Sonntag, 7. Januar 2018

The life... in my sweet home

Cozy sunday



Geburtstagsfrühstück für den Mitarbeiter!! #mandelblaubeerpanckces




Geschenk an mich von der überaus großzügigen Karin






Kommentare:

  1. Hach, das Landschaftsfoto! Diese Landschaft, die ihr da habt, wirkt ja echt wie Balsam auf meine Seele mit dem ganzen Wasser - da fühl ich mich immer gleich gut, wenn ich das sehe.
    Und deine Boudoir-Bilder sind ja echt super, du wirkst wirklich wie eine old school Hollywood-Diva, fehlen nur noch Puschel-Schuhe an den Füßen! =)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand die Landschaft diesmal richtig gruselig, mit dem ganzen Gestrüpp vor dem Mond, aber wenigstens ist er mal mit drauf und man sieht nicht nur einen bleichen Fleck und sonst nüscht ^.^

      Ich hab leider nur Einhorn-Hausschuhe, für so Pantoffel mit Bommel fühl ich mich zu jung: aber frag mich mal später, ich werd 100% so eine Omi die ausstrahlt 'too glam to give a damns' *hehe*

      LG!

      Löschen
    2. Einhorn-Hausschuhe sind aber auch sehr cool :D

      Löschen
    3. Absolut, ich fühl mich damit immer genauso.....
      https://www.instagram.com/p/BdyELShHvgB/?taken-by=hilarious.ted

      Löschen
  2. Das Bild sieht echt sehr Grace Kelly like aus *.*
    Die Landschaftsbild sind immer wieder toll. Patches könnte ich auch mal wieder frühstücken.
    LG Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du mal die Mandelpancakes ausprobieren möchtest, die sind echt leicht zu machen und mit Blaubeeren sehr lecker!! Hab ich von http://www.wellcuisine.net/rezepte/suesses/3565-low-carb-pancakes

      Für 2-3 Personen (ergibt ca. 9 kleine Pancakes):

      Zutaten FÜR DEN TEIG:
      • 60 g gemahlene Mandeln
      • 60g Mehl
      • 1 TL Backpulver
      • ½ TL Zimt
      • eine Prise Salz
      • 1 reife Banane
      • 2 Eier
      • einen Schluck Milch
      • Öl zum Anbraten

      ZUM GARNIEREN:
      • Heidelbeeren

      Zubereitung
      Mandeln, Mehl, Backpulver, Zimt und Salz in einer Schüssel vermischen. Die reife Banane schälen, mit einer Gabel zerdrücken. Mit Eiern und nur so viel Milch unter die Mehlmischung rühren, bis ein sehr dicker Teig entsteht.
      Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen, Öl darin schmelzen. Drei Pancakes auf beiden Seiten je zwei Minuten goldbraun braten. Dafür pro Pancake einen Esslöffel Teig nehmen, auf die noch feuchte Seite ein paar Heidelbeeren streuen und mitbacken lassen.

      Löschen
    2. Pancakes meinte ich natürlich :)
      Danke für das Rezept. Sehe ich richtig, dass der Trick ist einen Teil Mehl gegen die gemahlenen Mandeln auszutauschen? Zimt macht sich in Pancakes immer gut :)

      Löschen
    3. Genau! Das Witzige ist, daß ich das Rezept aus dem dm-Magazin hatte, dort stand es mit (dem neuen, seeehr teuren) Mandelmehl (aka seehr fein vermahlende Mandeln) von dmBIO drin; der Link aber führte zu der Urheberin, und die hatte einfach gemahlene Mandeln benutzt, was ich auch getan habe und was viel weniger kostet. Schmeckt man nicht, ist aber gut fürs Gewissen *hehe*

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...