Nagelstudio in meiner Umgebung) entschied ich mich dann aber doch für die mir bekannte, preisgünstigere - und anscheinend weniger 'gefährliche' - Gelvariante.


In der Höhle des Tigers


Da sollte es auch mehr Anbieter und somit weniger Probleme mit einem kurzfristigen Termin geben - dachte ich! Ich SCHAAAAF!
Denn am Morgen des großen Tags, was erwartete mich da per Mail? Die Absage meines Nageltanten-Termins! Dabei hatte ich mir erst am Abend zuvor den Zeigefingernagel noch weiter abgebrochen (ich wusste gar nicht, dass es noch kürzer als kurz gibt!) - und so sollte ich jetzt bleiben? 😶
Ich beschloss, das Schicksal entscheiden zu lassen und mich vor Ort auf die Suche nach einem anderen Nagelstudio zu machen. Sollte ja kein Problem sein.. an einem Freitag. Ohne Termin. In der Großstadt 😝
Und so googelte ich nach meinem Blutspende-Termin, noch mit zitterigen Fingern und schwankendem, mobilen Internet via google maps nach einem Nagelstudio in der Nähe.. und ich kann euch sagen: wenn ihr jemals in meine Lage geratet, lest euch nicht die nebenstehenden Bewertungen durch. Es gibt bei allem gute und fürchterliche Erfahrungsberichte, aber da ich wild entschlossen war, habe ich mich - todesmutig sozusagen - in die Katakomben der Galeries Lafayette begeben, unter der Friedrichstraße. Und dort liegt, direkt neben der französischen Feinkostabteilung, ein asiatisches Nagelstudio. Ich fragte mich die ganze Zeit, ob die ihm typischen Gerüche und Geräusche durch die offene Tür wohl bis zu den teuer gekleideten, mittelalten Paaren auf Berlin-Besuch durchdrangen und ihnen ihr Croissant verleideten 😆




Ca. 45min später und um 30€ ärmer zog ich leicht geschockt von dannen: positiv überrascht darüber, wie schnell das Ganze gehen kann (wortkarg ist das neue effizient!!) und geplättet von den Ausmaßen meiner gefährlichst langen Krallen! Im Bus hab ich gleich aus Versehen einen fremden Mann mit meinen Nägeln angestochen - Waffen sind das, WAFFEN! -  und brauchte für das Tippen von ein paar Zeilen bei Instagram gefühlt doppelt so lange wie sonst, weil ich jedes Wort korrigieren musste. Hashtag #lanfenahel #lanmnoxktmejrzippen #grmpf

Deswegen bin ich als allererstes zu dm gerast und hab mir eine Bufferfeile gekauft, um das lange Elend etwas abzusäbeln. Ich hatte zwar, zugegebenermaßen, bekommen was ich wollte, nämlich Gel für meine raspelkurzen Stummelnägel, all das ohne Termin und in Rekordzeit - nur die Form sagte mir nicht 100% zu.



  • pinselrauschahhh, da ist ja schon das Ergebnis, das ging ja fix! 40 min. mit Verlängerung?! Oha, das ist krass! Mit Schablone verlängert oder mit Tips?
  • sunnivah13@pinselrausch mit Tips. Die sahen zuerst aus. Gebogen wie bei einem Geier. Es ging alles sehr fix ohne jegliche Konversation und immer nur im Wechsel Hand rein in die Lampe, Hand raus aus der Lampe 😝 kann ich mir die jetzt einfach mit einer Feile alleine noch kürzen oder verhunze ich dann alles?
  • pinselrausch@sunnivah13 schnelles arbeiten muss ja nicht schlecht sein. also ich würde dir davon abraten, die Gel-Nägel zu kürzen. Damit würdest du die Ummantelung/ Versieglung am Tip wegfeilen und das führt in 99,9% der Fälle zu unschönen Liftings. Da sammelt sich dann Dreck drunter - mal abgesehen vom Hygienefaktor beeinflusst du mit einem nachträglichen Feilen die Haltbarkeit extrem. Also lieber Finger weg von der Feile, an die „neue“ Länge gewöhnst du dich schnell 😉
  • sunnivah13@pinselrausch zu spät!! Hab mir grad die Form korrigiert und alles nachträglich gut mit Topcoat ummantelt.. ich hab mit Liftings auch immer nur am Übergang zur Nagelhaut Probleme gehabt, nie am Tip selbst früher als ich Gelnägel hatte.. da würde es mich auch weniger stören, denn den könnte man ja kürzen. Naja, Schandtat angerichtet!! *hehe*






Vollkommen illegal, wie mir Julia zwar noch warnend mit auf den Weg gab.. aber ich konnte die Form so nicht ertragen!!!!! NICHT-NACHMACHEN!! 
Letzten Endes war ich jedoch sehr zufrieden mit mir und fand, ich könnte unter die Nageldesigner gehen, da mir meine selbst noch mal in Form gefeilten Nägel viel besser gefielen als zuvor. Ich habe sie außerdem mit einem milchigen Lack lackiert und anschließend alle freiliegenden Kanten gut mit dicken Topcoat ummantelt, um meinem Vorbild so nahe wie möglich zu kommen; auch wenn ich einsehen muss, daß ich einfach niemals solch zarte Feenhände wie @xlaeta haben werde 😝






 l♥ve my new nails


Das ist nun alles zwei Wochen her und das Herumgemache an meinen neuen, falschen Nägeln hat noch nicht dafür gesorgt, daß mir die ganze Modellage in Fetzen von den Fingern fiel.... so daß meine echten Stummel-Nägel darunter hoffentlich etwas rauswachsen können. 
Nun beginnt bald die Zeit, in der ich einen Farblack oben drüber auftragen muss, um den rausgewachsenen Übergang zwischen Gel und echtem Nagel zu kaschieren; der wird aber, je nach eigenem Nagelwachstum, erst so richtig sichtbar nach ca. 4-5 Wochen. Und ich kann auch noch gar nicht sagen, was ich nach Ablauf dieser Frist tun werde: das Gel für weitere 4 Wochen auffüllen lassen - und wenn ja, dann WO?? Oder werde ich mich auf die Mission begeben, die Gelmodellage herunterzufeilen (bis auf einen schützenden Rest) und versuchen, den Naturnagel wachsen lassen? Denn eigentlich trage ich sehr gern meine eigenen Nägel; vielleicht wäre dann ein Hybrid-Lack-System wie SemiLac was für mich. Ob ich die Firma dazu kriege, mir ein Set zum Testen zur Verfügung zu stellen? *.*

Mich stört die Länge mittlerweile übrigens gar nicht mehr (außer beim Tippen auf der Tastatur), ganz im Gegenteil! Den Aspekt würde ich an dem Ganzen sogar am meisten vermissen: der Anblick 

meiner langen, 
gepflegten Nägel










Kommentare:

  1. Deine Nägel sehen toll aus und ich bewundere sie auch bei anderen Leuten, aber ich selbst habe total den "kurze Nägel Tick". Meine wachsen von alleine wunderbar, werden aber jede Woche rigoros gekürzt, weil mich alles über Fingerkuppenlänge stört. Welchen "milchigen" Lack trägst du? Der sieht schön aus.
    LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, mit deinem Nagelwachstum bist du dann eine von den Personen, die immer beneidet wird.. *.*
      Ich trage hier nur eine Schicht p2: Ridgefiller (sowas milchiges, was eher matt trocknet) und darüber eine Schicht essie: vanity fairest. Beide sind meine Lieblinge für so Nude-Nägel, besonders ein Ridgefiller macht viel aus, finde ich :) Oder auch so die Nägel weniger gelblich erscheinende Unterlacke :)

      LG!!

      Löschen
  2. Ich dachte Du sprichst und tippst nicht? :P
    Mir geht's wir Doro; seit ich regelmäßig lackiere, habe ich mit brüchigen Nägeln keinerlei Probleme mehr und kürze jede Woche, weil ich sie lieber kurz trage. Ich hab' mal kurz über Gelnägel nachgedacht, aber mir ist das zu aufwändig und teuer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen ganzen Blogpost aufsprechen, in der Länge? Willst du, daß ich dem Wahnsinn anheimfalle?? XD Das System ist höchstens für Kommentare geeignet, aber die Spracherkennung von google kennt so viele Worte nicht, geschweige denn Satzzeichen, daß sich das höchstens für Kommentare lohnt, wo wir alle gnädiger eingestellt sind, was korrektes Deutsch angeht -.- Aber bei meinen Texten..näh! Höchstens eine Schreibkraft könnte mich erleichtern!!

      Ich hab ja auch mal so und mal so lange Nägel.. nur im Winter bekomme ich dann immer so einen Rappell, daß ich denke: ich will das kurze Elend nicht mehr. Eitelkeit, sei umschlungen *hehe*

      Löschen
  3. Nicht, dass meine Meinung hier ins Gewicht fällt ^^, aber auch wenn die Gelnägel schön geworden sind, finde ich deine eigenen Nägel noch schöner, ich bin deswegen dafür, deine eigenen Nägel mit Hilfe der Gelbehandlung zu züchten. So, mein Senf dazu =D
    Ich bin nach der Aktion "Ich lasse meine Nägel wachsen" jetzt bei der Aktion "Jetzt pflege ich auch mal meine Hände" angekommen und versuche gerade, konsequenter zu cremen und zu peelen. Ich bin erst bei Tag 2, habe aber heute schon zweimal Handcreme benutzt und deswegen große Hoffnung, dass es großartig wird. ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trag ja auch am liebsten eigene Nägel, was man ja auch gut an meinem Stolz sieht, wenn sie denn mal gut wachsen :) Ich muss nur noch rausfinden, wie ich diese guten Phasen auf 'immer' ausdehnen kann, dann werde ich nie wieder ein Nagelstudio von innen sehen!!
      Du hast heute schon zweimal die Hände eingecremt?? Größte Hochachtung!!! Bis dahin muss ich erst noch kommen :-P

      Löschen
  4. Ich finde deine Nägel sehr schön. Vor Ewigkeiten hatte ich auch mal Gelnägel. Auf Dauer nervte mich die Abhängigkeit damals und es war recht teuer, am nervigen fand ich für mich damals, Do lange mit dem gleichen Design rumlaufen zu müssen. Denn eigentlich hatte ich es gemacht, um nicht mehr ständig lackieren zu müssen.
    Ich hatte die damals, nachdem sie zu einem bestimmten Maß rausgewachsen waren, selbst dünner gefeilt und nach und nach dann ganz runter und die Reste dann rauswachsrn lassen (dauerte ewig, in und wo das Gel komplett ab ging waren meine Nägel richtig kaputt).
    Wäre es nicht so teuer und würde es bei mir gute Studios geben, würde ich vielleicht auch wieder über Gelnägel und dann selbst lackieren nachdenken.
    Wenn du die Gelnägel nicht auf Dauer willst, würde ich sie nicht auffüllen lassen sondern vorsichtig bis auf eine dünne Schicht runter feilen und dann rauswachsen lassen.
    LG Isabell

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...